Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wilde Bäche: 5 aus 100 in Schwalm-Eder

Für die Renaturierung von Wildbächen hat das Hessische Umweltministerium einen Teilnehmerwettbewerb ausgerufen. Foto: chrisbeez | Pixabay
Für die Renaturierung von Wildbächen hat das Hessische Umweltministerium einen Teilnehmerwettbewerb ausgerufen. Foto: chrisbeez | Pixabay

Wiesbaden. Umweltministerin Priska Hinz hat heute verkündet, welche 100 wilden Bäche in das Programm zur Förderung des Artenreichtums aufgenommen werden. Fünf davon fließen im Schwalm-Eder-Kreis.

mehr »


37. Runde „Unser Dorf hat Zukunft“

Viele Dörfer punkten mit schönem Fachwerk und mit funktionierenden Dorfgemeinschaften. Wer macht mit: Unser Dorf hat Zukunft. Foto: HMULKV

Region. Hessens Umwelt-ministerin Priska Hinz ruft alle Gemeinden zur Teilnahme auf. Anmeldungen sind ab sofort und bis zum 28. Februar 2020 möglich.

mehr »


Hinz sucht: 100 Wilde Bäche für Hessen

Für die Renaturierung von Wildbächen hat das Hessische Umweltministerium einen Teilnehmerwettbewerb ausgerufen. Foto: chrisbeez | Pixabay

Region. Zur Renaturierung wilder Bäche ruft Umweltministerin Priska Hinz in einem Teilnahmewettbewerb auf. „Bäche werden wieder natürlich und artenreich“, sagt sie.

mehr »


Hinz: „Mit Wölfen muss gerechnet werden!“

Auf über 35.000 tote Nutztiere durch missglückte Geburt, Krankheit oder andere Ursachen kommen gerade mal 12 Risse durch einen Wolf. Foto: Christels | Pixabay

Wiesbaden. „Vermehrte Wolfnachweise in den letzten Monaten zeigen: Der Wolf ist in Hessen keine Besonderheit mehr, er gehört dazu.“ Dies erklärte Umweltministerin Priska Hinz heute in der Landeshauptstadt.

mehr »


Mitmachen: Schulpreis zum Tierschutz!

Das besondere Schutzverhältnis zwischen Mensch und Tier will der Tierschutzpreis 2019 thematisieren. Foto: Yoel Kamara | unsplash

Wiesbaden. Hessen schreibt einen Schulpreis zum Tierschutz aus. Umweltministerin Priska Hinz und Kultusminister Alexander Lorz freuen sich besonders auf Projekte, die zur Nachahmung anregen.

mehr »


Homberg nutzt die Dorfmoderation

Homberger Marktplatz. Archivbild: nh

Homberg. Laut Umweltministerin Priska Hinz unterstützt das neue »Förderprogramm zur Dorfmoderation« den ländlichen Raum bei der Ausarbeitung innovativer Entwicklungskonzepte.

mehr »


Wieder ein Jahr ohne Luchsnachwuchs

Der Luchsbericht 2018 zeichnet ein sehr zurückhaltendes Bild über die Luchsbestände in Hessen. Foto: Reinhold Hocke

Schwalm-Eder. „Auch im letzten Luchsjahr konnte in Hessen kein Nachwuchs festgestellt werden. Das ist das Fazit des Luchsberichtes 2018, den der Arbeitskreis Hessenluchs vorgelegt hat“, sagt Umweltministerin Priska Hinz.

mehr »


Hessen unterstützt Refill Kampagne

Ministerin Priska Hinz (li.) gemeinsam mit Aria van Dijk, Beraterin der Verbraucherzentrale, beim Anbringen des Refill-Aufklebers an der Verbraucherzentrale in Wiesbaden. Foto: Umweltministerium

Schwalm-Eder / Wiesbaden. Gratis Trinkwasser in der Verbraucherzentrale – Umweltministerin Priska Hinz und Vorstand der Verbraucherzentrale Hessen, Dr. Andrea Jahnen, motivieren auch andere Unternehmen zum Mitmachen.

mehr »


Hessen geht gegen Diesel-Urteil vor

Ministerpräsident Volker Bouffier. Foto: © Staatskanzlei

Schwalm-Eder / Wiesbaden. Die Landesregierung wird Rechtsmittel gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts zu Fahrverboten für Diesel in Frankfurt einlegen und sich gegen den Antrag der Deutschen Umwelthilfe wehren.

mehr »


Diesel-Verbote: Wo bleibt Berlin?

Von der Dachterrasse eines Kaufhauses in Frankfurt reicht der Blick von der Hauptwache, einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, bis zu den Hochhäusern der Stadt. Foto: Beatrice Marnetté-Kühl

Schwalm-Eder / Frankfurt. „Wir werden das Urteil des Gerichts sehr genau prüfen, sehen aber den Bund in der Pflicht“, erklärten Ministerpräsident Volker Bouffier und Umweltministerin Priska Hinz.

mehr »


Akademie für ländlichen Raum gegründet

Altmorschen / Wiesbaden. Seit Jahren verfolgt die Hessische Landesregierung das Ziel einer gleichwertigen Entwicklung der Lebens- und Arbeitsbedingungen zwischen Stadt und Land. „Für die Hessische Landesregierung ist die Entwicklung des ländlichen Raums ein wichtiges Anliegen“, sagte Umweltministerin Priska Hinz.

mehr »


Neuer Trend „Urban Beekeeping“: Imkern in der Stadt

Schwalm-Eder / Wiesbaden. Das Imkern gewinnt auch in den Städten immer mehr Anhänger. Denn gerade die Menschen in der Stadt haben das Bedürfnis, die Natur wieder stärker zurück in ihr privates und öffentliches Umfeld zu bringen. Urban Gardening und Urban Beekeeping sind daher inzwischen aus keiner Großstadt mehr wegzudenken.

mehr »


Schüler bekommen 200€ für Umwelt-Engagement

Borken / Wiesbaden. Unter den 50 Gewinnern der Aktion „Sauberhaftes Hessen“ ist auch der Förderschulzweig der Borkener Gustav-Heinemann-Schule. Mit ihrem Engagement für die Umwelt bei den Aktionstagen von ‚Sauberhaftes Hessen‘ zeigen Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler: Abfall gehört nicht auf die Straße, sondern in die Tonne.

mehr »


Mitmachaktion: „Ich schütze, was ich liebe“

Ich schütze, was ich liebe! – Auf ihrer Homepage lädt die Naturschutzkampagne Hessen zum Mitmachen ein. Screenshot: nh

Schwalm-Eder / Wiesbaden. „Die Landesregierung leistet ihren Teil zum Erhalt der Biodiversität und unterstützt die Bemühungen der Bürgerinnen und Bürger im Naturschutz“, das sagte Umweltministerin Priska Hinz in Wiesbaden zum Start der neuen Mitmachaktion „Ich schütze, was ich liebe. Mein Lieblingsplatz in der Natur!“. Es ist eine Aktion der „Naturschutzkampagne Hessen. Für Natur. Für Vielfalt. Für uns“.

mehr »


Ottrau in Dorferneuerung aufgenommen

Die stellvertretendene Fachbereichsleiterin Wirtschaftsförderung Tatjana Grau-Becker, Landrat Winfried Becker Staatsministerin Priska Hinz und Ottraus Bürgermister Norbert Miltz (v.l.). Foto: nh

Die stellvertretendene Fachbereichsleiterin Wirtschaftsförderung Tatjana Grau-Becker, Landrat Winfried Becker Staatsministerin Priska Hinz und Ottraus Bürgermister Norbert Miltz (v.l.). Foto: nh
Ottrau. In Hessen befinden sich mit der Neuaufnahme der acht Förderschwerpunkte im Programmjahr 2017 insgesamt 155 Dorfentwicklungsschwerpunkte mit 737 Orts-/Stadtteilen in der Förderung. Im Schwalm-Eder-Kreis sind fünf Kommunen mit 62 Stadt-/Ortsteilen im Förderprogramm. Ab dem 15. […]

mehr »


Internetseite bündelt Infos zur nachhaltigen Stadtentwicklung

Hessen. „Es ist mir ein besonderes Anliegen, die Städte und Gemeinden in Hessen bei den Aufgaben der nachhaltigen Stadtentwicklung zu unterstützen. Mit unserem neuen Infoportal helfen wir den Kommunen, sich in den vielen verschiedenen Förderprogrammen und Initiativen besser und schneller zurecht zu finden“, sagte die für Stadtentwicklung zuständige Umweltministerin Priska Hinz heute anlässlich der Freischaltung […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB