Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Soldaten verkauften Erbseneintopf für guten Zweck

Kompaniechef Lennard Schmidt (3. v.r.), Kompaniefeldwebel Alexander Trautmann (5. v.r.) sowie als Gäste Bürgermeister Jürgen Kaufmann, Schwarzenborn, (2. v.r.), Hans Dietz von Seniorenbeirat (4. v.r.) sowie ganz rechts Bürgermeister Klemens Olbrich. Foto: nhNeukirchen. Die Soldaten der 2./Jägerbataillons 1 haben am Mittwochmittag, 11. November, vor dem Rathaus in Neukirchen Erbseneintopf verkauft. Der Erlös  aus dem Verkauf der deftigen Mahlzeit und aus einer Sammelaktion (1.781,73 Euro) kommt dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu Gute. Der gemeinnützige Verein erhält und pflegt unter anderem die Gräber der im ersten und zweiten Weltkrieg gestorbenen Menschen im Ausland. „Parallel zum Verkauf des Erbseneintopfes haben wir bereits am Vormittag Geld gesammelt. Am Nachmittag waren wir auch noch unterwegs für den guten Zweck“, sagte Hauptmann Lennard Schmidt. mehr »


Becker ruft auf: Sammeln für Kriegsgräberfürsorge

Schwalm-Eder. Landrat Winfried Becker unterstützt den Aufruf des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. und bittet die Bevölkerung, die auf Frieden und Versöhnung ausgerichteten Aufgaben dieser in­ternational tätigen Organisation mit Geldspenden zu fördern. Der Volksbund arbeitet auch mit Schulen und Jugendgruppen zusammen, er unterstützt aktiv das fried­liche Miteinander der Völker. Der Verband erbringt die notwendigen Finanzmittel […]

mehr »


Deftiges für den guten Zweck

neukirchen141124

Neukirchen. Um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge baten am Mittwoch vergangener Woche Soldaten der 2. Kompanie des Jägerregimentes 1 aus Schwarzenborn bei einer Haus- und Straßensammlung in Neukirchen. Auch der Erlös des Verkaufs von Erbseneintopf aus der Feldküche war dafür bestimmt. Vor dem Rathaus in Neukirchen bot die Patenkompanie den guten Eintopf an. 600 […]

mehr »


Neupärtl ruft auf: Sammeln für Kriegsgräberfürsorge

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl unterstützt den Aufruf des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. und bittet die Bevölkerung, die auf Frieden und Aussöhnung ausgerichteten Aufgaben dieser in­ternational tätigen Organisation mit Geldspenden zu fördern. Der Volksbund arbeitet auch mit Schulen und Jugendgruppen zusammen, er unterstützt aktiv das fried­liche Miteinander der Völker. Der Verband erbringt die notwendigen Finanzmittel […]

mehr »


Neupärtl ruft auf: Sammeln für Kriegsgräberfürsorge

Landrat Frank-Martin Neupärtl. Foto: Archiv/nh

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl unterstützt den Aufruf des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. und bittet die Bevölkerung, die auf Frieden und Aussöhnung ausgerichteten Aufgaben dieser in­ternational tätigen Organisation mit Geldspenden zu fördern. Der Volksbund arbeitet auch mit Schulen und Jugendgruppen zusammen, er unterstützt aktiv das fried­liche Miteinander der Völker. Der Verband erbringt die notwendigen Finanzmittel […]

mehr »


Eintopfessen aus der Feldküche der Bundeswehr

Neukirchen. Deftiges für einen guten Zweck gab es vergangene Woche im Rahmen der Aktion des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Zusammenhang mit der Ausrichtung des Volkstrauertages. Die Soldaten der 2. Kompanie des Jägerregiments 1 aus Schwarzenborn baten um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.  bei einer Haus- und Straßensammlung in Neukirchen. Auch […]

mehr »


Neupärtl ruft auf: Sammeln für Kriegsgräberfürsorge

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl unterstützt den Aufruf des Volksbundes Deutsche Kriegsgrä­berfürsorge und bittet die Bevölkerung, die auf Frieden und Aussöhnung ausgerichteten Aufgaben dieser in­ternational tätigen Organisation mit Geldspenden zu fördern. Der Volksbund arbeitet auch mit Schulen und Jugendgruppen zusammen, er unterstützt aktiv das fried­liche Miteinanders der Völker. Der Verband erbringt die notwendigen Finanzmittel zur Erfüllung […]

mehr »


Soldaten verkauften Erbseneintopf für guten Zweck

Neukirchen. Am Mittwoch, 16. November, verkauften 36 Soldaten der zweiten Kompanie des Jägerregimentes I am Rathaus Neukirchen den allseits beliebten Erbseneintopf. Der Erlös aus dem Verkauf der deftigen Mahlzeit und aus der Sammelaktion kommt dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zugute. Dieser gemeinnützige Verein erhält und pflegt unter anderem die Gräber der im Ersten und Zweiten Weltkrieg […]

mehr »


Jugendliche arbeiten auf dem Waldfriedhof

[ 9. April 2011; 14:30; ] Schwalmstadt-Trutzhain. Im Rahmen ihres Frühjahrstreffens besuchen Jugendliche, die ehrenamtlich im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. engagiert sind, am 9. April die Gedenkstätte und das Museum Trutzhain. Dort werden sie sich am Vormittag unter Leitung von Karin Brandes und Hans Gerstmann von der Gedenkstätte mit der Geschichte des jungen Stadtteils von Schwalmstadt  und den Themen Kriegsgefangenschaft, Flucht […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB