Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kulturarbeit nimmt wieder Fahrt auf

Auch nach der Pandemie-Pause sticht das Kabarett-Theater DISTEL wie kaum ein anderes. Foto: Chris Gonz

Gudensberg. Bereits im Sommer war was los auf der Märchenbühne. Sinkende Infektionszahlen und gestiegene Impfquoten machten kleinere Veranstaltungen unter freiem Himmel möglich. Jetzt geht das Team der Kulturarbeit einen Schritt weiter.

Kabarett, Comedy und Geschichten …

In den Herbst- und Wintermonaten stehen wieder einige der beliebten Kabarettveranstaltungen im Kalender des Bürgerhauses. Natürlich pandemiekonform mit beschränkter Platzzahl und aktuellen Hygieneregeln. Auch den beliebten Weihnachtsmarkt soll es wieder geben:

Donnerstag, 7. Oktober 2021, 19:30 Uhr, Bürgerhaus
Kabarett–Theater Distel: „Skandal im Spreebezirk“

Die Berliner Kabarett-Virtuosen beleben die Ästhetik des Kabaretts 1920er Jahre neu und präsentieren damit ein Jahrhundert später eine Hommage auf seine Wurzeln in der Hauptstadt. Damals kam abends auf die Bühne, was erst tagsüber aufgeschrieben wurde. Es gab meist keine fixe Dramaturgie, keine festgelegte Reihenfolge. Aufs Brettl sprang der, der meinte, dass sein Gedicht, sein Couplet, seine Szene gut passen könnte. — VK: 25,00 €, AK: 27,00 €

Max Uthoff lässt demnächst seine Moskauer Hunde los. Foto: Dominic Reichenbach

Donnerstag, 4. November 2021, 19.30 Uhr, Bürgerhaus
Max Uthoff: Moskauer Hunde

„Überragend. So überzeugend böse und zugleich unterhaltsam war im deutschen Kabarett schon lange keiner mehr … Sein Humor ist geradezu britisch: trocken, sarkastisch, bitterböse – aber in der Kürze seiner Formulierung oft brillant.“ (Süddeutsche-online) — VK: 30,00 Euro (Erw.), 15,00 € (Studierende), AK: 32,00 €, 17,00 € (Studierende)

Samstag, 11. Dezember 2021, 15.00 Uhr, Bürgerhaus
Ritter Rumpel und die Katerkapelle

Ritter Rumpel, der kauzige Nordhessen-Held, ist wieder da und zwar mit allem, was zu einem echten Ritter-Leben gehört: Schwert, Rüstung, natürlich einem Drachen und diesmal sogar mit Orchester: Gemeinsam mit seiner Katerkapelle und vielen improvisierten Geschichten begeistert Rumpel junges wie erwachsenes Publikum. Mit Thomas Hof, Christine Weghoff, Thomas Hofmann und Benedikt Schuba. — TK: 8,00 € (Erw.), 4,00 € (Kinder)

Sonntag, 16. Januar 2022, 18.00 Uhr, Bürgerhaus
Bernd Gieseking: Ab dafür – Der satirische Jahresrückblick

Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn: all das ist „Ab dafür!“ Eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten 12 Monate, seit nunmehr 30 Jahren präsentiert vom Kabarettisten, Bestsellerautor und „König des satirischen Jahresrückblicks“ Bernd Gieseking. — VK: 20,00 €, AK: 22,00 €

Der Meister des satirischen Jahresrückblicks kommt wieder nach Gudensberg, Bernd Gieseking. Foto: Thomas Rosenthal

Freitag, 4. Februar 2022, 19.30 Uhr, Bürgerhaus
Daphne de Luxe: Extraportion!

Die mit vielen Preisen dekorierte „Comedy-Walküre“ serviert im neuen Programm Extraportionen: Eine Extraportion Humor, eine Extraportion Ironie, eine Extraportion gnadenlos gute Unterhaltung! Die charismatische „Barbie im XL-Format“ überzeugt mit ihrer ganz besonderen Mischung aus stilvollem Auftritt, amüsanter Unterhaltung, augenzwinkernder Selbstironie und bedingungsloser Authentizität, was sie regelmäßig als Moderatorin der ARD Sendung „Ladies Night“ unter Beweis stellt. — VK: 25,00 €, AK: 27,00 €

Kartenvorverkauf

Für die Veranstaltungen im Bürgerhaus gibt es Tickets im Vorverkauf unter www.gudensberg.de und – sofern jeweils noch verfügbar – an der Abendkasse. Sitzplätze werden im Schachbrettmuster gestellt, so dass Abstände gewahrt werden können im Innenraum. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder aktuell getestet). Die Maske kann am Platz abgenommen werden.

Der Weihnachtsmarkt ist wieder da

Freitag und Sonntag, 26. und 28. November 2021, Bürgerhaus + Freifläche am Bürgerhaus: Gudensberger Weihnachtsmarkt. — Eine Adventszeit ohne Kerzenschein und Lichterschmuck, ohne Glühweindampf und Bratwurstdunst, ohne Rauschebart, Kunsthandwerk und zartem Kinderchor ist möglich, aber sinnlos. Daher kehrt der Weihnachtsmarkt nach Gudensberg zurück und trifft auf ein dankbares und glückliches Publikum. Bitte die aktuellen Hygieneregeln beachten. Eintritt frei.

900 Jahre Stadt Gudensberg

○ Sonntag, 3. Oktober 2021, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Schweinebrunnen
Führung Brigitte Brommer: „Ein Blick in die Stadtgeschichte“
Beitrag. 2,00 €

○ Sonntag, 24. Oktober 2021, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Alter Bahnhof
Führung Brigitte Brommer: „Die Gudensberger Kleinbahn“
Beitrag: 2,00 €.

○ Donnerstag, 18. November 2021, 19.00 Uhr, Hessischer Hof
Vortrag Wilfried Bernhard: „Gudensberg in der Weimarer Republik 1918/33“

Und noch ein Event

○ Sonntag, 17. Oktober 2021, 10.00 Uhr, Treffpunkt Bahnhof Felsberg
„Die leckere Runde“ – Ahle-Wurscht-Radtour Felsberg-Wabern-Gudensberg. Anmeldung erforderlich unter https://termin.gudensberg.de

(red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB