Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kirschen zu Ostern in voller Blüte

Noch in Wartestellung: So zeigte sich die Kirschblüte am vergangenen Sonntag im Stadtpark in Witzenhausen: Das Öffnen der Knospen steht unmittelbar bevor. Foto: Claudia Krabbes

Region. Die Kirschblüte 2022 hat begonnen, nach den langen kalten Wochen wird Ostern bereits mit Vollblüte gerechnet. Das teilt Eberhard Walther vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) mit.

Vor Frost geschützt

Der Leiter der LLH-Süßkirschenversuchsanlage in Witzenhausen-Wendershausen berichtet, die rund 100.000 Kirschbäume im Kirschenland Witzenhausen hätten in den vergangenen Wochen aufgrund des Nachtfrostes ihre Knospen schützend geschlossen gehalten, sodass nunwenige warme Tage ausreichen dürften, um bei den meisten Sorten schlagartig die volle Blüte zu erreichen.

Somit steht einem österlichen Spaziergang oder Ausflug in die Kirschblüte wohl nichts mehr im Wege, vermutet Charlotte Graulich vom Geo-Naturpark Frau-Holle-Land. Gemeinsam mit der Stadt Witzenhausen seien hierfür rechtzeitig vor Saisonstart die thematischen Wege durch das Kirschenland wieder in Schuss gebracht worden.

Empfohlene Wanderungen

○ Der Kirschwanderweg 2 führt als Spazierweg über 3 km (abkürzbar auf 1,5 km) vom Kirsch- und Mohnparkplatz in Wendershausen durch den Süßkirschenversuchsbetrieb des Landes Hessen. Hier wird anhand historischer Postkartenmotive viel Wissenswertes rund um die Kirsche vermittelt. Besonders beliebt ist auch der Zweiburgenblick über die Kirschplantagen hinweg zur Burg Ludwigstein und zur Burgruine Handstein. Es besteht die Möglichkeit, im Gasthaus zur Krone und im Café mit Herz in Wenderhausen einzukehren.

○ Der Kirschwanderweg 3 am Burgberg lädt zu einem Spaziergang durch Plantagen und über eine Streuobstwiese ein. Er vermittelt über Klapptafeln und Fotopunkte die Geschichte des Kirschenanbaus in Witzenhausen. Direkt am Hof Kindervatter gelegen, bietet sich auch hier die Gelegenheit zur Einkehr und zum Einkaufen im Hofladen wie auch zum Besuch des Kirschkinos.

○ Der Kirschwanderweg 4 in Kleinalmerode führt über die Klippstätte auf 4 km zu Witzenhausens höchst gelegenen Kirschenplantagen. Seine Fotopunkte und Klapptafeln widmen sich den Geschichten der Kleinalmeröder Familien, die Kirschenanbau betreiben.

○ Der Kirschenerlebnispfad durch die Innenstadt Witzenhausens (1,8 km) und auf den Warteberg hinauf (2,7 km) vermittelt an 17 Stationen spielerisch Informationen zur Kirsche und zur sich wandelnden Kulturlandschaft.

○ Als 8,5 km langer Wanderweg führt der Kirschwanderweg 1 – streckenweise trassengleich mit dem Kirschwanderweg 2 –zwischen Wendershausen und der Kernstadt Witzenhausens über den Sulzberg.

○ Zum Wandern durch das Kirschenland empfehlen sich zudem die zertifizierten Premiumwege P9 Wacholderpfad Roßbach und der derzeit zur Wahl für Deutschlands schönstem Wanderweg stehende P25 Kleinalmerode sowie die drei Witzenhausen umfassenden Streckenabschnitte des Qualitätswegs Werra-Burgen-Steig Hessen. Die Stadt Witzenhausen hat außerdem einen Wildkirschenweg an den Hängen des Sandwalds eingerichtet.

○ Der 22 km lange Kirschradweg verbindet Witzenhäuser Ortsteile an den Berghängen mit der Kernstadt und dem Werratal. Er führt an vielen Plantagen aber auch alten Kirschbaumbeständen vorbei. Aufgrund stärkerer Steigungen nutzen weniger sportlich ambitionierte Gäste am besten ein E-Bike.

○ Außerdem sei Radfahrenden der Werratal-Radweg zwischen Hann. Münden und Bad Sooden-Allendorf empfohlen. Hier besteht die Möglichkeit, der An- und Abreise mit der Bahn.

Landkarte, Fotowettbewerb und Kirschkino

Für alle Wege halten Geo-Naturpark und Tourist-Informationen eine Wander- und Radkarte bereit, die nun ebenfalls druckfrisch vorliegt. Die Touren sind außerdem in der kostenfreien Geo-Naturpark-App hinterlegt.

Da das weiße Blütenmeer sicherlich auch in diesem Jahr Niederschlag in vielen, bemerkenswerten Fotos finden wird, geht auch der Fotowettbewerb 2022 in eine neue Runde.

Neu ist in diesem Jahr das Kirschkino am Burgberg, direkt am Wanderparkplatz des Kirschwanderwegs 3. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Ruhe ist es in diesem Jahr während der Blütezeit mittwochs bis sonntags von 11-17 Uhr – danach freitags bis sonntags – geöffnet. Es läuft dort bei freiem Eintritt der knapp 20-minütige Film „Kirschen, Landschaft und Genüsse“. Er vermittelt einen informativen Auftakt für den Besuch des Kirschenlandes und des gesamten Geo-Naturparks.

Kirschenerlebniswochen bis 22. Mai

Rund um die Kirschblüte hat die Pro Witzenhausen GmbH die Kirschenerlebniswochen vom 22. April bis 22. Mai geplant. Zahlreiche Veranstaltungen von der Segwaytour oder dem Ziegentrekking durch die Kirschblüte bis zur Expedition für kleine Früchtchen oder auch eine Neuauflage der Lokal-Runde, dem Witzenhäuser Musikfestival in der Gastronomie, sind in Planung. Auch der Geo-Naturpark bietet eine Reihe von geführten Wanderungen auf den einzelnen Kirschwanderwegen an.

Für geschlossene Gruppen sind außerdem thematische Führungen und Reisebegleitung, Planwagentouren, Kirschenland-Geschichten-Erzählungen, Schreibwerkstatt und kulinarische Verkostungen nach Absprache zum Wunschtermin buchbar.

Alle Infos, Tourendownloads, Veranstaltungskalender, Adressen der Wanderparkplätze, ÖPNV-Hinweise, Gastronomie- und Einkaufsempfehlungen finden Interessierte unter www.kirschbluetefrauholle.land

www.naturparkfrauholle.land

(red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB