Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Hephata-Qualitätsinitiative startet

Renommiertes Institut führt unter anderem Befragungen im Bereich Behindertenhilfe durch 

hephata140904Schwalmstadt-Treysa. Die im Mai erstmals öffentliche angekündigte „Hephata-Qualitätsinitiative“ (HQI) nimmt konkrete Formen an.  Darüber informierte der Vorstand jetzt die Mitgliederversammlung und den Aufsichtsrat des gemeinnützigen Vereins. Ziel der HQI ist es, die Qualität der Arbeit von Hephata in allen Tätigkeitsbereichen nachhaltig sicherzustellen und weiterzuentwickeln. Als ersten Schritt beginnt ein Team aus renommierten Experten um die Fuldaer Professorin Petra Gromann im September mit Analysen und Befragungen im Bereich Behindertenhilfe. Spätestens Anfang 2015 werden externe Fachleute auch die Hephata-Akademie und die Tochtergesellschaft hsde (Hephata soziale Dienste und Einrichtungen gGmbH), die in der Altenhilfe tätig ist,  besuchen und Vorschläge zur fortlaufenden weiteren Verbesserung machen. mehr »


Hephata-Vorstand räumt interne Mängel ein

Schwalmstadt-Treysa. Im Bereich Behindertenhilfe der Hephata Diakonie sind im Rahmen der permanenten Qualitätssicherung Mängel festgestellt worden. Diese betreffen vor allem den Bereich Dokumentation in vier Wohneinheiten. Dies teilte Hephata jetzt offiziell selber mit. Als Reaktion auf die festgestellten Mängel seien bereits interne Maßnahmen zur Qualitätssicherung verstärkt worden, weitere sollen folgen; außerdem hat sich der Hephata-Vorstand […]

mehr »


Grundstein für neuen Bau der Behindertenhilfe gelegt

Neustadt/Schwalmstadt-Treysa. 40 Gäste und zukünftige Bewohner kamen zur Grundsteinlegung des neuen Wohnhauses der Behindertenhilfe Hephatas am 12. April nach Neustadt. Dort, in der Bahnhofstraße 1, sollen 16 Menschen mit Behinderungen zukünftig ein Zuhause finden. „Heute legen wir den Grundstein für ein Haus. Und zugleich legen wir damit den Grundstein für eine Hausgemeinschaft. Noch ist von […]

mehr »


Frauen des Zonta-Clubs spenden für Hephata-Bewohner

Schwalmstadt-Treysa. „Bis nächstes Jahr!“ Seit Jahrzehnten verabschieden sich die Frauen des Zonta-Clubs Hanau mit diesem Satz bei den Bewohnern Hephatas. Denn jedes Jahr kurz vor Weihnachten kommt eine Abordnung des Clubs nach Hephata, um Weihnachtsgeschenke abzugeben. Für die Bewohner, die von Angehörigen oder Freunden keine bekommen. In diesem Jahr hatten die Frauen noch eine zusätzliche […]

mehr »


Sich selbst geben

Samuel Kahn (66) aus Israel ist Praktikant im Marta-Mertz-Haus Hephatas
Schwalmstadt-Treysa. Die Kinder aus dem Haus, das Berufsleben abgeschlossen, der Körper fit und genug Geld in der Kasse. Was jetzt? Samuel Kahn (66) aus der Nähe von Tel Aviv/Israel entschloss sich fürs Reisen. Irgendwo zwischen Schweiz, Frankreich und Portugal kam ihm aber die Erkenntnis, dass er […]

mehr »


Eine diakonische Haltung

Kathrin Allendörfer wird am 26. September ins Amt als Diakonin eingesegnet

Schwalmstadt-Treysa. Kathrin Allendörfer aus Willingshausen ist eine von zehn Frauen und Männern, die am 26. September in Hephata als Diakone eingesegnet werden. „Bist Du verrückt? Warum machst Du das?“ An die Reaktion ihrer damaligen Kollegin erinnert sich Kathrin Allendörfer (30) noch heute. Damals, 2004, hatte […]

mehr »


Zwei Mal 25 Jahre Hephata

Jubiläen im Geschäftsbereich Behindertenhilfe der Hephata-Diakonie in Schwalmstadt
Schwalmstadt-Treysa. Klaus-Michael Jörgeling und Thomas Hinz feierten kürzlich ihr 25-jähriges Hephata-Jubiläum. An der Feier, an der neben ihren Familienangehörigen und geladenen Gästen auch Direktor Peter Göbel-Braun und die Geschäftsbereichsleiterin Anne Wippermann teilnahmen, wurden die beiden Jubilare für ihre langjährige Arbeit persönlich gewürdigt. Klaus-Michael Jörgeling und Thomas Hinz sind […]

mehr »


Bewohner Hephatas beim Inclusion-Weltkongress

Berlin/Schwalmstadt-Treysa. „Inklusion – Rechte werden Wirklichkeit“, so lautete das Motto des „15. Weltkongress’ Inclusion International“, der vom 16. bis 19. Juni in Berlin stattfand. 2.300 Teilnehmer aus mehr als 70 Ländern nahmen daran teil, darunter zum ersten Mal auch sieben Bewohner und drei Mitarbeitende Hephatas. Organisiert hatten die Teilnahme das Kultur- und Bildungszentrum (KuBiz) der […]

mehr »


Abschlussfest der Sommerwerkstatt im Hof Emmaus

[ 26. Juni 2010; 11:00 bis 16:30. ] Schwalmstadt-Treysa. Das Abschlussfest der Sommerwerkstatt des hessischen Diakoniezentrums Hephata, findet am Samstag, 26. Juni, zwischen 11 und 16.30 Uhr im Hof von Emmaus statt. Dort werden die Projektarbeiten aus den Workshops der Sommerwerkstatt in der Behindertenhilfe präsentiert. Nach einem Grußwort von Bereichsleiterin Ingrid Wiegand gestalten die Künstler mit und ohne Behinderungen, die in der Projektwoche […]

mehr »


Die Erfahrung mit dem ganz Anderen

Erzieher lernen lehrplanmäßig soziale Berufe in Frankreich kennen
Schwalmstadt. „Der Austausch hat mich auf den Beruf vorbereitet, ich möchte auf jeden Fall in den interkulturellen Bereich“, sagt Svetlana Seifert. Die 21-Jährige studiert im vierten Semester „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt, Studienstandort Hephata. Und der Austausch, den sie meint, fand im […]

mehr »


Fortschrittlich aufgestellt

Tag der Hauswirtschaft sorgt für frischen Wind – auch in Hephata
Schwalmstadt-Treysa. 120 Teilnehmer aus ganz Deutschland reisten zum Tag der Hauswirtschaft am 12. März nach Hephata. Die Fachtagung wird von der Zentralen Hauswirtschaft alle zwei Jahre organisiert. Nun werden in der letzten Folge zum Fachtag Neuigkeiten und Ergebnisse der Arbeitsfelder Wohnen und Wäscherei vorgestellt. Dezentralisierung […]

mehr »


Martina Bender neue Referentin für Besucherbegleitung

Kontaktstelle Hephata
Schwalmstadt-Treysa. Kommunikation, das ist es, was Martina Bender Spaß macht. „Ich rede einfach gern mit unterschiedlichen Menschen.“ Eine gute Basis für ihren neuen Job bei Hephata: Seit Januar ist die 49-jährige Diakonin und Diplom-Sozialpädagogin die Referentin für Besucherbegleitung im Brüderhaus. Sie will die bisherigen Besucherprogramme teilweise weiterführen, aber auch konzeptionell verändern. Gemeinsam mit einem […]

mehr »


Mit dem Talker zum Kaffeeklatsch

Neue Serie zur Dezentralisierung – Teil 2: Unterstützte Kommunikation
Schwalmstadt-Treysa. Die AG Bildsprache wurde 2007 im Geschäftsbereich Behindertenhilfe ins Leben gerufen, mit dem Ziel, einheitliche Alternativen zur gesprochenen Sprache zu schaffen. Und damit auch für Menschen mit Beeinträchtigung mehr Selbstständigkeit und Integration zu ermöglichen. Im Zuge der Dezentralisierung und Kooperation der Hephata Behindertenhilfe mit der Aktion […]

mehr »


67-jähriger Mann von Kleinbus überrollt

Jesberg. Heute wurde ein 67-jähriger Mann bei einem Unfall auf dem Gelände des Hofgut Richerode, nahe Jesberg, so schwer verletzt, dass er wenig später noch an der Unfallstelle verstarb. Der Vorfall ereignete sich gegen 13 Uhr. Der 67-Jährige war von einem rückwärts fahrenden Kleinbus (Personentransporter) der Johanniter Unfallhilfe überrollt worden.  Bei dem Verstorbenen handelt es […]

mehr »


Die sichere Variante

13 Heilpädagogen bestanden ihre Prüfungen an der Hephata-Akademie
Schwalmstadt-Treysa. Daniel Krowiorz (26) war schon zehn Jahre im Beruf. In einer integrativen Kindertagesstätte kümmerte sich der Heilerziehungspfleger um Kinder mit Förderbedarf. Irgendwann reichte das nicht mehr: „Ich brauchte eine Weiterbildung.“ Im Sommer 2007 begann der 26-Jährige an der Hephata-Akademie für soziale Berufe die berufsbegleitende Ausbildung zum staatlich […]

mehr »


Die Pfunde aus der Tüte gelassen

hephata-diplom

In vier Jahren am Studienstandort Hephata zum Diplom
Schwalmstadt-Treysa. Kürzlich konnte Prodekan Prof. Dr. Volker Herrmann 30 Studierenden der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt am Studienstandort Hephata ihr Diplom überreichen. So vielfältig wie die Soziale Arbeit insgesamt ist, so vielfältig sind auch die unterschiedlichen Arbeitsfelder, die die frisch gebackenen Diplom-Sozialpädagogen und Diplom-Sozialarbeiter nun besetzen können: von der Behindertenhilfe, […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB