Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Weniger Erkältungen im Schwalm-Eder-Kreis

Sandra Kater. Foto: nhSchwalm-Eder. Der Krankenstand im Schwalm-Eder-Kreis ist 2014 gesunken. Die Ausfalltage aufgrund von Erkrankungen nahmen im Vergleich zum Vorjahr deutlich um 0,4 Prozentpunkte ab. Mit 4,5 Prozent gab es in der Region einen höheren Krankenstand als im Landesdurchschnitt (4,1 Prozent). Laut DAK-Gesundheitsreport waren damit an jedem Tag des Jahres von 1.000 Arbeitnehmern 45 krankgeschrieben. Der höchste Krankenstand in Hessen wurde mit 5,0 Prozent in den Landkreisen Gießen, Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg gemessen. Der niedrigste mit 3,5 Prozent in Frankfurt und den Kreisen Hochtaunus und Main-Taunus. mehr »


Hilfe für Helfer: Spezial-Kurs für pflegende Angehörige

[ 8. Juli 2015; 16:30 bis 19:30. 16:30 bis 19:30. 15. Juli 2015; 16:30 bis 19:30. 16:30 bis 19:30. ] Schwalmstadt. Zuhause alt werden und gut versorgt sein – das ist das Ziel vieler Menschen. Mit einem speziellen Kurs unterstützt die DAK-Gesundheit gemeinsam mit Asklepios-Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Nordhessen diejenigen, die sich um Pflegebedürftige im heimischen Umfeld kümmern.  „Pflegende Angehörige und Ehrenamtliche sind die Stütze einer immer älter werdenden Gesellschaft – ihnen gilt unser besonderes Augenmerk“, […]

mehr »


Ist das Zappeln noch normal?

[ 25. Juni 2015; 08:00 bis 20:00. ] ADHS-Hotline – DAK-Experten beraten Eltern über Diagnose und Therapie

Schwalm-Eder/Schwalmstadt. Rund 325.000 Schüler bundesweit leiden nach Expertenschätzungen an ADHS, dem so genannten Zappelphillip-Syndrom. Auch im Schwalm-Eder-Kreis sind immer mehr Jungen und Mädchen zwischen fünf und 14 Jahren betroffen: Nach repräsentativen Daten vom Versorgungsatlas des Zentralinstituts der Kassenärztlichen Vereinigungen stieg die Zahl der dort gestellten Diagnosen zwischen […]

mehr »


Kurs für pflegende Angehörige in Schwalmstadt

Praktische Tipps bei seelischer und körperlicher Belastung
Schwalmstadt. Pflegende Hilfen benötigen und dennoch zu Hause gut versorgt sein – das ist das Ziel vieler Menschen. Mit einem speziellen Kurs unterstützt die DAK-Gesundheit gemeinsam mit dem ASKLEPIOS Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Nordhessen diejenigen, die sich um Pflegebedürftige im heimischen Umfeld kümmern.  „Pflegende Angehörige und Ehrenamtliche sind die Stütze […]

mehr »


Gesunde Zähne: Neue Vorsorgeleistung für Schwangere

DAK-Gesundheit im Schwalm-Eder-Kreis bezuschusst professionelle Zahnreinigung zum Schutz gegen eine Frühgeburt
Fritzlar. Die DAK-Gesundheit im Schwalm-Eder-Kreis bietet werdenden Müttern eine neue Vorsorgeleistung. Ab sofort erhalten Schwangere einen Zuschuss von 50 Euro für eine professionelle Zahnreinigung. Hintergrund: Während einer Schwangerschaft sind Zähne und Zahnfleisch besonders gefährdet. Schwere Zahnfleischentzündungen und Parodontitis können nach Einschätzung von Experten das Risiko […]

mehr »


Schuhkarton packen und Freude schenken

Fritzlar. Kindervorsorgeuntersuchungen, Zahnprophylaxe und Impfschutz…… Was für die allermeisten von uns selbstverständlich ist, ist für viele Kinder in anderen Ländern meist undenkbar. Oft fehlt es schon an einer Zahnbürste oder einem Kamm. Aus diesem Grund beteiligt sich die DAK im Schwalm-Eder Kreis in diesem Jahr an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Laut Sammelstellenleiterin Barbara List […]

mehr »


Das kommt nicht in die Tüte

Hotline der DAK-Gesundheit Schwalmstadt gibt Tipps für einen gesunden Start ins neue Schuljahr
Schwalmstadt. Gibt es nützliche Tipps, wie man den Schulranzen am besten packt? Oder womit man die Schultüte füllt? In Hessen rückt der Start ins neue Schuljahr immer näher. Gerade Eltern von Schulanfängern fragen sich deshalb, was sie ihren Kindern mit auf den Weg […]

mehr »


Kunst gegen Komasaufen: Endspurt bei bunt statt blau

bunt-statt-blau140327

DAK-Gesundheit sucht die besten Schüler-Plakate zum Thema Alkoholmissbrauch
Schwalm-Eder. Endspurt bei „bunt statt blau“ 2014: Bis 31. März können sich Schüler aus dem Schwalm-Eder-Kreis noch bei der bundesweiten Kampagne der DAK-Gesundheit gegen das „Komasaufen“ engagieren. Die Krankenkasse sucht die besten Schüler-Plakate zum Thema Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen. Zum mehrfach ausgezeichneten Wettbewerb haben sich bereits […]

mehr »


Neue Statistik: Mehr Komasäufer im Schwalm-Eder-Kreis

DAK-Kampagne „bunt statt blau“ startet zum 5. Mal in Schwalmstadt
Schwalmstadt. Alkohol bis zum Abwinken: Das Rauschtrinken bei Schülern bleibt bundesweit ein Problem. Im Schwalm-Eder-Kreis ist die Zahl jugendlicher „Komasäufer“ gestiegen. Im Jahr 2012 kamen nach Informationen der DAK-Gesundheit 60 Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Laut aktueller Landesstatistik nahm die Zahl der Betroffenen im […]

mehr »


Das ändert sich zum Jahreswechsel 2014

Die DAK-Gesundheit in Schwalmstadt informiert über Neuheiten
Schwalmstadt. Elektronische Gesundheitskarte und neue Beitragsbemessungsgrenzen – 2014 ändert sich einiges für die Menschen im Schwalm-Eder-Kreis. Sandra Kater, Leiterin bei der DAK-Gesundheit, hat die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst.  Mit dem Jahresbeginn fällt auch der Startschuss für die elektronische Gesundheitskarte (eGK) mit Foto. Ab dem 1. Januar ist sie der einzige […]

mehr »


Alte Krankenversichertenkarte zum Jahresende ungültig

DAK-Gesundheit informiert über Bildabgabe für elektronische Gesundheitskarte
Schwalmstadt. Das Ende einer Ära: Ab Januar 2014 wird die bisherige Krankenversichertenkarte (KVK) komplett ungültig. Darauf weist die DAK-Gesundheit in Schwalmstadt hin. Schon jetzt nutzen bundesweit etwa 63 Millionen Versicherte die elektronische Gesundheitskarte (eGK) mit Bild.  „Wer im nächsten Jahr ohne neue Karte seinen Arzt aufsucht, kann Probleme bekommen, […]

mehr »


Rotaviren: 51 Fälle im Schwalm-Eder-Kreis

DAK-Gesundheit rät zu Schluckimpfung bei Kindern
Schwalmstadt. Bundesweit sind die Rotavirus-Infektionen seit Jahresbeginn stark angestiegen. In Schwalm-Eder-Kreis erkrankten bis Ende August 51 Personen am gefährlichen Brechdurchfall. Im gleichen Zeitraum 2012 gab es 39 Betroffene. Das ist ein Anstieg um 30,8 Prozentpunkte. Über diese Entwicklung informiert die DAK-Gesundheit unter Hinweis auf aktuelle Daten des Robert Koch-Instituts. Da […]

mehr »


Schwalm-Eder: 4.080 Demenzkranke im Jahr 2025

DAK-Gesundheit informiert über neue Pflege-Leistungen
Schwalmstadt. Vergesslich. Denkprobleme. Orientierungslos. Im Schwalm-Eder-Kreis wird es im Jahr 2025 rund 4.080 demenzkranke Menschen geben. Im Vergleich zum JahrV 2008 – als es noch 3000 Betroffene gab – bedeutet dies einen Anstieg um 36 Prozent. Auf diese dramatische Zunahme von Demenzkranken weist die DAK-Gesundheit hin und bezieht sich auf aktuelle Studien […]

mehr »


Bonusprogramm für bessere Kindergesundheit

Neues Angebot der DAK-Gesundheit Schwalmstadt belohnt aktive Familie
Schwalmstadt/Fritzlar. Neues Angebot der DAK-Gesundheit in Fritzlar: Die Krankenkasse bietet ab sofort ein spezielles Bonusprogramm für eine bessere Kindergesundheit. Die regelmäßige Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen und am Vereinssport bringt wertvolle Bonuspunkte. Wenn aktive Familien bei ihrem Nachwuchs bis zum 18. Lebensjahr durchhalten, werden sie mit einer Geldprämie von […]

mehr »


Schülerinnen der Steinwaldschule gewinnen bei Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

Schwalmstadt/Neukirchen. „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr 2013 bundesweit 17.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat aus Hessen der Kategorie „Junge Künstler“ kommt von Schülerinnen Marie Sefrin, Leah Schreiber und Laura Schneider der 7. Klasse der Steinwaldschule. Jetzt werden in Neukirchen die Preise beim Wettbewerb der Krankenkasse DAK-Gesundheit und der […]

mehr »


DAK: Jürgen Walter in den Ruhestand verabschiedet

dak-juergen-walter130606

Schwalmstadt. Was bislang keinem Gesundheitsminister gelungen ist, das schaffte Jürgen Walter aus Schwalmstadt. Seit 34 Jahren übte der Gesundheitsexperte den gleichen Beruf aus. Der Bezirksleiter begann am 1. April 1979 bei der früheren DAK und blieb der Krankenkasse bis heute treu. Jetzt wurde Jürgen Walter in den Ruhestand verabschiedet. Zum Abschied bedankte sich Sandra Kater, […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB