Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

IV Klärwerk fordert Bürgerversammlungen

Vorsitzender Bernd Faßhauer. Foto: nh

Vorsitzender Bernd Faßhauer. Foto: nh

Borken. Über Mangel an brauchbarem Material habe sich der Vereinsvorsitzende Bernd Faßhauer bei der Vorbereitung seines Rechenschaftsberichtes auch dieses Mal nicht beklagen müssen, erklärt die IV Klaerwerk. Eine Fülle offener Fragen habe ihn bei seinem Vortrag beschäftigt. Für Donnerstag, den 27. April 2017, hatte Borkens Bürgerinitiative Interessenvertretung Klärwerk e.V. ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Die Veranstaltung fand der guten Erfahrungen wegen zum wiederholten Male im Gesellschaftsraum des Restaurants Stockelache, Stadtteil Kleinenglis, statt. mehr »


Computerclub bestätigt Schulz als Vorsitzenden

Erwartungsgemäß wählten die anwesenden Mitglieder den bisherigen Amtsinhaber Thomas Schulz (Kernstadt Borken) einstimmig zum Vorsitzenden. Foto: nh

Erwartungsgemäß wählten die anwesenden Mitglieder den bisherigen Amtsinhaber Thomas Schulz (Kernstadt Borken) einstimmig zum Vorsitzenden. Foto: nh
Borken. Für Samstag, den 24. September 2016, 14:00 Uhr, hatte der Vorstand des Computerclub Borken (Hessen) e. V. seine Mitglieder zur Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung aufgerufen. Wiederholt wurde für die Veranstaltung das Restaurant Naturseebad Stockelache, Stadtteil Kleinenglis, ausgewählt. […]

mehr »


IV Klärwerk: Stadt möchte umstrittene Hotelanlage zurück

Nicht rentabel zu betreiben? Das Hotel am Stadtpark in Borken. Foto: nh

Borken. Gewandt und wortreich habe Borkens Bürgermeister Bernd Heßler noch im Juni 2012 die Vertreter des Stadtparlamentes beschworen, seinem Anliegen zuzustimmen und die angebotene Hilfe aus der Landeshauptstadt Wiesbaden anzunehmen, erklärt die Interessenvertretung Klärwerk in einer Pressemitteilung. Der desolat überschuldeten Kleinstadt könne so in Form des kommunalen Rettungsschirms rechtzeitig und wirksam unter die Arme gegriffen […]

mehr »


Computerclub Borken erklärt Umgang mit Powerpoint & Co.

Unterweisungsabend bei Computerclub Borken. Foto: nh

Borken. Mancher Zeitgenosse erinnert sich noch heute gern an die beliebten Dia-Abende früherer Jahre. Mithilfe von Projektor und Leinwand konnte man so in geselliger Runde den gespannt lauschenden eigenen Familienkreis oder anwesende Freunde und Bekannte mit eigenen Aufnahmen erfreuen. Heutzutage stehen für derartige Unterhaltungen moderne und weltweit bekannte Programme zur Verfügung.
Bedienerfreundliche Anwendungen
Besonders das Microsoft-Produkt Powerpoint […]

mehr »


Computerclub Borken wächst weiter

Da geht

Borken. Routiniert und entspannt umschrieb der alte und neue Vorsitzende Thomas Schulz die Ereignisse des zurückliegenden Jahres 2012 während seines Redebeitrages anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung in kurzen Worten. Die Zusammenkunft fand auf Einladung des Vorstandes Samstag, den 7. September, zum wiederholten Mal im Gesellschaftsraum des Restaurants am Naturbadesee Stockelache im Stadtteil Kleinenglis statt.
Zukunft noch unklar
Zwar […]

mehr »


IV Klärwerk lud zur Jahreshauptversammlung ein

iv-klaerwerk130311a

Borken-Kleinenglis. Erfreulich zahlreich waren sie erschienen, die Mitglieder der nordhessischen Bürgerinitiative IV Klärwerk, die der Einladung des Vorstandes zur Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung folgten. Das Treffen fand Freitag, 8. März3, erstmals im Gesellschaftsraum des Seerestaurants Stockelache im Stadtteil Kleinenglis statt. So konnte der Vereinsvorsitzende Bernd Zuschlag in seinem Rechenschaftsbericht seinen Zuhörern das vergangene Jahr […]

mehr »


IV Klärwerk zu Besuch in Hadamar

Borken. Eine offizielle Einladung hatte der Interessenvertretung Klärwerk bereits seit vielen Tagen vorgelegen. Ausrichter in Hadamar, einer Kleinstadt nahe Limburg (Lahn), hatten ihre Bevölkerung zum öffentlichen Informationsabend zum derzeit wohl überall aktuellen Thema Abwassersplitting eingeladen. So nahm Bernd Zuschlag als Vertreter und Vorsitzender der inzwischen weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Bürgerinitiative Interessenvertretung Klärwerk die […]

mehr »


IV Klärwerk: GEZ-Haushaltsabgabe rechtlich umstritten

Borken. Einige Bürgerinnen und Bürger von Borken werden zu Beginn des nächsten Jahres ungewollt erneut zur Kasse gebeten. Mit Schleswig-Holstein hat Medienberichten zufolge auch das letzte Bundesland der geforderten Reform der GEZ-Gebühren zugestimmt. In seltener Eintracht machten damit die Landesparlamente den Weg frei, um ab 2013 alle deutschen Privathaushalte und Betriebe einer pauschalen Haushalts-(zwangs-)abgabe für […]

mehr »


JHV: IV Klärwerk für kommende Aufgaben gewappnet

Borken. Für Freitag, den 16. März hatte der Vorstand der Interessenvertretung Klärwerk e. V. Mitglieder, Förderer und Gäste zur Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung nach Dillich in den Saal des dortigen Dorfgemeinschafthauses auf. In bewährter Manier hatte der Vorsitzende Bernd Zuschlag im Verlauf seines Rechenschaftsberichtes das vergangene Jahr einer Nachbetrachtung unterzogen, auf kommende Aufgaben und […]

mehr »


Abwassersplitting: Neue Belastungen oder längst fällige Gebührengerechtigkeit?

[ 8. Juni 2011; 19:30; ] Interessenvertretung Klärwerk e. V. lädt zum Informationsabend ein.

Borken. Bisher wird die Höhe der Abwassergebühren noch nach dem Frischwassermaßstab erhoben, also jener Menge, die der gewerbliche oder private Verbraucher als Trinkwasser den Leitungen des Versorgers entnimmt. Doch das soll sich mit der neuen Festsetzung des gesplitteten Abrechnungsverfahrens bald ändern, auch für alle auswärtigen und ortsansässigen Grundstückseigentümer […]

mehr »


JHV der Interessenvertretung Klärwerk

Borken-Nassenerfurth. Auf ein ereignisreiches zurückliegendes Jahr verwies der Vereinsvorsitzende Bernd Zuschlag  am Freitag, 11. März, im Verlauf seines Rechenschafsberichtes auf der im Dorfgemeinschaftshaus des Stadtteils Nassenerfurth stattgefundenen Jahreshauptversammlung der Interessenvertretung Klärwerk. Allein die unbefriedigten Ergebnisse der ersten Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht in Kassel, die daraus resultierende aktuelle Lage sowie die kommende kommunale Belastung in Form […]

mehr »


Nächste Instanz: IV Klärwerk will weitermachen

Borken. Einstimmig und unmissverständlich haben sich die Vereinsangehörigen der nordhessischen Bürgerinitiative Interessenvertretung Klärwerk auf der am Freitag, dem 29. Oktober im Dorfgemeinschaftshaus des Borkener Stadtteils Gombeth abgehaltenen Mitgliederversammlung für die Fortsetzung des gerichtlich ausgetragenen Streites um die umstrittene Finanzierung der Kläranlagen Trockenerfurth und Gombeth in einer Abstimmung ausgesprochen. Somit steht der angestrebten Revision nichts mehr […]

mehr »


IV Klärwerk sieht sich auf richtigem Weg

Kleinenglis. „Wir sind auf dem richtigen Weg, müssen aber trotz aller Erfolge noch einige Hemmnisse beiseite räumen, um unser Ziel zu erreichen. Das dauert seine Zeit,“ ließ der Vorsitzende der Interessenvertretung Klärwerk e. V., Bernd Zuschlag, alle anwesenden Mitglieder und Gäste im Verlauf der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Borken-Kleinenglis wissen. Anwalt und Vereinsvertreter, so […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB