Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Hepprich dominiert Landesmeisterschaft

Falk Hepprich. Foto: Christiane Laabs
Falk Hepprich. Foto: Christiane Laabs

Göttingen. Mit einer Ausnahmegenehmigung konnte Falk Hepprich vom Regio Team der MT Melsungen bei den Bahn-Landesmeisterschaften Niedersachsen starten. Dabei zeigte er sich in Göttingen beim Omnium als der stärkste Fahrer.

Gaststatus verhindert Titelsieg

Das Omnium ist ein Renn-Vierkampf. Hepprich gewann beim Scratch, wurde jeweils Zweiter beim Ausscheidungsfahren und den Temporunden und Dritter im Punktefahren. Allerdings, den offiziellen Landestitel konnte er aufgrund des Gaststatus nicht mit nachhause bringen.

Beim Scratch-Rennen gab es erst drei Runden vor Schluss harte Attacken. In der Schlussrunde setzte sich Hepprich an das Hinterrad von Sebastian Hannöver (RSG Lohne-Vechta), ging in der letzten Kurve an ihm vorbei und siegte mit einer Radlänge Vorsprung.

Weitere Platzierungen

Im Ausscheidungsfahren blieben zum Schluss Hepprich und Leonard Lüdemann (Tuspo Weende-Göttingen) übrig. Der Sieg ging hier an den Lokalmatadoren. Bei den Temprorunden holte Robert Diehl (Tuspo Weende-Göttingen), der früh ausriss, die meisten Punkte, wieder landete Hepprich auf Platz zwei. Im Punktefahren nutzte die Heimmannschaft vom Tuspo Weende die numerische Überlegenheit für ein taktisch kluges Rennen, so dass Hepprich sich hinter Lüdemann und Diehl mit dem dritten Platz zufrieden geben musste.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB