- SEK-News – Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis - https://www.seknews.de -

Jugendliche erklären Jugendlichen Politik

Schwalm-Eder. Zur Bundestagswahl bietet die DEXT-Stelle des Landkreises Jugendlichen und Erstwählenden an, sich mit Politik, dem Wahlsystem und den Parteiprogrammen auseinanderzusetzen.

Sich eine eigene Meinung bilden

In zwei Onlineveranstaltungen gibt es Infos und Gelegenheit für Fragen. „Uns ist es wichtig, jungen Menschen das Thema Politik und die Möglichkeit zu wählen näher zu bringen. […] Das Angebot der Fachstelle zur Demokratieförderung und Extremismusprävention (DEXT) richtet sich dabei nicht nur an volljährige Erstwählerinnen und Erstwähler, sondern möchte auch Jugendliche die noch nicht wahlberechtigt sind motivieren, sich mit der Chance auf politische Mitbestimmung auseinanderzusetzen und eine eigene Meinung zu bilden“, so Landrat Winfried Becker.

Einfluss auf politische Entscheidungen

Die erste Veranstaltung am 14.09.21 von 18.00 bis19.30 Uhr dreht sich um die Fragen, warum Politik so wichtig ist, welche Rolle sie im Alltag spielt, und wie durch die Bundestagswahl Einfluss auf politische Entscheidungen genommen werden kann.

„Dabei schauen wir uns auch den Wahlzettel genauer an und klären den Unterschied zwischen der Erst- und Zweitstimme. Zudem wollen wir uns die Kandidatinnen und Kandidaten etwas genauer anschauen, die sich zur Wahl stellen“, so Anna Stiehl vom DEXT-Team.

Themen und Parteiprogramme

Bei der zweiten Veranstaltung am 22.09.21 von 18.00 bis19.30 Uhr schalten sich lokale Vertreterinnen und Vertretern der Parteijugendorganisationen zu einer Online-Podiumsdiskussion zusammen. Sprechen wollen sie über aktuelle politische Themen und die Wahlprogramme der Parteien. Schon im Vorhinein können Themenwünsche und Fragen an die Veranstalter gemailt werden.

Anmeldung für den Webex-Raum

Beide Onlinekonferenzen sind kostenlos und finden über das Tool „Webex“ statt. Den Link zum Webex-Raum gibt es nach der Anmeldung.
Anmeldungen können für die erste Veranstaltung bis zum 10.09. und für die zweite Veranstaltung bis zum 17.9. bei Anna Stiehl (DEXT-Stelle Schwalm-Eder) über anna.stiehl@schwalm-eder-kreis.de gemailt werden, telefonisch unter 05681/775 718.

(red)