Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FWG fordert sichere ärztliche Versorgung

Landärzte müssen über ein besonders breit gestreutes Fachwissen verfügen. Dies erfordert eine hochwertige Ausbildung. Foto: Rawpixel | unsplash
Landärzte müssen über ein besonders breit gestreutes Fachwissen verfügen. Dies erfordert eine hochwertige Ausbildung. Foto: Rawpixel | unsplash

Schwalm-Eder. Erste Zwischenergebnisse des hessischen Sozialministeriums liegen vor. Nun ist klar: Der Medibus ist nur eine Ergänzung zum ärztlichen Versorgungsangebot auf dem Land. Dies teilte das Hessische Sozialministerium der FWG auf Anfrage mit.

mehr »


Alles dreht sich um ein Thema: die Gesundheit

Die Arbeitskreisleiterin Rosie Hetzler-Roggatz freute sich über die starke Beteiligung an der Lehrerfortbildung, die SCHULEWIRTSCHAFT dieses Mal zu B. Braun nach Melsungen führte. Foto: nh

Melsungen. 26 Mitglieder von SCHULEWIRTSCHAFT besuchten jüngst die B. Braun Melsungen AG. Zunächst wurde die Gruppe im Besucherzentrum teils medial, teils mit Produkt-Beispielen über die Historie des Familienunternehmens informiert.

mehr »


Weil der Doktor zweimal klingelt …

Kreistagsabgeordneter Martin Dippel, Nils Wagner-Praus, Marei Schoeller uns Vizelandrat Jürgen Kaufmann (v.li.). Foto: nh

Gilserberg. Wegen einer „starkt überdurchschnittlichen Zahl an Hausbesuchen“ hat die KVH hohe Regressansprüche gegen die Hochlandpraxis geltend gemacht. Der Landkreis stellt hat nun eine einmalige Geldspritze gesetzt.

mehr »


Arzneimitteltherapie im Alter

Foto: Rawpixel | unsplash

[ 11. Februar 2019; 18:00; ] Schwalmstadt. Je mehr Arzneimittel ein Patient einnimmt, desto größer ist das Risiko nicht erwünschter Wirkungen. Anna-Lena Kolbe informiert am Montag, 11. Februar, ab 18 Uhr über »Besonderheiten der Arzneimitteltherapie im Alter«.

mehr »


Fachkräfte-Kampagne: Heimat großer Herzen

Eines der Kampagne-Motive in der »Heimat großer Herzen«. Repro: nh

Region. »Heimat großer Herzen« – unter diesem Motto steht die großangelegte Marketingkampagne, mit der aktuell 18 nordhessische Klinken qualifizierte Fachkräfte der Gesundheits- und Pflegebranche für die Region gewinnen wollen.

mehr »


Deutschkurs für den Pflegeeinstieg

Foto: Rawpixel | unsplash

Treysa. Neues Angebot der Hephata-Klinik für Menschen mit Migrationshintergrund und geringen Deutschkenntnissen: Zum Einstieg in die Krankenpflegehilfe-Ausbildung wird ab dem 1. September ein Sprachkurs angeboten.

mehr »


DMSG: Zwei Nordhessen schenken Hoffnung

Dagmar Spill (v.l., Vorsitzende DMSG Hessen), Jürgen Klahold, Marianna Moldenhauer und Bernd Crusius (Geschäftsführer DMSG Hessen) beim Festakt in Berlin. Bild: Thomas Ernst | DMSG BV

Region. Sie pflegen Angehörige, leiten Gruppen, informieren, beraten und schenken neue Hoffnung: Die mehr als 4.000 Ehrenamtlichen, die sich in der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) engagieren.

mehr »


Engel scheidet aus dem Vorstand aus

Dr. med. Jochen Röthele, Claudia Thiel, PD Dr. med. Holger Engel, Alexandra Sorge. Foto: nh

Fritzlar. Nach einem Jahr kompetenter und erfolgreicher Netzwerkarbeit im Lymphnetz Mitteldeutschland e.V. verließ Privatdozent Dr. med. Holger Engel den Vorstand. Als Grund gab er eine berufliche Veränderung an.

mehr »


Die »Herz-Ruckler« effektiv behandeln

Dr. med. Elvan Akin, Chefarzt der Rhythomologie. Foto: nh

[ 28. Januar 2019; 18:00; ] Schwalmstadt. Im nächsten Vortrag aus der Reihe der Gesundheitsakademie des Asklepios Klinikums Schwalmstadt geht es am Montag, 28. Januar, ab 18.00 Uhr um Herzrhythmusstörungen und ihre effektive Behandlung.

mehr »


Neue Oberärztin: „Hier ist Musik drin!“

Dr. Britta Richhardt (li.) und Pflegerin Carmen Weber. Foto: Hephata

Treysa. Dr. Britta Richhardt ist seit November eine von vier Oberärzten der Hephata-Klinik in Treysa. Die 53-jährige Neurologin arbeitete zuvor im MVZ am Kreiskrankenhaus Rotenburg an der Fulda.

mehr »


DAK: Weniger jugendliche Komasäufer

Das Rauschtrinken hat sich zwar positiv entwickelt, bleibt aber ein Problem, um das sich gekümmert werden muss. Foto: a.terranova | nh

Fritzlar. Die Zahl alkoholbedingter Klinikaufenthalte von Kindern und Jugendlichen ist im Schwalm-Eder-Kreis gesunken. Dennoch bleibt das Rauschtrinken bei Schülern ein Problem.

mehr »


Gesundheitsakademie: Demenzielle Syndrome

Dr. Jens Zemke. Foto: Asklepios

[ 14. Januar 2019; 18:00; ] Schwalmstadt. Die erfolgreiche Vortragsreihe »Gesundheitsakademie« geht auch in diesem Jahr weiter. Den Anfang macht Chefarzt Dr. med. Zemke. Er informiert am Montag, 14. Januar, ab 18 Uhr über die »Demenziellen Syndrome«.

mehr »


Gute Vorsätze: Hotline zum Durchhalten

„Das ist die letzte“, sagt sich leicht. Damit der gute Vorsatz mit der Raucherentwöhnung klappt, bietet die DAK am 10. Januar eine Hilfe-Hotline an. Symbolbild: ©Cristian S. | Unsplash

[ 10. Januar 2019; 08:00; ] Fritzlar. Damit mit guten Vorsätzen der gesunde Start ins neue Jahr auch gut klappt, bietet die DAK-Gesundheit am 10. Januar eine Telefon-Hotline an. Von 8 bis 20 Uhr geben Ärzte individuelle Tipps und Strategien fürs Durchhalten.

mehr »


Epilepsie-Station schließt Versorgungslücke

An dieser Stelle entsteht die neue Epilepsiestation in Treysa. Foto: Hephata

Treysa. Die Hephata-Klinik erhält eine neue Epilepsie-Station für Menschen mit Behinderungen und schließt damit eine hessenweite Versorgungslücke. Die neue Abteilung soll im Frühjahr 2020 eröffnet werden.

mehr »


Gesund werden. Gesund leben.

Chefarzt Dr. med. Peter Dahl, Apothekerin Anna-Lena Kolbe und der Ärztliche Leiter der Zentralen Notaufnahme Patrick Müller-Nolte freuen sich auf viele Besucher bei ihren Vorträgen. Foto: Asklepios

Schwalmstadt. Das Asklepios Klinikum Schwalmstadt setzt in 2019 ihre erfolgreiche Veranstaltungsreihe der Gesundheitsakademie fort. Die aktuelle Broschüre mit den Terminen 2019 ist soeben erschienen.

mehr »


Für Migranten: Schulabschluss mit SPass

Haben bald ihren Hauptschulabschluss in der Tasche (von oben nach unten): Aaga Wasi Ur-Rehman, Gulajan Kazimi, Aklilu Muluberhan Eman, Helga Haase (Dozentin Asklepios), Kedija Hussen Shamsu, Sherzad Hussein, Adella Khalaf, Issayas Tesfay Tafere, Shargha Azizi, Hana Tesfamariam Asfaw, Ingred Eckhardt (Deutschlehrerin VHS), Suat Mirza, Manfred Schöttke (Soziale Begleitung). Foto: nh

Fritzlar. In Kooperation mit der VHS bietet das Asklepios Bildungszentrum 12 Migranten die Chance den Hauptschulabschluss und die Qualifikation zum Service- / Pflegeassistenten zu erwerben.

mehr »


© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB