Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Backen für Ukraine bringt 537 Euro ein

Schülerinnen und Schüler des WPU-Kurses „Schülerfirma“ und der Klasse R8a sowie Anita Berreis und Gresa Sahin. Foto: nh

Felsberg. Ein voller Erfolg war die Aktion „Backen für die Ukraine“. Die Schülerinnen und Schüler des WPU-Kurses „Schülerfirma“ und die Klasse R8a hatten sich dafür richtig ins Zeug gelegt.

So mancher Euro plus Spende

So buken sei bereits am Montag Kuchen, Muffins und Cake-Pops. Natürlich alles in den Landesfarben der Ukraine. Am Dienstagmorgen liefen die Waffeleisen sprichwörtlich heiß und 20 Rezepte wandelten die Schülerinnen und Schüler in köstliche Waffeln um.

Großer Andrang herrschte dann in der ersten und zweiten Pause an den Verkaufstischen und so mancher Euro plus Spende landete in den Kassen. Sogar Gundi und Jörg Rode – beide ehemalige Lehrkräfte der DBS – ließen sich einen Besuch am Kuchenstand nicht entgehen.

Engagement in schwierigen Zeiten

Schulleiter Karl-Werner Reinbold bedankte sich ganz besonders bei den Kolleginnen Anita Berreis, Annegret Voigtmann, Nina Lehmann und Gresa Sahin sowie bei den Schülerinnen und Schülern für ihren Arbeitseinsatz. Er lobte das „Engagement in diesen schwierigen Zeiten“.

Es hat sich gelohnt: 537 Euro sind zusammengekommen. Der Förderkreis der Drei-Burgen-Schule wird den Betrag noch aufstocken. Das Geld soll für Schulutensilien der in Felsberg ankommenden urkarinischen Schülerinnen und Schüler verwendet werden. „Sicher werden Rucksäcke, Mäppchen, Stifte, Turnschuhe ect. fehlen“, schreibt der Schulleiter in einer Pressemitteilung.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB