Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

MT setzt im Sondertrikot Zeichen für Vielfalt

Im nächsten Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen am kommenden Donnerstag setzt die MT Melsungen ein Zeichen für Vielfalt. Aus diesem Grund werden die Profis ein Sondertrikot tragen. Foto: Alibek Käsler

Kassel. Starkes Signal in der Rothenbach-Halle: Beim Heimspiel der MT Melsungen gegen die Rhein-Neckar Löwen am kommenden Donnerstag (19 Uhr) setzen die Handballprofis ein Zeichen für Vielfalt. Unter anderem laufen die MT-Spieler in einem Sondertrikot auf.

Anlass ist der Deutsche Diversity-Tag, der am 23. Mai, also zwei Tage zuvor, offiziell begangen wird. Die Botschaft dahinter nimmt der nordhessische Handball-Bundesligist mit auf – passend zum eigenen Motto: Handball ist für alle da! Die MT positioniert sich damit deutlich gegen Rassismus, Homophobie und Ausgrenzung und zeigt Flagge für Inklusion und Gleichberechtigung.

„Diskriminierung, Hass und Gewalt können wir nur entgegenwirken, wenn wir zusammenstehen“, sagt MT-Sportdirektor Michael Allendorf. „Ob in der Halle oder im Alltag: Dazu wollen wir als Handball-Bundesligist beitragen.“ Nicht ohne Grund ist die MT langjähriger Kooperationspartner der Demokratie-Initiative „Offen für Vielfalt“.

Banner und Trikot

Auch die Gäste der Rhein-Neckar Löwen unterstützen die Aktion. Vor der Begegnung werden die Teams gemeinsam ein Banner mit dem Slogan „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ präsentieren. Diese Botschaft wird zudem auf einem Sondertrikot zu sehen sein, das die MT-Profis speziell an diesem Tag tragen. Das Trikot, das außerdem die Regenbogenflagge enthält, wurde in limitierter Auflage produziert und kann über den MT-Fanshop bestellt werden, solange der Vorrat reicht.

MT Glückskinder

Passend zum Diversity-Tag, wird außerdem das vor Kurzem gestartete Projekt Glückskinder offiziell in der Rothenbach-Halle vorgestellt. Die MT hatte die Initiative als erster Handball-Bundesligist ins Leben gerufen. Die Idee: Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsverzögerungen und geistigen Einschränkungen das Handballspielen ermöglichen. „Mit den Glückskindern nutzen wir die integrative Kraft unseres Sports und ermöglichen jungen Menschen und ihren Familien die Teilhabe an unserer sportlichen Gemeinschaft. Getreu unserem Motto: Handball ist für alle da“, sagt Axel Renner, Nachwuchskoordinator der MT, der das Projekt nach Nordhessen geholt hat.

Tickets

Für die Partie gegen die Rhein-Neckar Löwen, die ganz im Zeichen des Diversity-Tages steht, sind noch Restkarten im Vorverkauf erhältlich.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2024 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB