Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Maria Siechwart holte die meisten Punkte

Ergebnisse des Mathematikwettbewerb an der Drei-Burgen-Schule

Felsberg. Am Freitag der vergangenen Woche konnten der Fachleiter für Mathematik, Stefan Siemon, und Schulleiter Dr. Dieter Vaupel den Schulsiegern der Drei-Burgen-Schule im Mathematikwettbewerb die Urkunden der Hessischen Kultusministerin überreichen. Die höchste Punktzahl schaffte dabei diesmal Maria Sichwardt in der Leistungsgruppe C mit 43 Punkten.

In der Leistungsgruppe B gewannen Michael Dillmann und Julia Höhle, in der Gruppe A Maximilian Körber und Lisa Wiederhold. In der Leistungsgruppe A werden die höchsten Anforderungen an die Jugendlichen gestellt. Die Sieger in den einzelnen Leistungsgruppen vertreten die Drei-Burgen-Schule nun im März beim Kreisentscheid in Melsungen.

Schulleiter und Fachleiter lobten anlässlich der Urkundenübergabe die Schülerinnen und Schüler für ihre ausgezeichneten Leistungen und machten deutlich, wie wichtig Mathematik für ihre zukünftige schulische und berufliche Laufbahn ist. Sie ermunterten die Schüler – ähnlich wie im Sport – sich nicht auf den einmal erbrachten Leistungen auszuruhen, sondern ihre Fähigkeiten weiter zu trainieren und zu verbessern. Siemon verwies auf die Leistungssteigerungen gegenüber dem Vorjahr. „Erfreulich ist vor allem das gute Abschneiden der Schüler aus dem Hauptschulbereich“, betonte der Mathe-Fachleiter.

Der Mathematikwettbewerb, der seit mehr als 35 Jahren in Hessen mit landesweit einheitlichen Aufgaben jeweils in der 8. Jahrgangsstufe durchgeführt wird, hat in den letzten Jahren auf dem Hintergrund der deutschen Ergebnisse bei internationalen Vergleichstudien besonders an Bedeutung gewonnen. Er soll als eine landesweite Vergleichsarbeit den Schulen zeigen, wie die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler im Verhältnis zu denen anderer Schulen einzuordnen sind. Der Test – dessen Aufgaben in den letzten Jahren realitätsnäher, problemorientierter und anwendungsbezogener geworden sind – besteht aus jeweils acht Pflichtaufgaben und zwei Wahlaufgaben. Die Themen sind Bruchrechnung, Dezimalzahlen, Zuordnungen, Prozentrechung, Konstruktionen und Flächenberechnung.

Foto: Die Mathe-Sieger der Drei-Burgen-Schule mit Mathe-Fachleiter (rechts) Stefan Siemon und Schulleiter (links) Dr. Dieter Vaupel: (von links, stehend) Michael Dillmann, Julia Höhle, Lisa Wiederhold, Cara Elbel, (vorn) Maximilian Körber und Maria Siechward.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen