Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

CDU fordert Rückkehr der Impfbusse

Mark Weinmeister, CDU Kreisvorsitzender Schwalm-Eder. Foto: nh

Schwalm-Eder. Corona dominiert die Tage wieder mit immer stärker ansteigenden Ansteckungsraten die deutsche Presselandschaft. Der Winter steht vor der Tür und noch immer ist die Impfrate nicht im Bereich einer Herdenimmunität angekommen.

Angebote ohne Terminvorlauf

„Um insbesondere diejenigen in unserer Gesellschaft zu schützen, die sich nicht impfen lassen können, muss sich jeder, der es kann aber noch nicht getan hat, ernsthaft mit einer Impfung auseinandersetzen“, fordert der CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende, Reinhard Otto (Schwalmstadt). Niedrigschwellige Angebote, ohne großen Terminvorlauf und vor Ort haben sich in den letzten Monaten als gutes Mittel herauskristallisiert, um die Menschen unkompliziert zu erreichen.

Weinmeister: Landkreis viel zu langsam

Reinhard Otto, Vorsitzender der CDU Kreistagsfraktion. Foto: Mark Weinmeister, Blendenchaos
Reinhard Otto, Vorsitzender der CDU Kreistagsfraktion. Foto: Mark Weinmeister, Blendenchaos

Impfbusse, die vor Ort in den Kommunen Halt machen und direkt bei den Menschen ein Angebot einer Impfung anbieten, hält die CDU Kreistagsfraktion neben anderen Maßnahmen für einen guten Weg. „Ohne Zwang kann jeder beim Einkaufen oder beim Stadtbummel, beim Erledigen von Wegen ein Impfangebot ohne Voranmeldung wahrnehmen. Das brauchen wir wieder und der Landkreis ist mir hier viel zu langsam“, stellt der Kreisvorsitzende der Christdemokraten im Schwalm-Eder-Kreis, Mark Weinmeister (Guxhagen) fest.

Mehrheit der Vernunft im Kreistag?

Andere Landkreise um den Schwalm-Eder-Kreis herum gehen hier wieder voran und reagieren auf die steigenden Zahlen. „Ich weiß nicht, auf was bei uns im Landkreis wieder gewartet wird. Die Tendenz der Inzidenz ist klar und auch die Hospitalisierungsrate auf den Intensivstationen ist alles andere als beruhigend. Mancherorts in Deutschland werden planbare Eingriffe bereits wieder verschoben, weil die Intensivstationen voll oder nahezu voll sind. Ich hoffe, dass sich in der Kreistagssitzung am 29.11.21 eine Mehrheit der Vernunft findet und die Impfbusse wieder einsetzt und den Landkreis zum Handeln zwingt. Jetzt gilt es!“, stellt Otto abschließend klar.

(red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB