- SEK-News – Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis - https://www.seknews.de -

Hessen Mobil startet ins Ausbildungsjahr

In Nordhessen haben 13 junge Menschen ihre Ausbildung bei Hessen Mobil begonnen. Foto: nh

Region. Am 1. August 2022 sind hessenweit 59 Auszubildende in ihre berufliche Zukunft bei Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement in Hessen, gestartet.

Unterschiedliche Berufsgänge

Von den 13 Neuzugängen in Nordhessen beginnen acht eine Ausbildung als Straßenwärter/in in regionalen Straßenmeistereien. Drei Auszubildende lassen sich zur Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik schulen. Darüber hinaus starten zwei junge Menschen als angehende/r Fachinformatiker/in und Verwaltungsfachangestellte/r.

Abwechslung und Vielseitigkeit

„Ich brauchte eine berufliche Veränderung und bin bei der Suche dann auf Hessen Mobil gekommen“, erzählt Diana Windemuth, die ab heute eine Ausbildung zur Straßenwärterin bei Hessen Mobil beginnt. „Mich reizt vor allem die Abwechslung und Vielseitigkeit des Berufs. Außerdem bin ich gerne draußen unterwegs, das passt also sehr gut für mich.“

Überbetriebliche Lehrgänge in Rotenburg/Fulda

Insgesamt bildet Hessen Mobil aktuell rund 150 junge Menschen aus. Über ihre praktische Ausbildung in den unterschiedlichsten Organisationseinheiten am jeweiligen Ausbildungsstandort bzw. in der jeweiligen Ausbildungsmeisterei hinaus werden die Auszubildenden regelmäßig in überbetrieblichen Lehrgängen in der eigenen Aus- und Fortbildungsstätte in Rotenburg/Fulda geschult.

Bis Juli konnten 36 junge Menschen ihre Ausbildung bei Hessen Mobil nach drei Jahren erfolgreich abschließen.

Hessen Mobil

(red)