Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Stolpersteine gegen das Vergessen

Die an dem Projekt beteiligten Schüler der Steinwaldschule versammelten sich mit Lehrkräften, Stadträten, Stadtverordneten sowie Bürgermeister Marian Knauff und Erstem Stadtrat Jürgen Lepper zur Verlegeung der Stolpersteine im Gedenken an Familie Sonn. Foto: nh
Die an dem Projekt beteiligten Schüler der Steinwaldschule versammelten sich mit Lehrkräften, Stadträten, Stadtverordneten sowie Bürgermeister Marian Knauff und Erstem Stadtrat Jürgen Lepper zur Verlegeung der Stolpersteine im Gedenken an Familie Sonn. Foto: nh

Neukirchen. Vor wenigen Tagen wurden in Neukirchen drei neue Stolpersteine verlegt. Künstler Gunter Demnig ergänzte damit sein dezentrales Kunstwerk zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus’.

mehr »


Neuer Anlauf für Stolpersteine

Adam Schenk mit Familie (v.li.): Gertrud Schenk, Sohn Heinrich Schenk, Adam Schenk und Sohn Willy Schenk Ende der 1920er Jahre. Quelle: Privat Raimund Schenk

Spangenberg. Nach einer Pause von sieben Jahren hat sich nun die Stolperstein-Initiative Spangenberg erstmalig wieder getroffen, um die Verlegung von weiteren Stolpersteinen in der Liebenbachstadt vorzubereiten.

mehr »


Gedenken an die Novemberpogrome

Stolperstein im Gedenken an den Treysaer Salomon Katzenstein, der im Alter von 87 Jahren im Folter-KZ Theresienstadt ermordet wurde. Foto: nh

Schwalm-stadt. Zum Gedenken an die November-pogrome des Jahres 1938 finden verschiedene Veranstaltungen statt. So auch die Verlegung von Stolpersteinen am 7. und 9. November.

mehr »


Stolpersteine für die Spiers

Neukirchen bekommt neue Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des Nazi-Terrors. Foto: Hans Braxmeier | Pixabay

[ 6. Juni 2019; 10:00; ] Neukirchen. Die Stadt hält seit dem 09.11.1993 jährlich eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Opfer der »Reichspogromnacht 1938«. Seit 2014 werden auch dort »Stolpersteine« verlegt.

mehr »


80. Jahrestag der Novemberpogrome

Esther Bejarano und die Microphone Mafia mahnen am 7. November in Trutzhain das Gedenken an die Judenverfolgung an. Foto: nh

Schwalmstadt. Gedenkveranstaltungen anlässlich des 80. Jahrestages der Novemberpogrome kündigt Jochen Böttger vom Stadtmarketing für den 7. und den 9. November an.

mehr »


Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 in Homberg

Foto: nh

Homberg. Nachdem im letzten und im vorletzten Jahr andere Formen des Gedenkens in der Kreisstadt im Vordergrund standen, findet in diesem Jahr wieder ein Gang durch die Stadt anhand der 2003 gesetzten Stolpersteine statt. Aufgrund exemplarisch ausgewählter Stolpersteine geht es in diesem Jahr um das Thema „Von der Ausgrenzung über die Diskriminierung bis zur Auswanderung […]

mehr »


Stolpersteinprojekt erstmals in Neukirchen

stolpersteine-neukirchen140319

Neukirchen. Am 17. März wurden im Rahmen einer Gedenkveranstaltung durch den Berliner Künstler Gunter Demnig drei „Stolpersteine“ in der Kurhessenstraße 50 in Neukirchen verlegt. Mit dabei waren junge Leute der Steinwald- und der Melanchthon-Schule, ihre Lehrkräfte Hans-Werner Dittmar und Lotte Kraushaar, offizielle Vertreter der Stadt Neukirchen sowie interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der Künstler Gunter Demnig, […]

mehr »


Stolpersteine: Vortag von Gunter Demnig am 29. Mai

[ 29. Mai 2012; 19:00; ] Frielendorf-Großropperhausen. Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt. Inzwischen liegen diese Stolpersteine in über 500 Orten Deutschlands und in mehreren Ländern Europas. Schon vor neun Jahren wurden in Homberg und in anderen Orten des Schwalm-Eder-Kreises die ersten Stolpersteine verlegt. […]

mehr »


Stolpersteine sollen Erinnerung wachhalten

stolpersteine

[ 11. März 2009; 15:30; ] Gudensberg. Nach einem Jahr der Vorbereitung werden am Mittwoch, 11. März, die ersten sogenannten Stolpersteine in Gudensberg verlegt. Das sind Gedenksteine, die an das Schicksal der Menschen erinnern, die von Nationalsozialisten verfolgt, ermordet, deportiert oder vertrieben worden sind. Sie werden niveaugleich in das Pflaster des Gehweges vor ehemaligen Wohnorten eingelassen.

In Gudensberg sollen die Stolperstein an […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB