Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Akkus & Wasserstoff für die Kanonenbahn

Geht es Prof. Dr. Herbert Wassmann und seinen Mitstreiter:innen soll die nordhessische Kanonenbahn gerettet werden. Aktuell fordert er einen Zukunftsdialog. Foto: nh
Geht es Prof. Dr. Herbert Wassmann und seinen Mitstreiter:innen soll die nordhessische Kanonenbahn gerettet werden. Aktuell fordert er einen Zukunftsdialog. Foto: nh

Schwalm-Eder. Laut Bürgerinitiative „Rettet die nordhessische Kanonenbahn“ soll es auf den alten Gleisen mit Akkus und Wasserstoff Richtung Zukunft gehen. Die BI fordert heute zum Zukunftsdialog auf.

mehr »


BI sieht neue Chance für alte Gleise

Prof. Dr. Herbert Wassmann, Timo Martinetz, Carsten Volze, Rudolf Wolff und Marc Koller (v.li.) setzen sich für eine Wiederbelebung der Bahnstrecke ein. Foto: nh

Region. Die Bürger-initiative (BI) „Rettet die nord-hessische Kanonen-bahn“ als einge-tragener Verein arbeitet ehrenamtlich und macht verstärkt auf das Thema „Alternativen zum Individualverkehr“ im Landkreis aufmerksam.

mehr »


Kanonenbahn für touristische Ziele

Die einstige Kanonenbahn bietet laut Prof. Dr. Wassmann infrastrukturelles Potenzial für eine touristische Erschließung. Skizze: nh

Schwalm-Eder. Für eine Nachnutz-ung der noch nicht umgewid-meten Kanonenbahn im Abschnitt Treysa-Homberg setzten sich der Fahrgastverband Pro Bahn e.V. und die BI „Rettet die nordhessische Kanonenbahn“ ein.

mehr »


Die Kanonenbahn wieder flott machen

Eine Bürgerinitiative fordert aktuell die Wiederinbetriebnahme der Bahnstrecke Homberg – Treysa. Foto: Sprecherteam der Initiative Homberger Bürger

Homberg. Parteien im Schwalm-Eder-Kreis diskutieren derzeit darüber, die noch vorhandene Bahnstrecke Homberg-Treysa zu entwidmen und zu einem Radweg umzubauen.

mehr »


Bürgerreise zu polnischen Freunden

Deutsche und polnische Städtepartner auf der Suche nach freundschaftlicher Inspiration. Foto: nh

Schwalm-Eder / Pila. Der Deutsch-Polnische Partnerschaftsverein Schwalm-Eder und Powiat Pilski e.V. (kurz DPPV) unternahm vom 09. bis zum 16. September 2018 eine achttägige Bürgerreise nach Polen.

mehr »


DGB-Arbeitskreis Gesundheit gegründet

Schwalm-Eder. „Die Gesundheit der Menschen wird eine immer wichtigere Aufgabe für den Landkreis und die Gemeinden“, begründete Hajo Rübsam, Vorsitzender des DGB Schwalm-Eder, den neuen DGB-Arbeitskreis Gesundheit. Die Auftaktveranstaltung mit Gästen aus Politik, Gewerkschaft, Beschäftigten aus dem Gesundheitsbereich und weiteren Interessierten war gut besucht. Mit dem neuen Arbeitskreis wollen die Gewerkschaften konkrete Lösungen für die […]

mehr »


Polnische Gäste besuchen Edeka und den Heiligenberg

Besuch bei Edeka in den Pfieffewiesen. Foto: Dieter Werkmeister

Besuch bei Edeka in den Pfieffewiesen. Foto: Dieter Werkmeister
Melsungen. Auf Einladung des „Deutsch-Polnischen Partnerschaftsvereins Landkreis Schwalm-Eder und Powiat Pilski e.V. (DPPV) informierte sich eine polnische Delegation im Rahmen einer mehrtätigen Reise über Land und Leute in Melsungen. Im Mittelpunkt stand die Besichtigung der Edeka Handelsgesellschaft Hessenring mbH im Industriegebiet Pfieffewiesen. Nach Angaben des Unternehmens sind […]

mehr »


„Bürgerbus ist vorbildliches Projekt“

Minister Al-Wazir besucht Homberg
Homberg. Als vorbildlich hat Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir das Bürgerbus-Projekt in Homberg bezeichnet. Der ehrenamtlich betriebene Fahrdienst verkehrt seit Oktober 2016 in der Kernstadt und ihren 22 Stadtteilen. „In vielen ländlichen Regionen ist es schlicht weder finanziell möglich, noch ökologisch sinnvoll, den klassischen Bus in jeden Ortsteil fahren zu lassen. […]

mehr »


DGB-Senioren: Gesundheitsversorgung im Alter verbessern

Schwalm-Eder. Die DGB-Senioren im Schwalm-Eder-Kreis sprechen sich für eine bessere Gesundheitsversorgung vor Ort aus. Regionale Gesundheitskonferenzen sollten aktiviert werden. Hier könnte mit den Bürgern über die Ergebnisse der kommunalen Gesundheitsberichterstattung diskutiert werden.
Bei einer Veranstaltung der DGB-Senioren im Schwalm-Eder-Kreis setzten sich die Teilnehmer mit der Gesundheitsversorgung im Schwalm-Eder auseinander. Dr. Jens Zemke, Chefarzt für Altersmedizin der […]

mehr »


Armut und Gesundheit im Alter: DGB-Senioren diskutieren

Schwalm-Eder. Armut macht krank, das belegen zahlreiche Studien. Teure Therapien kann sich nicht jeder leisten. Und wer viel Geld für Pflege ausgeben muss oder um chronische Erkrankungen behandeln zu lassen, hat ein höheres Armutsrisiko. Die DGB-Senioren im Schwalm-Eder-Kreis laden alle interessierten Mitglieder einer DGB-Gewerkschaft für Mittwoch, den 16. November 2016 nach Homberg ein, um mehr […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB