Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Vier Tage Weindorf an der Totenkirche

Treysa. Die Sommerzeit ist naturgemäß die geeignete Zeit für Open Air Veranstaltungen. Das Weindorf an der Totenkirche hat seit dem Hessentag 1995 einen festen Platz im Veranstaltungskalender von Schwalmstadt gefunden und findet regelmäßig am zweiten Juli-Wochenende statt.

So sieht es aus, das »Weindorf an der Totenkirche«. Foto: N.N. | Stadt Schwalmstadt

Für Viele ist es das schönste Fest des Jahres, was auch die große Zahl an Stammbesuchern unterstreicht. In diesem Jahr findet es bereits zum 28. Male statt. Zweimal musste es Corona-bedingt ausfallen.

Im herrlichen Ambiente der Ruine Totenkirche wird stets ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit hochkarätiger Livemusik geboten. Das musikalisch breitgefächerte Programm bietet die Gelegenheit, mal wieder ordentlich abzufeiern, zu tanzen oder einfach nur gemütlich in amüsanter Gesellschaft ein paar angenehme Stunden zu verbringen.

Weinmajestäten und Winzer aus dem Rheingau

Vor der herrlichen Kulisse des Treysaer Wahrzeichens bieten Winzer aus dem Rheingau ihren köstlichen Wein, Secco, oder Sekt an. Das Getränkeangebot wird zudem durch diverse alkoholfreie Erfrischungsgetränke ergänzt. Zu einem Weinfest passende kulinarische Köstlichkeiten wie Flammkuchen oder Käse werden durch Angebote aus dem beliebten Grillsortiment erweitert.

Zur Weindorf-Eröffnung am Donnerstag haben sich die Rheingauer Weinkönigin und die Weinprinzessinnen aus Oestrich und Erbach angekündigt. Diese werden gemeinsam mit Bürgermeister Kreuter das 28. Weindorf eröffnen.

Vier Tage – Fünf Bands

Von Donnerstag 11. Juli bis Sonntag, 14. Juli 2024 können sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm freuen. Der Donnerstag startet mit einer Afterwork-Party. Die Tanz-und Unterhaltungsband „Livestyle“ wird dazu Schlager, Partyhits und Evergreens spielen. Am Freitag kommen mit der Band „Watzmann“ alte Bekannte nach Schwalmstadt. Bereits zum dritten Male wird die Volks Rock´n´Roll Band ihre Bühnenshow mit Party, Schlager & Alpenrock abfeuern und für ausgelassene Partystimmung sorgen. Am Samstag kommen dann die Rockfans auf ihre Kosten. Der weit über die Grenzen Nordhessens bekannte Band „Take Five“ gehört dann die Bühne. Mit Coverrock vom Feinsten werden sie das Weindorf rocken. Am Sonntag geht es dann eher gediegener, aber nicht weniger unterhaltsam zu. Nach dem Festgottesdienst spielt das „Happy-Sound-Orchester“ zum Frühschoppen. Am Nachmittag, beim Fest der Begegnung steht dann mit den „Funny Fenners“ die fünfte Band des Weindorfes auf der Bühne.

Quelle: N.N. | Stadt Schwalmstadt

Programmablauf

Donnerstag, 11. Juli
• Ab 17:00 Uhr Einlass,
• Bühnenprogramm ab 18 Uhr, Eintritt 5 €
• Afterwork-Party incl. offizieller Eröffnung durch Bürgermeister u. Weinmajestäten
• Auf der Bühne: Die Tanz & Unterhaltungsband LIVESTYLE
• Besonderer Service zur Afterwork-Party am Donnerstag:
Per Email an wts@schwalmstadt.de oder telefonisch unter 06691 207 438 können Tischreservierungen angemeldet werden.

Freitag, 12. Juli
• Ab 18:30 Uhr Einlass
• Bühnenprogramm ab 19:30 Uhr, Eintritt 7 €
• Auf der Bühne: Party, Schlager, Alpenrock mit der Volks-Rock´n´Roll Band Watzmann

Samstag, 13. Juli
• Ab 18:30 Uhr Einlass
• Bühnenprogramm ab 19:30 Uhr, Eintritt 7 €
• Auf der Bühne: Coverrock vom Feinsten – mit der Band TAKE FIVE

Sonntag, 14. Juli Eintritt frei
• 10:00 Uhr Festgottesdienst
• 11:00 Uhr Frühschoppen mit dem Happy Sound Orchester
• 15:00 Uhr Fest der Begegnung & Familiennachmittag mit einem multikulturellen Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Livemusik mit den FUNNY FENNERS.

(Stadt Schwalmstadt)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2024 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB