Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Gold und Silber für die TSV AthletenInnen

Leonard Körber, Hannes Fenner, Clara Vollmer, Jakob Zülch und Viola Albach schlugen sich in den Blockwettkämpfen wacker. Foto: Bernd Feldmann

Hofgeismar. Im schön gelegenen Angerstadion waren am 15. Mai in Blockwettkämpfen einige Nordhessen-Titel im Mehrkampf zu vergeben. Petrus spendierte den Kindern der U16 und U14 ein sonniges Wetterchen.

Drei Blöcke, fünf Disziplinen

Mit 129 SportlerInnen war der Wettkampf gut besucht, doch leider war der Schwalm-Eder Kreis mit Mehrkämpfern sehr rar vertreten.

Zur Erklärung: Der Block-Mehrkampf teilt sich in drei unterschiedliche Blockwettkämpfe mit je fünf Disziplinen auf. Drei der Disziplinen sind in allen Blöcken gleich. Die letzten beiden jedoch komplettieren, je nach sportlicher Neigung, die erforderlichen fünf Disziplinen.

Die Blockaufstellung

○ Block Lauf: Sprint, Weitsprung, Hürdenlauf, Ballwurf, Lauf 800m (U14) oder 2000m (U16)
○ Block Sprint-Sprung: Sprint, Weitsprung, Hürdenlauf, Sperrwurf, Hochsprung
○ Block Wurf: Sprint, Weitsprung, Hürdenlauf, Diskus, Kugelstoßen

Titelgewinn mit knapp 35 Punkten Vorsprung

Hannes Fenner testete sich diesmal im Block Wurf und stellte schon in den Grunddisziplinen die Weichen auf Sieg. Herausragend war seine Steigerung im Kugelstoßen von 8,91m im ersten auf 9,33 im letzten Versuch. Mit knappen 35 Punkten Vorsprung sicherte sich Hannes, vor Newcomer Lonso Merino Luisauch (TSV Eintracht Gudensberg), den Nordhessenmeister Titel.

Im gleichen Block glänzte Jakob Zülch mit neuer Bestleistung beim Diskuswurf. Er warf die 1kg Scheibe auf 25,99m. Jakob verpasste nur um 15 Punkte den Bronze Rang, am Ende wurde es Platz 4.

Silberrang gesichert

Clara Vollmer traf im Block Wurf auf 7 Mitbewerberinnen, die alle aus dem Jahrgang 2009 in der U14 antraten. Ihre erste Disziplin, die 60m Hürden, voll motiviert, läuft Clara die schnellste Zeit 11,28sec. Der Diskuswurf und Weitsprung ließ sie den Trainingsrückstand klar spüren. Als dritte beim Kugelstoßen mit der 3kg Kugel über 6,83m konnte Sie punkten. Bim Sprint über 75m holte Clara bis auf 77 Punkt, vor der Erstplatzierten auf, und sicherte sich den Silberrang.

Über die Hürden auf Platz 1

Viola Albach, Jg.2010, belegte den Block Lauf. Das Teilnehmerfeld mit 22 Athletinnen war stark besetzt. Überraschende Stärke zeigte Viola beim Hürdenlauf, wovor sie ordentlich Respekt hatte. Doch beim Startschuss war ihre Nervosität wie weggeblasen, Viola lief ein tolles Rennen im 3er Rhythmus über die 60m Hürden auf Platz 1. Mit den weiteren Disziplinen Weitsprung, Sprint über 75m und Ballwurf, hielt sie sich immer unter den ersten 3, doch bei den 800m am Schluss hat es leider nicht ganz gereicht und mit 21 Punkten musste sie sich mit dem vierten Platz zufriedengeben.

Leonard Körber Jg.2010 konnte seinen Leistungsstand an diesem Tag bestätigen und sicherte sich den zweiten Platz. „Hervorragende Leistung“, lautete das Lob der Trainer Lutz Großmann und Bernd Feldmann.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB