Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Matching-Plattform führt zusammen

Gabriele Stützer von der Ausbildungs- und Arbeitsmarktförderung Schwalm-Eder kann die neue Matching-Plattform allen Unternehmen und Ausbildungsplatzsuchenden nur wärmstens empfehlen. Foto: Kreisverwaltung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. Mit „Matching Schwalm-Eder“ startet der Schwalm-Eder-Kreis ein innovatives Online-Portal, das Ausbildungsplatzsuchende und Ausbildungsbetriebe zusammenbringen will.

Online zueinander finden

Unter https://www.matching-se.de waren bisher nur das Startdatum und ein Countdown zu sehen. Das hat sich am Montag, 07. Februar 2022, punkt 12.30 Uhr geändert, die neue regionale Online-Plattform „Matching Schwalm-Eder“ ist online gegangen. Seither können dort Jugendliche Ausbildungs- und Praktikumsstellen finden, und Unternehmen können ihre künftigen Auszubildenden entdecken.

Neue Wege gegangen

Der Schwalm-Eder-Kreis veranstaltet seit vielen Jahren mit der Ausbildungsbörse Schwalm-Eder in Borken (Hessen) die wahrscheinlich größte Veranstaltung zur Vermittlung von Ausbildungsplätzen im Landkreis. „Wegen Corona musste die Börse 2020 und 2021 leider ausfallen“, bedauert Landrat Winfried Becker. „Das hat uns dazu bewogen, neue Wege zu gehen.“

Auf der Plattform können sich Bewerberinnen und Bewerber sowie Unternehmen jeweils mit eigenen Profilen präsentieren und selbst auch aktiv suchen. Das Besondere: Beide Seiten sind sowohl Anbietende als auch Nachfragende und beide können die Initiative für ein „Matching“ ergreifen.

Auswahlprozess ohne Diskriminierung

Die Ausbildungsplatzsuchenden bleiben im ersten Schritt noch anonym. Sichtbar sind nur ihr Berufswunsch, ihre Leistungen, Stärken und Interessen. So soll „Matching Schwalm-Eder“ einen diskriminierungsfreien Auswahlprozess fördern und allen Nutzerinnen und Nutzern unabhängig von Namen, Aussehen oder Geschlecht gleiche Chancen einräumen.

Damit ist „Matching Schwalm-Eder“ viel mehr als nur ein weiteres Online-Ausbildungs-Portal. Landrat Becker ist überzeugt: „Hier können Erfolgsgeschichten beginnen – für Menschen und für Unternehmen.“

Hand in Hand zur neuen Plattform

Die Online-Plattform wurde speziell für den Schwalm-Eder-Kreis entwickelt und geht auf eine Idee der Jugendwerkstatt Felsberg zurück. An dem regional ausgerichteten Konzept haben die Agentur Kendesign aus Gudensberg, die Jugendwerkstatt Felsberg und der Fachbereich Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises Hand in Hand sehr intensiv gearbeitet.

Entstanden ist dabei eine zeitgemäße, nutzerfreundliche Plattform in responsivem Design. Sie ist branchenoffen, unabhängig und dauerhaft kostenlos für alle Nutzergruppen. „Matching Schwalm-Eder“ ist regional gedacht und wurde eigens für unseren Landkreis entwickelt“, erläutert Landrat Winfried Becker. „Aber natürlich sind auch Ausbildungsplatzsuchende und Unternehmen von jenseits der Kreisgrenzen herzlich eingeladen, das Angebot zu nutzen.“

Ausbildungsbörse rund um die Uhr geöffnet

Tatjana Grau-Becker, die Leiterin der Wirtschaftsförderung, betont: „Mit Matching Schwalm-Eder bieten wir eine ganzjährige Ergänzung und Erweiterung der Ausbildungsbörse Schwalm-Eder, die rund um die Uhr zur Verfügung steht“.

► Zur Registrierung: https://www.matching-se.de

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB