Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Prinz fordert mehr Geschlossenheit

Bürgermeister-Kandidat Stefan Prinz ruft Schwalmstadt zur Geschlossenheit auf. Ein öffentlicher Streit um den Haushalt beschädige das Image der Stadt. Foto: nh

Schwalmstadt. In der Debatte um den Haushalt 2022 haben sich in den vergangenen Tagen die Fronten durch öffentliche Schuldzuweisungen verhärtet. Das ist nicht gut, meint Bürgermeister-Kandidat Stefan Prinz.

Streit beschädigt Ansehen der Stadt

Eine Stadtpolitik, die Schwalmstadt nach vorne bringt, wird damit immer schwieriger. Ich appelliere an alle Verantwortlichen im Stadtparlament und in der Verwaltungsspitze, gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Der öffentlich ausgetragene Streit vertieft nicht nur die Gräben zwischen den politisch Verantwortlichen. Der Streit beschädigt auch das Ansehen von Schwalmstadt.

Bürgermeister muss Brücken bauen

„Damit muss jetzt Schluss sein!“ ereifert sich Prinz. „Ich bitte Herrn Bürgermeister Pinhard, alle Fraktionen schnell zu einem runden Tisch ins Rathaus einzuladen und die noch ungeklärten Fragen zum Haushalt gemeinschaftlich zu lösen.“

Der Bürgermeister müsse jetzt zwischen den Mandatsträgern aller Parteien moderieren und Brücken bauen. Das Ziel müsse ein klares Konzept für die Haushaltspolitik der nächsten Jahre sein, das von einer breiten Mehrheit getragen wird.

Schwalmstadt befinde sich mit einer Verschuldung von nahezu 100 Millionen Euro in einer so schwierigen Situation, dass alle politischen Kräfte jetzt an einem Strang – und in eine Richtung ziehen müssten.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB