Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Freie Wähler: SuedLink zum Wahlkampfthema ernannt

Bernd Häffner (Fraktionsvorsitzender DR/Freie Wähler Kassel), Dr. Bärbel Mlasowsky (Fraktionsvorsitzende Freie Wähler Landkreis Kassel), Uwe Steuber (Kreisvorsitzender FWG Waldeck-Frankenberg), Engin Eroglu (Schwalm-Eder, stellvertretender Landesvorsitzender Freie Wähler Hessen) und Dr. Bernd Hoppe (Demokratie erneuern Kassel). Foto: nhNordhesssen/Schwalm-Eder. Am Rande der der erweiterten Vorstandssitzung des Landesverbandes der FWG Hessen im Fernwald am 9. August 2015 haben die nordhessischen Teilnehmer Bernd Häffner (Fraktionsvorsitzender DR/Freie Wähler Kassel), Dr. Bärbel Mlasowsky (Fraktionsvorsitzende Freie Wähler Landkreis Kassel), Uwe Steuber (Kreisvorsitzender FWG Waldeck-Frankenberg), Engin Eroglu (Schwalm-Eder, stellvertretender Landesvorsitzender Freie Wähler Hessen) und Dr. Bernd Hoppe (Demokratie erneuern Kassel) SuedLink offiziell zu einem der Wahlkampfthemen ernannt. mehr »


Freie Wähler: SuedLink ist noch nicht vom Tisch

Dr. Bernd Hoppe, Bernd Häfner und Engin Eroglu. Foto: nh

Kassel. Beim Bürgergespräch am 3. August 2015 im Rathaus Kassel mit dem stellvertretendem Landesvorsitzenden der Freien Wähler Hessen, Engin Eroglu (33/Schwalmstadt) und der Fraktion Demokratie erneuern/Freie Wähler, freute sich Eroglu sehr darüber, dass der aktuelle Trassenverlauf vom Tisch ist. Hier hätten die Freien Wähler mit den Bürgerinitiativen Hand in Hand den Bürgerprotest über die Politik […]

mehr »


TENNET: Bei SuedLink alles auf Null

Foto: nh

Übertragungsnetzbetreiber kapituliert, Bürgerinitiativen feiern
Fritzlar. Der mit den SuedLink-Planungen betraute Übertragungsnetzbetreiber TENNET hat mit einem Paukenschlag am heutigen 28. Juli 2015 für Jubel bei den Bürgerinitiativen in Hessen gesorgt. Die SuedLink-Pläne sind vom Tisch, vorerst! Mit einem E-Mail-Newsletter und einem persönlichen Schreiben an die engagierten Bürgerinitiativen kam die Nachricht, die es für viele Betroffene in sich […]

mehr »


SuedLink: Freie Wähler sammeln Unterschriften auf Hessentag

Engin Eroglu. Foto: nh

Hofgeismar. Der aktuelle Vorschlag von der CSU in Bayern, die derzeitige Trassenführung von SuedLink zu diskutieren, ist nach Ansicht der Freien Wähler Hessen nicht zielführend. Geplant sei jetzt eine Trasse, die nicht wie aktuell durch Nord- und Osthessen gehe, sondern diagonal vom Landkreis Kassel im Norden, entlang der Bergstraße, in den Süden geführt werden solle. […]

mehr »


SuedLink soll quer durch Hessen und Baden-Württemberg laufen

Nordhessen. Nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) hat die Bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) eine neue Trassenvariante für die geplante Gleichstromtrasse SuedLink ins Spiel gebracht und möchte den Trassenverlauf nach Westen durch Hessen und Baden-Württemberg verschieben, um bayerisches Staatsgebiet zu verschonen. Die Reaktionen aus Hessen fielen überparteilich deutlich aus, selbst aus den Reihen der […]

mehr »


Gemeinsame Erklärung zum SuedLink-Projekt beschlossen

Schwalm-Eder. Auf Einladung des Ersten Kreisbeigeordneten Winfried Becker fand am 23. Februar 2015 eine gemeinsame Sitzung der von dem SuedLink-Projekt betroffenen Kommunen und den Bürgerinitiativen gegen SuedLink statt. In der Sitzung wurde der derzeitige Planungs- und Informationsstand erörtert. Am 12. Dezember 2014 wurde von der TenneT TSO GmbH der Antrag auf Bundesfachplanung bei der Bundesnetzagentur […]

mehr »


10.000 Aufkleber gegen SuedLink

10.000 Aufkleber gegen SuedLink. Foto: nh

Homberg/Fritzlar. Zum heutigen Aktionstag gegen SuedLink haben die BIs Fritzlar und Homberg einen Anti-SuedLink-Aufkleber aufgelegt, der ein weiteres Signal gegen den geplanten Trassenwahnsinn setzen soll. Unter dem Motto „SUEDLINK – NEIN DANKE!“ soll das eingängige Design des Aufklebers überregional für Aufmerksamkeit und Wiedererkennung der gegen die Monsterstromtrasse engagierten Aktivisten, Anhänger und Sympathisanten sorgen. Verteilt wird […]

mehr »


Weinmeister fordert Überprüfung der Notwendigkeit von SuedLink

Staatssekretär Mark Weinmeister. Foto: nh

Schwalm-Eder. „Es ist nicht nachvollziehbar, weshalb man den gesamten Schwalm-Eder-Kreis in Aufruhr bringt, solange nicht erwiesen ist, dass man die Stromtrasse SuedLink überhaupt braucht“, so der CDU-Landratskandidat Mark Weinmeister in seiner Pressemitteilung. Angesichts der Diskussionen um den bayerischen Energiedialog fordert Weinmeister die Überprüfung der Notwendigkeit dieser Trasse sowie ein Moratorium für die laufenden Planungen: „Bis […]

mehr »


Info-Veranstaltung zur möglichen SuedLink-Trasse

[ 20. Januar 2015; 18:00; 18:00; ] Schwalmstadt-Ziegenhain. Am Dienstag, 20. Januar 2015, findet ab 18 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Kulturhalle in Ziegenhain zum Thema SuedLink statt. „Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass das Thema SuedLink die Bürger und Bürgerinnen der Region stark bewegt“, so Bürgermeister Dr. Gerald Näser. Dies sei ein wichtiger Grund, weshalb man das Unternehmen TenneT TSO zu […]

mehr »


Ein Lichtermeer gegen SuedLink

[ 28. November 2014; 18:00; 18:00; ] Homberg. Ein letztes Mal für dieses Jahr wollen die Bürgerinitiativen Fritzlar und Homberg von Nordhessen aus ein großes Ausrufezeichen gegen SuedLink setzen. Die Bürgerinitiative Homberg hat hierzu für Freitag, 28. November 2014, eine Podiumsdiskussion sowie eine Demo auf die Beine gestellt. Die Demo beginnt um 18 Uhr an der Stadthalle Homberg, die Podiumsdiskussion findet im […]

mehr »


CDU Schwalm-Eder diskutiert über SuedLink-Trasse

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert. Foto: Archiv/nh

Schwalm-Eder. „Es kann nicht sein, dass die Bevölkerung nicht erfährt, nach welchen Kriterien die Firma TenneT ihren Trassenverlauf geplant hat. Eine Freileitung etwa über einen Kindergarten oder den Bundeswehr-Flugplatz ist schlichtweg nicht vorstellbar“, so Bernd Siebert zu den anwesenden Kommunalpolitikern. In einer gemeinsamen Sitzung des Kreisvorstandes und der Kreistagsfraktion der CDU Schwalm-Eder ging es um […]

mehr »


Planung SuedLink: Rudolph bezeichnet Kritik der CDU Fritzlar als bemerkenswert

Schwalm-Eder. Als „Bemerkenswert“ bezeichnete Günter Rudolph, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag und Landtagsabgeordneter des Schwalm-Eder-Kreises die Kritik des CDU-Stadtverbandes Fritzlar und der CDU-Fraktion der Stadtverordnetenversammlung an der hessischen Landesregierung im Umgang mit der Planung der Stromtrassen von SuedLink. Christian Seyffarth, Stadtverbandvorsitzender der CDU in Fritzlar, werfe der hessischen Landesregierung vor, bei der Planung […]

mehr »


GL kritisiert Verwirrspiel um Trassenalternativen für SuedLink

Malsfeld. Die Gemeinschaftsliste Hochland-Fuldatal spricht von einem gezielten Verwirrspiel des Netzbetreibers TenneT. Dieser hatte kürzlich eine Vielzahl von neuen Trassenalternativen für die geplante Höchstspannungsverbindung „SuedLink“ ins Spiel gebracht. Einer der neuen möglichen Trassenverläufe durchschneidet  jetzt, von Felsberg kommend, auch das Gebiet der Gemeinde Malsfeld in den Gemarkungen Mosheim-Ostheim-Sipperhausen. Eine andere Variante orientiert sich am Verlauf […]

mehr »


Freie Wähler zu SuedLink: Pläne überdenken

Schwalm-Eder. Zu Recht rührt sich Widerstand entlang der geplanten 650 Kilometer langen Gleichstromtrasse, finden die Freien Wähler. Viele betroffene Bürger entlang der vorgesehenen Trasse im Schwalm-Eder-Kreis haben sich bereits in Bürgerinitiativen zusammen geschlossen und befürchten negative Auswirkungen auf Gesundheit und Lebensqualität. Die Trasse mit einer geplanten Übertragungskapazität von bis zu 4 GV (entspricht der Übertragungsleistung […]

mehr »


Stromtrasse: Bürgerinitiative lädt zum Treffen ein

Homberg. Am Freitag, 11. April, 19 Uhr, trifft sich die Bürgerinitiative „Stromtrasse“ in der „Alten Scheune“ in Homberg. Der von TenneT geplante Südlink ist eine 800 Kilometer lange Stromtrasse, die von Schleswig-Holstein über Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen nach Bayern verläuft. Der Netzausbau dient dafür, den angesichts des Ausstiegs aus der Atomkraft fehlenden Strom im Süden durch […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB