Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Mit dem „Kultur-Wolf“ auf Streifzug

Auch mit dem Fahrrad oder E-Bike lässt sich das Rotkäppchenland bestens erkunden. Der Schwalm-Eder-Kreis hat die Produktion von fünf „Kultur-Trailern“ finanziell gefördert. Von links: Susanne Asel (Fachbereich Wirtschaftsförderung), Landrat Winfried Becker, Matthias Hucke (Rotkäppchenland), Heidrun Englisch (Rotkäppchenland) und Dr. Nico Ritz (Rotkäppchenland). Foto: Julian Klagholz | Kreisverwaltung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. Der Schwalm-Eder-Kreis hat den Tourismusservice Rotkäppchenland im Rahmen der Videoproduktion von fünf „Kultur-Trailern“ gefördert. Die neuen Video-Clips sollen die Kulturschätze der Region besonders hervorheben und bewerben.

Kultur-Trailer mit regionalen Highlights

Als „Kulturschätze“ sind bereits spannende Geschichten auf der Internetseite sowie in einer Broschüre des Tourismusservice Rotkäppchenland zu finden. Mit neuen Kurz-Videoclips, den sogenannten „Kultur-Trailern“, werden die kulturellen Highlights im Schwalm-Eder-Kreis jetzt auch in bewegten Bildern hochwertig in kurzweiligen Geschichten präsentiert. Dabei werden die Zuschauenden auf eine Reise ins Mittelalter zu Burgen und Schlössern entführt, begeben sich auf die Spuren der Reformation, erleben die malerischen Fachwerkkulissen oder sind zu Gast in der Künstlerkolonie Willingshausen.

„Die Drehbücher waren anspruchsvoll, die Dreharbeiten spannend. Es hat Spaß gemacht, die Themen so toll in Szene setzen zu können“, sagt Heidrun Englisch vom Tourismusservice Rotkäppchenland und fügt ein großes Dankeschön an alle Engagierten hinzu.

Kulturschätze des Rotkäppchenlandes

Bereits in 2019 wurde mit Mitteln der Tourismusförderung des Schwalm-Eder-Kreises eine Agentur beauftragt, um gemeinsam mit Touristikern und Touristikerinnen und Kulturschaffenden die Besonderheiten der Region herauszuarbeiten. 12 spannende Geschichten zu bedeutenden Kulturschätzen haben den Weg in die Broschüre „Kulturschätze“ und auf die Internetseite des Rotkäppchenlandes gefunden. In dieser Zeit sind im Rahmen dieses Projektes auch die Drehbücher für die Kultur-Trailer entwickelt worden. Für die Umsetzung der Drehbücher zeichnet sich der in der Region lebende Lars Zacharias verantwortlich.

Wirtschaftsfaktor Tourismus

Der Schwalm-Eder-Kreis hat die Produktion der „Kultur-Trailer“ mit 10.000 Euro und die dazugehörige Marketingkampagne mit 4.000 Euro gefördert. „Der Tourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor im Schwalm-Eder-Kreis, den wir auf jeden Fall weiter stärken wollen. Die touristischen und die kulturellen Angebote der Region sind vielfältig und bieten auch in Corona-Zeiten generationenübergreifend spannende Möglichkeiten für einen Urlaub“, so Landrat Winfried Becker.

Frische Ideen kosten Geld

Die „Kultur-Trailer“ sind auf der Internetseite des Tourismusservices (www.rotkaeppchenland.de) sowie auf dem YouTube-Kanal des Rotkäppchenlandes zu finden und sollen künftig noch mehr Menschen auf die heimische Region und ihre Schätze aufmerksam machen. „Erfolgreiches Online-Marketing braucht frische Ideen und kostet Geld. Im Namen des Rotkäppchenlandes möchte ich mich deshalb noch einmal ausdrücklich beim Schwalm-Eder-Kreis für die finanzielle Förderung bedanken“, so Dr. Nico Ritz, zweiter Vorsitzender des Tourismusservice Rotkäppchenland.

(red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB