Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Freundschaftsfeier verpasst, Partnerschaft bleibt

Schwalm-Eder-Landrat Winfried Becker und sein Amtskollege aus dem Partnerkreis Powiat Pilski, Landrat Eligiusz Komarowski. Foto: nh

Schwalm-Eder. Die Partnerschaft zwischen den beiden europäischen Landkreisen Pila, Powiat Pilski, in Polen und dem Schwalm-Eder-Kreis wurde im Jahr 2000 urkundlich besiegelt.

Corona verhinderte Jahrestagsfeier

Die Freundschaft zwischen den Regionen ist bereits in den 1980er Jahren entstanden und gewachsen. Gerne hätten die beiden Landkreise den runden Geburtstag ihrer Partnerschaft im vergangenen Jahr gebührend gefeiert.

Üblicherweise besuchen Delegationen der Landkreise im jährlichen Wechsel den jeweils anderen Landkreis. In 2020 war der ursprünglich geplante Besuch einer Delegation aus dem Schwalm-Eder-Kreis in Pila, bedingt durch die Corona-Pandemie, aber leider nicht möglich.

Europäische Union weiterentwickeln

Umso größer war die Freude darüber, dass in diesen herausfordernden Zeiten nun endlich wieder zumindest ein kurzer Besuch mit einer kleinen Delegation stattfinden konnte. Unter den Eindrücken der Pandemie und den aktuellen Katastrophen in Deutschland und weltweit wurde die wichtige Bedeutung solcher Partnerschaften umso deutlicher.

„Wir alle können unseren Beitrag leisten die Europäische Union weiterzuentwickeln und dabei immer im Blick behalten, dass dieses Projekt eines unserer größten Friedensprojekte ist. Ich bin von diesem Projekt persönlich überzeugt“, so Landrat Winfried Becker, „Die Herausforderungen vor denen wir aktuell weltweit stehen – die Pandemie, Naturkatastrophen, Afghanistan –, können wir nur gemeinsam bewältigen und dafür müssen wir im Gespräch und im direkten Austausch bleiben.“

Beeindruckende Infrastrukturprojekte

Bei ihrem Besuch in Pila hatte die Delegation aus dem Schwalm-Eder-Kreis die Möglichkeit Mitglieder der „Deutschen sozial-kulturellen Gesellschaft in Schneidemühl“ kennenzulernen, eine seit den 1990er Jahren bestehende Vereinigung aus Bürgerinnen und Bürgern der deutschen Minderheit in Pila.

Außerdem konnten in der Kürze der Zeit einige der in den vergangenen Jahren umgesetzten und fertiggestellten Investitionsprojekte des Powiat Pilski besichtigt werden. Darunter die sich in der Modernisierung befindende Kreisverwaltung, das Stadion, ein Umweltbildungszentrum sowie eine Förderschule mit Sonderpädagogischem Zentrum. Allesamt beeindruckende Infrastrukturprojekte, die mithilfe von EU-Fördergeldern umgesetzt werden konnten.

Zahl der Partnerschaften wächst

In den vergangenen 21 Jahren ist die Partnerschaft zwischen beiden Landkreisen stetig gewachsen. Nicht zuletzt dank des großen Engagements der in beiden Landkreisen entstandenen deutsch-polnischen Partnerschaftsvereine konnten bis heute zahlreiche Begegnungen auf Landkreisebene sowie Bürgerreisen und gemeinsame kulturelle Projekte angestoßen und umgesetzt werden. Mittlerweile bestehen vier weitere Partnerschaften und freundschaftliche Beziehungen zwischen Kommunen aus beiden Landkreisen.

Beide Landräte sind sich einig, dass diese Partnerschaft für die Verständigung untereinander und den Austausch sehr wertvoll ist. Das soll auch so bleiben und fortgeführt werden. Die verpasste Feier zum runden Geburtstag soll im kommenden Jahr im Schwalm-Eder-Kreis gebührend nachgeholt werden.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB