Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Mit „Startklar!“ die Berufe finden

Startklar! hilft Schüler*innen beim Start ins Berufsleben. Foto: lookstudio | freepik.com

Schwalm-Eder. Hilfe für Schüler*innen, die noch nicht wissen, was sie beruflich machen möchten, bietet das Projekt „Startklar!“ von Arbeit und Bildung e.V. Es richtet sich an alle, die ihren Abschluss bereits in der Tasche haben oder in 2022/23 mit der Schule abschließen werden.

Drei Schwerpunkte

„Gerade den Schüler*innen wurde durch Corona häufig die Möglichkeit genommen, sich praxisorientiert und umfänglich beruflich zu orientieren“, erklärt Frank Liers, Abteilungsleiter bei Arbeit und Bildung e.V. in Treysa. „Betriebspraktika fielen häufig aus oder wurden durch Online-Kurse ersetzt. ‚Startklar!‘ will den Jugendlichen die Zeit der Orientierung zurückgeben.“

Die Unterstützung bestehe im Wesentlichen aus drei Schwerpunkten, so Liers: In Gruppenangeboten lernen die Jugendlichen, wie sie sich am besten bewerben und erarbeiten hier ihre Strategie. Zusätzlich erhalten sie ein individuelles Coaching, um auf der Basis ihrer eigenen Fähigkeiten und Interessen ihre ganz persönlichen beruflichen Chancen und Möglichkeiten zu besprechen. Der dritte Schwerpunkt ist die Hilfe bei der Suche nach Praktika, Probearbeitsstellen und schließlich in Ausbildung.

Betriebe für Praktika und Probearbeiten

„Berufliches Ausprobieren ist besonders wichtig. Hier sind Praktika und Probearbeiten eine gute Chance. Wir helfen dabei, Betriebe zu finden und anzusprechen, die für ein Praktikum oder später auch für eine Ausbildung in Frage kommen“, erklärt Projektleiter Liers.

Um den Jugendlichen weite Anfahrtswege zu ersparen, kommt „Startklar!“ wöchentlich nachmittags – immer 14-16 Uhr in diese Regionen:

• Montags, Melsungen: AKGG GmbH, Flämmergasse 4.
• Dienstags, Treysa: Arbeit und Bildung e.V., Marktplatz 18.
• Mittwochs, Homberg: Diakonie, Pfarrstraße 13.
• Donnerstags, Gudensberg: AKGG GmbH, Fritzlarer Straße 26.

Hessenplan für Hessens Wirtschaft

Das Projekt „Startklar!“ von Arbeit und Bildung e.V. Schwalm wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen mit Mitteln aus dem „Neuen Hessenplan für Hessens Wirtschaft“. „Startklar!“ arbeitet eng mit der Arbeitsagentur und dem Jobcenter Schwalm-Eder sowie mit der Jugendpflege der Stadt Schwalmstadt zusammen. Das Angebot ist kostenfrei.

Kontakt

Interessierte wenden sich an: Arbeit und Bildung e.V., Frank Liers, Markplatz 18, 34613 Schwalmstadt, Tel. 06691 927298, E-Mail: liers@arbeit-und-bildung.de.

Weitere Infos und Termine
https://arbeit-und-bildung.de/projekte/jugendliche/startklar

(red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB