Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erste Infizierte unter Quarantäne gestellt

Das Corona-Virus ist in Nordhessen angekommen. Bis zum Abend meldeten Hersfeld-Rotenburg sechs und Schwalm-Eder drei Infizierte. Hessenweit sind es zur Stunde 93 Fälle von Corona-Erkrankungen. Grafik: Gerd Altmann | Pixabay
Das Corona-Virus ist in Nordhessen angekommen. Bis zum Abend meldeten Hersfeld-Rotenburg sechs und Schwalm-Eder drei Infizierte. Hessenweit sind es zur Stunde 93 Fälle von Corona-Erkrankungen. Grafik: Gerd Altmann | Pixabay

Region. Im Schwalm-Eder-Kreis wurden heute die ersten Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Es handelt sich um drei Männer im Alter von 32, 47 und 54 Jahren.

mehr »


Landkreis bekommt eigenes Testzentrum

Die Gesundheitsbehörde des Schwalm-Eder-Kreises kann in Kürze Personen selbst auf den Corona-Erreger in einem eigenen Testzentrum prüfen. Montage: gsk

Homberg. Der Schwalm-Eder-Kreis bekommt ein eigenes Testzentrum für Abstriche, um Personen bei Verdacht auf Coronaviren medizinisch gesichert untersuchen zu können.

mehr »


Bei Corona-Verdacht den Arzt erst anrufen!

Das Coronavirus (Sars-CoV-2) im Modell. Repro: Henkie Tenk | Pixabay

Region. Das Gesund-heitsamt des Schwalm-Eder-Kreises fordert alle Rückkehrer aus sogenannten Risikogebieten, besonders aus Italien auf, sehr genau zu prüfen, ob Krankheitssymptome vorliegen.

mehr »


LindA gegen Mangel an Pflegeberufen

Einige Teilnehmende bei LindA mit Kursleitung Edita Aksoy (3.v.li.oben) und Maurice Schneider (2.v.li.unten). Foto: Arbeit und Bildung e.V.

Treysa. Arbeit und Bildung e.V. startet „LindA“ (Lernen in der Ausbildung) und führt Menschen mit oder ohne Migrations-hintergrund zur Ausbildung. LindA wird durch ein Landesprogramm gefördert.

mehr »


SPD: Landarztquote dringend notwendig!

Die ärztliche Versorgung der ländlichen Region ist der SPD derzeit ein Anliegen. Foto: Alterio Felines | Pixabay

Region. „Wir brauchen deutlich mehr Hausärzte für den ländlichen Raum, daher ist eine Landarztquote dringend notwendig!“, sagt der SPD-Fraktionsführer im Kreistag, Günter Rudolph.

mehr »


Landkreis informiert über „Covid-19“

Das neuartige Corona-Virus wirft Fragen auf, die medizinisches Fachpersonal ebenso wie interessierte Bürger vom Landkreis beantwortet bekommen. Foto: _freakwave_ | Pixabay

Schwalm-Eder. Als Service für Bürgerinnen und Bürger sowie für Arztpraxen und andere medi-zinische Einricht-ungen sind ab sofort aktuelle Infos zum neuartigen Coronavirus online abrufbar.

mehr »


Neue Führungsspitze bei der HKG

Das neue Führungstrio der Hessischen Krankenhausgesellschaft (v.li.): Dieter Bartsch, Prof. Dr. Steffen Gramminger, Dr. Christian Höftberger. Foto: Asklepios

Eschborn. Dr. Christian Höft-berger ist neuer Präsident der Hessischen Kranken-hausge-sellschaft (HKG). Das ergaben die Wahlen auf der konstitu-ierenden Vorstands-sitzung Ende Januar.

mehr »


Coronaviren: DAK schaltet Hotline

Zwischen 8:00 und 20:00 Uhr stehen Hygiene-Experten und Ärzte am Freitag an der Hotline für Fragen zur Verfügung. Fotomontage: Gerd Altmann | Pixabay

[ 31. Januar 2020; 08:00 bis 20:00. ] Fritzlar. Wegen der aktuellen Berichte über den Ausbruch der Corona-viren in China lässt die DAK-Gesundheits-kasse Medizin-Experten über die neue Lungen-krankheit und die Gefahren einer Infektion zu Wort kommen.

mehr »


Asklepios-Team holt Schwerverletzte heim

Der erfahrene Notarzt Dr. Hartmut Lotz sorgte für eine optimale medizinische Versorgung der Schwerverletzten während des Rückfluges nach Deutschland Foto: ASB | Hannibal

Bad Wild-ungen. Zwei, der bei dem Unfall am 5. Januar in Südtirol schwer verletzten Jugend-lichen, werden seit Kurzem in Kranken-häusern ihrer Heimat – nahe ihrer Familien und Freunde – behandelt.

mehr »


Hospizarbeit wird ausgeweitet

Symbolfoto: truthseeker08 | Pixabay

Fritzlar. Die ambulante Hospiz-arbeit verändert sich. Bisher gab es im Süden des Schwalm-Eder-Kreises eine Kooperation verschiedener lokaler Hospizgruppen im kirchlichen Raum. Diese Kooperation wird nun erweitert.

mehr »


Gesundheitszentrum sichert Versorgung

Von links: Projektberater und Klinik-Geschäftsführer Reinhard Klinge (Reinhardshöhe), Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, Gabriela Klapsing, Dr. Matthias Noll, Dr. Philipp Klapsing, Bürgermeister Claus Steinmetz, Dr. Heribert Klapsing und Staatssekretär Oliver Conz (HMUKLV). Foto: nh

Wabern. Dr. Philipp Klapsing nimmt Förder-bescheid des Landes Hessen über 490.000 Euro entgegen. Er wird in ein neues Gesundheitszentrum in der Gemeinde Wabern, auf dem Gelände des Karlshof investieren.

mehr »


Hospital: Imagepflege per Unterschriften

Das Hospital zum Heiligen Geist hat seine ZNA für rund eine Million Euro modernisiert. Foto: nh

Fritzlar. Um Image-Pflege kämpft das Hospital zum Hlg. Geist, nachdem es durch die falsche Ärztin Meike W. (48) und einen Bericht von tz.de über eine verpfuschte Operation in den Schlagzeilen war.

mehr »


Landkreis fördert Versorgungszentrum

Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann und Jürgen Liebermann, Bürgermeister Schwarzenborn, bei der Übergabe. Foto: nh

Schwarz-enborn. Erster Kreisbei-geordneter Jürgen Kaufmann übergab dem Medizinischen Versorgungszentrum in Schwarzenborn einen Förderbescheid im Wert von 5.250 Euro.

mehr »


Experten im Abi-Chat: Medizin studieren

Die Arbeit im Labor ist einer der Aspekte im Medizinstudium. Foto: Darko Stojanovic | Pixabay

Region. Hetze zwischen Ope-rationssaal, Haus-besuch und Praxis: Ärzte dürfen habe keine Langeweile. Trotz hoher Anforderungen, die der Beruf stellt, erfreut er sich nach wie vor großer Beliebtheit.

mehr »


Gratis Kosmetikseminar für Krebspatientinnen

Im Kosmetik-Seminar bekommen die Teilnehmerinnen eine Chance, sich trotz ihrer Erkrankung ihre attraktive Erscheinung und ein selbstbewusstes Auftreten zu erhalten. Foto: DKMS LIFE

[ 4. Dezember 2019; 14:00; ] Schwalm-stadt. Ein kostenloses Kosmetik-Seminar für Krebspatien-tinnen der gemein-nützigen Gesellschaft DKMS Life findet am 4. Dezember im Asklepios Klinikum Schwalmstadt statt.

mehr »


„Erste Hilfe am Kind“ beim DRK geübt

Das Wissen um die Erste Hilfe am Kind gibt den Eltern Selbstsicherheit. Foto: DRK

Günstero-de. Vor wenigen Tagen ließen sich junge Eltern aus dem Melsunger Stadtteil Günsterode in „Erste Hilfe am Kind“ bei der DRK Ortsvereinigung fortbilden.

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB