Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht

Der Weg der zu Deportierten, den sie am 9. Dezember 1941 zum Kasseler Hauptnahnhof zu Fuß zurücklegen mussten (aus: Jörg Kammler, u.a., Volksgemeinschaft und Volksfeinde, Kassel 1933 bis 1945, Fuldabrück 1984, S. 267). Quelle: Thomas Schattner

Der Weg der zu Deportierten, den sie am 9. Dezember 1941 zum Kasseler Hauptnahnhof zu Fuß zurücklegen mussten (aus: Jörg Kammler, u.a., Volksgemeinschaft und Volksfeinde, Kassel 1933 bis 1945, Fuldabrück 1984, S. 267). Quelle: Thomas Schattner

Homberg. Was am Abend des 8. November hier im Kreisgebiet begann, endete mit der Vernichtung der europäischen Juden in den Konzentrations- und Vernichtungslagern im Osten. Das Ghetto Riga bildet dabei sozusagen den Auftakt. Schließlich fuhr der erste Deportationszug mit den nordhessischen jüdischen Bürgen von Kassel aus am 9. Dezember 1941 in das Ghetto im heutigen Lettland. Deshalb steht am Dienstag, dem 8. November, das Ghetto Riga ab 17 Uhr im Zentrum der Homberger Gedenkveranstaltung. Es laden dazu ganz herzlich der Ökumenische Arbeitskreis Homberg und die Stadt Homberg ein, die bereits zum zweiten Mal den Rathaussaal dafür zur Verfügung stellt. Verantwortlich sind wiederum Schüler und Schülerinnen der EKS und der BTHS (AG „Schule ohne Rassismus“) gemeinsam mit ihren Lehrern, Gunnar Krosky und Thomas Schattner, die in einem erneuten Kooperationsprojekt die Gedenkfeier gestalten. Für musikalische Beiträge sorgt die BTHS-Schülerin Luisa-Marie Otto mit ihrer Geige. mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB