Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

„Der Wahnsinn geht weiter“ mit MetzoMax

Den Gudensbergern aus den Kellerkonzerten bekannt: Das Duo Metzo Max. Foto: nh
Den Gudensbergern aus den Kellerkonzerten bekannt: Das Duo Metzo Max. Foto: nh

Gudensberg. Ob Arbeitswelt, Alltagswahnsinn oder sonstige Katastrophen – Stefan Metz und Max Alter kennen das Leben und wissen, wie schwer es ist, den Irrsinn um uns herum zu ertragen.

mehr »


„Lass uns leben“ auf der Märchenbühne

Different Sides geben am 25. Juli ein Konzert auf der Märchenbühne. Foto: nh

[ 25. Juli 2020; 19:30; ] Gudens-berg. Die drei Musiker Agata Marczok (Key-board und Gesang), Fabian Marczok (akustische und elektrische Gitarre sowie Gesang) und Andreas Plotnikov (Schlagzeug und Gesang) sind seit ein paar Jahren die feste Besetzung der Band Different Sides.

mehr »


Der Froschkönig im Kinder Kultursommer

Im KinderKultursommer spielen Silvia Pahl und Klaus Wilmanns am Kloster Haydau das Märchen vom Froschkönig. Foto: nh

[ 18. Juli 2020; 15:00; ] Altmorsch-en. Im Kin-derKultur-sommer 2020 bringen Silvia Pahl und Klaus Wil-manns vom „theater 3 hasen oben“ die Geschichte vom Froschkönig auf die Wiese vor der Orangerie des Klosters Haydau. Die Vorstellung beginnt am 18. Juli um 15 Uhr.

mehr »


Noch sind Plätze frei im Filmprojekt!

Die berühmte Greenbox ist eines der wichtigsten Hilfsmittel für CGI-Effekte im Film. Foto: Klaus Hausmann | Pixabay

Schwalm-Eder. In der letzten Sommer-ferienwoche bietet der Schwalm-Eder-Kreis Jugendlichen ab 14 Jahren im Projekt JUGEND STÄRKEN die Chance, 5 Tage mit einem professionellen Filmteam zu arbeiten.

mehr »


Sprechende Bäume im theater 3 hasen

Ferienzeit ist Workshop-Zeit – viele Überraschungen für Kinder zwischen 9 und 13 Jahre werden im Sommer in Homberg geboten. Foto: nh

Homberg. Ja, was wäre denn, wenn Bäume sprechen könnten? Welches Ge-heimnis würde uns ein Baum verraten, eine Blume, ein Brunnen oder der Wind, wenn sie mit uns sprechen könnten?

mehr »


Benefiz fürs Hospiz – mit Abstand Gutes tun

Ziegenhain. Es ist ein erster Lichtblick in der Veranstaltungsbranche. Der Magistrat hat in seiner jüngsten Sitzung die Genehmigung der „Benefiz für Hospiz“-Konzertreihe ausgesprochen. Begrenzt auf 100 Gäste Am Freitag, 14. August, wird erstmals in diesem Jahr eine Veranstaltung auf dem Ziegenhainer Paradeplatz stattfinden dürfen. Begrenzt auf 100 Gäste, kommen zum fünften Mal junge Künstler aus der Schwalm zusammen und geben ein Benefizkonzert zugunsten der ambulanten Hospizarbeit im Schwalm-Eder-Kreis. Die Hospizarbeit ist aus der sozialen Gesellschaft kaum wegzudenken, trotzdem ist sie für viele kein Begriff. Da die Arbeit größtenteils durch ehrenamtliche Mitarbeiter erfolgt, die in ihrer Freizeit Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten und die Angehörigen im Umgang beraten, ist dieser Pflegebereich sehr auf Spenden angewiesen. Nach einer Idee des Kochs Der Startschuss des mittlerweile traditionellen Benefizkonzertes fiel im November 2016. Damals kamen 60 Zuschauer im La Copa in Ziegenhain zusammen. Zwei weitere Konzerte fanden in den Folgejahren im La Copa und eines im vergangenen Jahr als erstes Benefiz-Open-Air vor dem La Copa statt. Insgesamt wurden bisher über 5.500,- Euro für den guten Zweck gesammelt und gespendet. Die Initiatoren sind seit Beginn der Konzertreihe Dennis Krause, Gerhard Reidt sowie Silvia Naumann von der Weinstube La Copa, die die Idee des damaligen, mittlerweile verstorbenen Kochs des La Copa in die Tat umsetzten. Mit Genehmigung des Magistrats In diesem Jahr möchten die Initiatoren das Konzert unter Corona Bedingungen mit Abstand mitten auf dem schönen Paradeplatz durchführen. Ein schöneres Ambiente könnte es für eine solche Veranstaltung kaum geben. Selbstverständlich findet dort ein ausgetüfteltes Hygienekonzept Anwendung. Die Freude war daher sehr groß, als die Genehmigung des Magistrats für das Konzert bekannt gegeben wurde. Bekannte Künstler im LineUp Die Künstler des Konzerts sind keine Fremden. Einige sind seit 2016 mit dabei, andere haben im letzten Jahr Ihre Premiere gefeiert. Mit Vanessa Schreiner, Katha Völker, Danny Ziegert, Milena Buck und der Akustik-Combo „Four in Hand“ (Paula Saiz, Alina Burkart, Hannes Riebeling und Samuel Mühling) ist das LineUp für diesen Abend bestens aufgestellt. Allesamt sind entweder in ihrer Freizeit, oder beruflich als Musiker unterwegs, spielen auf städtischen Veranstaltungen oder zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten und vielen weiteren Festlichkeiten. Jeder Act wird einen etwa 30-minütigen Ausschnitt aus seinem Programm zeigen. 100 % für den guten Zweck Maximal 100 Karten gibt es ab dem 1. Juli in der Touristikinformation der Schwalm Touristik sowie in der Weinstube La Copa zum Preis von 15,- Euro. Die Eintrittsgelder gehen zu 100 % an die ambulante Hospizhilfe. Alle Künstler treten ohne Gage auf. Die Technik wird von SchwalmEvents gestellt. Die Bewirtung erfolgt durch die Weinstube La Copa. Für das leibliche Wohl sorgt Benny Braun mit einer vegetarischen Nudelpfanne und ist natürlich auch gesorgt. Die Veranstalter freuen sich auf Ihr Kommen und einen angenehmen, musikalischen Abend. (red)

Ziegen-hain. Es ist ein erster Licht-blick in der Ver-anstaltungs-branche. Der Magistrat hat in seiner jüngsten Sitzung die Genehmigung der „Benefiz für Hospiz“-Konzertreihe ausgesprochen.

mehr »


Liederleuchten auf der Märchenbühne

Der Liederpoet und Songschreiber Thomas Frankfurth kommt auf die Märchenbühne. Foto: nh

[ 3. Juli 2020; 19:30; ] Gudens-berg. Humor, Melan-cholie, Poesie beschreiben das Genre von Thomas Frankfurth. Jetzt kommt der Songwriter auf die Gudensberger Märchenbühne.

mehr »


Mediothek über die Ferien geöffnet

In den Ferien 2020 wird daheim viel Zeit zum Lesen bleiben. Die Mediothek hat für jeden und jede die passende Lektüre. Foto: Stadt Gudensberg

Gudens-berg. Am 6. Juli beginnen die Som-merferien. Da sicher viele ihre Ferien zu Hause verbringen werden, bleibt die in der Gesamtschule ansässige Mediothek der Stadt geöffnet.

mehr »


„Deutsch4U“ trotz Corona erfolgreich

„Deutsch4U“ – Der Gudensberger Zusammenschluss „Arbeit und Bildung“ bietet Deutschkurse auch unter Corona-Bedingungen an. Foto: Arbeit & Bildung

Gudens-berg. Ein halbes Jahr büffel-ten 20 Männer und Frauen des Deutsch-kurses „Deutsch4U“ bei Arbeit und Bildung e.V. in Gudensberg. Jetzt schlossen sie den Kurs mit Erfolg ab.

mehr »


„Feelin’ Groovy“ um Tag und Jahr verlegt

Akustisch vom Original kaum zu unterscheiden: Die Simon & Garfunkel Revival Band. Foto: nh

Edertal. Um einen Tag und ein ganzes Jahr wird der ursprünglich für den 22. August 2020 geplante Auftritt der Simon & Garfunkel Revival Band am Sperrmauervorplatz des Edersees verschoben.

mehr »


Himmlische Klassik vor der Orangerie

Das Schumann Quartett kommt in die Haydau. Foto: Heiko Meyer | nh

[ 2. Juli 2020; 19:00; ] Altmorsch-en. Zu einem Klapp-stuhlkonzert unter freiem Himmel ist in der Reihe des Kultursommers Nordhessen für Donnerstag, 2. Juli, ab 19.00 Uhr auf die Wiese vor der Orangerie des Klosters Haydau eingeladen.

mehr »


Weiter geht’s auf der Märchenbühne

Thomas Hof lässt Ritter Rumpel lebendig werden. Foto: Rainer Sander

Gudens-berg. Der Auftakt ist gemacht: Nach dem Open Stage war für die von der Stadt und ihren Partnern aufgelegte Veranstaltungsreihe unter Corona-Bedingungen am 19. Juni Premiere. Nun geht es weiter.

mehr »


„MittmachMittwoch“ im Werkraum startet

Auch das Stricken steht am MitmachMittwoch im Werkraum auf dem Programm. Foto: nh

[ 17. Juni 2020; 15:00; ] Treysa. Im Werkraum in der Stein-gasse 7 dürfen ab sofort wieder verschie-dene Workshops und Kurse stattfinden. Den Auftakt nach der Corona-Schließung bildet die beliebte Reihe „MittmachMittwoch“.

mehr »


Erstmals „Kunst für uns“ für alle

Der künstlerische Nachwuchs präsentiert in Willingshausen seine Arbeiten. Foto: WTB

[ 13. Juni 2020; 16:00; ] Willings-hausen. Die Willings-hausen Touristik Betriebs-gesellschaft mbH lädt zur 1. Ausstellung junger Künstler*innen ein, die sich an den Workshops zu den Willingshäuser Ausstellungen beteiligt haben.

mehr »


Der 26. Künstlertreff wird virtuell

So wie beim Jubiläumskünstlertreff im Vorjahr wird es 2020 nicht zugehen. Der Treff verlagert sich ins „www“. Foto: adg

Homberg. Bedingt durch Covid-19 leiden in dieser Zeit auch besonders Kunst, und Kultur-schaffende unter den Kontaktbeschränkungen, Abstandsregeln und der Einhaltung von Hygienebedingungen.

mehr »


Lisbeths Anekdoten zum Stadtrundgang

Stadtführung »mit’m Lisbeth unnerwegens«. Foto: Kultur- & Tourist-Info Melsungen

Melsungen. S‘Lisbeth weiß immer den neu-esten Klatsch und Tratsch aus der Spellstubbe (Spinnstube). Und den erzählt sie ihren Gästen auf Stadtrundgang zu interessanten Plätzen in der Altstadt.

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB