Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

VdK verzeichnet solide Verhältnisse

Ernst Feuersenger (li.), Heinrich Klimek (Mitte), daneben KV-Vors. Franz-Josef Pastoors. Foto: N.N.

Fritzlar. Über Mangel an brauchbaren Themen brauchte sich Franz-Josef Pastoors beim diesjährigen Kreisverbandstag Anfang Juli nicht zu beklagen. Und so zählte der zweitägige Besuch beim Kreisverbandsnachbarn im Thüringer Kyffhäuserkreis zu den Schwerpunkten seiner Rückschau auf »Es hat Spaß gemacht«.

Darüber hinaus konnte er den Gästen vom Einbau des Hubliftes berichten, der entscheidend zur Barrierefreiheit im VdK-Haus beträgt, sowie über den öffentlichen Auftritt einiger VdK-Aktivisten aus Anlass des Equal Pay Days in Borken. Weiter berichtete Pastoors von Weiterbildungen im ehemaligen Borkener Kraftwerk.

Wachsende Bedeutung

Die Grüße des Bezirksverbandes Kassel überbrachte Günther Bodenhorn. Er berichtete vom Landesverbandstag in Fulda und dessen Auswirkungen auf die zukünftige Verbandsarbeit. Bodenhorn verwies auf die steigende Bedeutung interner Weiterbildung. Er sprach sich für die Fortführung bisheriger Qualifizierungsmaßnahmen aus. Diese seien für den Kreisverband Fritzlar-Homberg wichtig, der nach Kassel-Land (5.300) mit annähernd 4.600 Angehörigen das mitgliederstärkste VdK-Gruppe in Nordhessen ist. Aus dem Ortsverband Fritzlar stellte sich die kommende Kreisbehindertenbeauftragte Lara Decher vor.

Kompetente Bereicherung

Rita Niemeyer-Klann besetzt inzwischen das längere Zeit vakante Amt der Frauenvertreterin. Anna Gebhardt steht seit April in ihrer Funktion als Kreisassistentin den OV-Funktionsträgern mit Rat und Tat zur Seite. Petra Zinn verstärkt seit einigen Monaten die Kreisgeschäftsstelle als Sozialberaterin. Willi Hilgenberg ist neuer Beisitzer im Kreisverbandsvorstand.

Ehrungen

Für langjährige Verdienste im Ehrenamt konnten Ernst Feuersenger und Heinrich Klimek eine Ehrenplakette in Silber bzw. Bronze in Empfang nehmen. Franz-Josef Pastoors sprach den beiden mit dieser Würdigung Dank und Anerkennung für ihre bislang geleistete Arbeit aus.

Heimvorteil nutzen

VdK-Angehörige genießen das Privileg eines beitragsbedingten Rechts auf Hilfeleistung. Die Sozialberatung des Kreisverbandes Fritzlar-Homberg ist dafür montags von 09:30 – 12:30 Uhr, dienstags 17:00 – 19:00 Uhr sowie mittwochs von 14:30 – 17:30 Uhr unter 05682-8999705 oder 706 erreichbar, alternativ (ggf. unter Vermittlung des Ortsverban-des) per Post (VdK, Am Kraftwerk 23, 34582 Borken /Hess.), per Fax (05682-8999906) oder E-Mail (beratung.kv-fritzlar@vdk.de). Persönliche Besuche nur mit Anmeldung.

Sommerurlaub

In der Zeit vom 14. bis 31. August 2023 sind die Büros der Sozialberatung geschlossen. Ein Notdienst kümmert sich lediglich um kurzfristige Angelegenheiten. Erster Sprechtag danach ist Montag, der 04. September 2023.

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2024 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB