Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Impfsprechstunde ab heute verlängert

Quelle: Kreisverwaltung Schwalm-Eder

Wabern. Der Schwalm-Eder-Kreis bietet künftig montags, mittwochs und freitags eine offene Impfsprechstunde von 9 bis 19 Uhr im Kulturbahnhof an. Boosterimpfungen können nun alle erhalten, die ihre Zweitimpfung im Zeitraum 01. bis 30.06.2021 erhalten haben.

Impfangebote werden sehr gut angenommen

Der Schwalm-Eder-Kreis weitet sein Impfangebot im Rahmen der Impf-Allianz-Schwalm-Eder weiter aus und verlängert die Zeiten für die offene Impfsprechstunde im Kulturbahnhof in Wabern. Ab Mittwoch, 08.12.2021, impft der Schwalm-Eder-Kreis künftig dreimal wöchentlich von 09:00 bis 19:00 Uhr.

„Unsere Impfangebote werden sehr gut angenommen, darüber freuen wir uns sehr. Um noch stärker auf die zeitlichen Möglichkeiten von Impfwilligen einzugehen und eventuell längeren Wartezeiten in Wabern bei kühlen Temperaturen entgegenzuwirken, haben wir uns dafür entschieden, nicht nur mittwochs, sondern künftig auch montags und freitags die Impfsprechstunde auf volle Tage auszuweiten“, erklärt Vize-Landrat und Gesundheitsdezernent Jürgen Kaufmann.

Wichtigster Baustein gegen das Virus

Durch die Ausweitung der Zeiten in Wabern und dem flankierenden Angebot der Impftour durch die Städte und Gemeinden an fünf Tagen in der Woche, kann außerdem die Impfleistung noch einmal erhöht werden.

„Jetzt kommt es weiter auf alle Bürgerinnen und Bürger an, sich für die Impfung zu entscheiden. Die Impfung ist vor dem aktuellen Hintergrund der weiterhin sehr hohen Infektionszahlen der wichtigste Baustein, nicht nur um uns selbst und andere zu schützen, sondern auch um unsere Krankenhäuser nicht noch weiter zu belasten. Ich möchte deshalb weiter an alle appellieren: Bitte nutzen Sie die vorhandenen Angebote und lassen Sie sich impfen“, so Landrat Winfried Becker.

Boostern im Rahmen der Impfallianz

Das Impf-Angebot kann für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen (Booster-Impfungen) genutzt werden. Die Booster-Impfungen (Drittimpfungen) werden für alle Personen ab 18 Jahren angeboten. Wer seine Zweitimpfung im Zeitraum 01. bis 30.06.2021 erhalten hat, kann nun im Rahmen der Impfallianz im Schwalm-Eder-Kreis seine Drittimpfung (Boosterimpfung) erhalten. Inzwischen ist gesichert, dass dem Schwalm-Eder-Kreis, zumindest bis zum Jahresende, ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht. Auffrischungsimpfungen nach einer Erstimpfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson sind bereits vier Wochen nach der Erstimpfung möglich.

Verimpft werden die mRNA-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna. Eine freie Wahl vor Ort zwischen den beiden mRNA-Impfstoffen ist nicht möglich.

Vereinbarte Termine gegebenenfalls absagen

Für die Impfung werden die Krankenkassenkarte, der Impfausweis sowie das Aufklärungsmerkblatt und der Anamnese- und Einwilligungsbogen benötigt. Das Aufklärungsmerkblatt sowie der Anamnese- und Einwilligungsbogen sollen nach Möglichkeit ausgefüllt mitgebracht werden. Die Dokumente können auf der Internetseite des Schwalm-Eder-Kreises unter www.schwalm-eder-kreis.de heruntergeladen werden.

Zudem bittet der Schwalm-Eder-Kreis dringend alle Personen, die eine Impfung in Wabern oder über das mobile Impfen erhalten haben, zuvor jedoch einen Impftermin bei einer/einem niedergelassenen Ärztin/Arzt vereinbart haben, diesen Termin unbedingt wieder abzusagen. Werden zuvor vereinbarte Termine nicht wahrgenommen, können diese auch nicht neu an andere Impfwillige vergeben werden und aufbereitete Impfdosen können verfallen.

Termine online nachschlagen

Alle Termine der Impftour durch die Städte und Gemeinden sind auf der Internetseite des Schwalm-Eder-Kreises nachzulesen.

(red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB