Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Pilotversuch für Ampel am Wasserwerk

Treysa. Auf der Bundesstraße 454 im Bereich des Walkenmühlenweges staut sich der Verkehr regelmäßig zu den Spitzenzeiten. Die Verkehrsteilnehmenden stehen zeitweise bis in den Wieragrund-Kreisel.

Zwölf Wochen Testphase

Um den Verkehrsfluss zu verbessern, unternimmt Hessen Mobil ab dem 23. Mai einen zwölfwöchigen Pilotversuch. Während des Pilotversuchs sollen die Verkehrsteilnehmenden aus der Sachsenhäuser Straße, aus der Bahnhofstraße sowie die Linksabbiegenden in Richtung Sachsenhäuser Straße selbstständig, unter Beachtung der Vorfahrtsregeln, in den fließenden Verkehr der Hauptrichtung einbiegen.

Ampel bleibt für Fußgänger

Hessen Mobil hat im Vorfeld die Verkehrsmengen erhoben und auf Basis der Daten eine Verkehrsflusssimulation realisiert. Diese hat gezeigt, dass die neue Regelung zu einem besseren Verkehrsfluss führen sollte.

Wichtig hierbei: die Ampelanlage wird auch bei einem erfolgreichen Versuch nicht vollständig demontiert, denn dieser Knotenpunkt ist eine wichtige Querungsstelle für Fußgängerinnen und Fußgänger. Diese müssen auch künftig über alle Zufahrten sicher geführt werden.

Zur Bedarfsampel umfunktioniert

Auch während des Pilotversuchs wird sichergestellt, dass der Fußverkehr weiterhin mit Hilfe der Ampel die Fahrbahn überqueren kann. Zu diesem Zweck werden einige Grünzeichen für den Verkehr auf der Fahrbahn abgedeckt. Nur die gelben und roten Ampelfarben bleiben weiterhin sichtbar. Diese zeigen dann nur nach Anforderung eines Fußgängers rot für die Fahrzeuge auf der Fahrbahn. Die Ampel wird somit zu einer reinen Bedarfsampel umfunktioniert.

Am Ende wird gemeinsam entschieden

Der zwölfwöchige Pilotversuch soll zeigen, ob ein selbstständiges Einfahren ohne Ampelregelung eine Verbesserung der Situation verschafft. Anschließend werden die Verkehrsbehörde des Schwalm-Eder-Kreises, die Polizei und Hessen Mobil gemeinsam entscheiden, ob die Ampelanlage wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt wird oder ob die vorgenommenen Änderungen dauerhaft übernommen werden.

Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmenden um besondere Rücksichtnahme wegen der geänderten Verkehrssteuerung.



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB