Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

IG BAU kritisiert „Karrierefalle Minijob“

In der Gebäudereinigung arbeiten viele Frauen mit 450-Euro-Verträgen. In der Krise sind sie kaum geschützt, kritisiert die IG BAU und macht auf diese „Karrierefalle Minijob“ aufmerksam. Foto: IG BAU
In der Gebäudereinigung arbeiten viele Frauen mit 450-Euro-Verträgen. In der Krise sind sie kaum geschützt, kritisiert die IG BAU und macht auf diese „Karrierefalle Minijob“ aufmerksam. Foto: IG BAU

Schwalm-Eder. Die Folgen der Pandemie treffen im Landkreis Frauen besonders stark. Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten.

mehr »


Wahlkampf mit der Tagespost

Kein Klinkenputzen! André Teumer-Weißenborn (li.) und Dominik Leyh tragen ihre Wahlkampf-Flyer dieses Mal nicht selbst von Haus zu Haus. Foto: CDU

Malsfeld. Der CDU-Ge-meindever-band verzichtet auf Plakate für die Wahl der Gemeindevertretung. „Wir wollen nicht zusätzlich zum Schilderwald beitragen“, so CDU-Vorsitzender André Teumer-Weißenborn.

mehr »


Grüne wünschen sich konstruktiven Dialog

Melsungens Bündnisgrüne suchen mit den Parteien konstruktive Gespräche in Fragen von Vandalismus am Bahnhof und in der Stadt. Symbolbild: SEK-News

Melsung-en. Das von der FWG ange-stoßene Thema Sachbe-schädigung-en und dem damit verbundenen Ruf nach mehr Ordnungskräften, bedarf aus Sicht der Grünen einer anderen Betrachtungsweise.

mehr »


Die Stadtteile und ihr „Wir-Gefühl“

Sabine Fenner und Gerhard Reidt von FREIE WÄHLER Schwalmstadt mit der Zeitung: Schwalmstadt – Unsere Heimat. Foto: nh

Schwalm-stadt. Tue Gutes und rede darüber. Gar nicht so einfach zu Corona-zeiten mit Abstand, Versammlungs-verbot und Einschränkung der sozialen Kontakte. Die FREIE WÄHLER hat sich etwas einfallen lassen.

mehr »


Die Kommunalwahl auf dem Sofa üben

Engin Eroglu, MdEP, ermuntert dazu, schon jetzt die Briefwahl unverbindlich online zu proben. Fotos: nh

Region. Neue Wege zu gehen, um die politisch interessierten Menschen der Hessen zu erreichen – vor dieser Aufgabe stehen derzeit alle politischen Wahlkämpfer. Die FREIE WÄHLER hat eine sehr ansprechende Methode gefunden.

mehr »


Klima-Zukunft muss enkeltauglich werden

Das Bild zeigt eine Mahnwache vor dem SPD-Programmparteitag die KASSEL MUSS HANDELN am 28.11.2020 abgehalten hatte. Jetzt sollen die Mahnwachen fortgesetzt werden. Foto: nh

Region. Die Wahlkam-pagne KASSEL MUSS HANDELN lädt für heute, 1. Februar, ab 14 Uhr zu einer Mahnwache vor dem Kongress Palais Kassel ein, um auf die fortschreitende Klimakrise aufmerksam zu machen.

mehr »


Grüne Hoffmann ist wieder Spitze

Dr. Bettina Hoffmann, MdB, Bündnis ‘90/Die Grünen. Foto: nh

Schwalm-Eder. Die Hes-sischen Grünen haben auf ihrer Landes-mitgliederver-sammlung am Wochen-ende Bettina Hoffmann, MdB, erneut zu ihrer Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl gewählt.

mehr »


CDU-Wahlliste mit Bürgerbeteiligung

Auf der Liste der Christdemokraten haben sich 36 Schwälmer_innen versammelt, um für die Belange der Stadt und ihrer Bürger_innen einzutreten. Fotocollage: CDU

Schwalm-stadt. Mit Blick auf den 14. März hat die CDU Schwalm-stadt ein Wahlpro-gramm verabschiedet. Im Vorfeld hatte die Union den Bürger_innen die Möglichkeit zur Mitentscheidung eingeräumt.

mehr »


Zum 7. Mal Grüne Regierungsbeteiligung

Daniel May, MdL, Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Aurelia Schulz | ©Studioaurelia.de

Schwalm-Eder. Gute Schulen für mehr Bildungs- und Chancen-gerechtigkeit sowie ein Jahrzehnt des ökologischen und sozialen Aufbruchs gestalten – das wollen erneut die Bündnisgrünen im Landkreis.

mehr »


CDU: Gemeinsam die Zukunft gestalten

Die Liste der Kandidat_innen steht. Gemeinsam wollen sie die Zukunft gestalten. Collage: CDU

Florshain. Der CDU-Orts-verband Florshain/ Frankenhain/ Wiera hat unlängst seine Kandidat _innen für die Ortsbei-ratswahl am zweiten Sonntag im März aufgestellt.

mehr »


Der Umwelt zuliebe nur Wesselmänner

Auf die Masse kleiner Sach- und Kopfplakate werden die Grünen diesmal verzichten. Gefragt sind nun professionelle Wesselmänner. Collage: gsk

Homberg. Die Vorbe-reitungen für den Wahlkampf zur Kommunal-wahl 2021 sind bei fast allen Parteien abgeschlossen. In größeren Städten wird schon an den wichtigsten Straßen und Plätzen kräftig plakatiert.

mehr »


Kein Schlussstrich – Aufklärung jetzt!

Die DGB Region Nordhessen gedenkt am Tag der Urteilsverkündung des ermordeten Dr. Walter Lübcke und fordert die politische Aufarbeitung der rechtsextremen Strukturen in der Region. Foto: DGB

Frankfurt/ Kassel. Das Urteil ge-gen Stephan E. ist ein gutes Signal, sagt die DGB Regions-geschäftsführerin Jenny Huschke. Jedoch sei es kein Grund, nachzulassen. Rechtsextremistischen Strukturen müsse Einhalt geboten werden.

mehr »


Rechte Strukturen jetzt zerschlagen!

Dr. Walter Lübcke (1953 - 2019). Archivbild: nh

Region. Nach dem so-eben ergang-enen Urteil im Mord an Dr. Walter Lübcke fordert der SPD-Bezirksvorsitzende Timon Gremmels die Offenlegung und Zerschlagung rechtsextremistischer Strukturen in Nordhessen.

mehr »


Kuschelecke statt Straßenwahlkampf

Sigrid Alter, Familienpolitische Sprecherin der Melsunger FWG und Stefan Witzel überreichten der Leiterin der neuen Kindertagesstätte Fuldaufer, Tanja Schmidt (Mitte), einen Scheck über 200 Euro. Foto: nh

Melsung-en. Die Mel-sunger FWG wird, coro-nabedingt, keinen Straßen-wahlkampf bestreiten und auf das Aufstellen einer Hütte auf dem Melsunger Marktplatz verzichten.

mehr »


Kein Schlussstrich für die Rechtsterroristen

Gemeinsam gegen rechten Terror stehen morgen ab 15.00 Uhr verschiedene Kasseler Aktionsbündnisse, darunter der DGB und Fridays for Future. Foto: nh

[ 28. Januar 2021; 15:00; 15:00; ] Region/Kassel. Am morgigen Donnerstag endet vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt der Prozess gegen Stephan Ernst und Markus H. im Mordfall Dr. Walter Lübcke und im Falle des Mordversuchs am Iraker Ahmed I.

mehr »


Wieviel Homeoffice bietet der Kreis?

Heute tritt die neue Homeoffice-Regelung in Kraft, wonach Arbeitgeber die Heimarbeit möglich machen sollen. Die öffentlichen Verwaltungen haben damit nach einem Bericht von ZDF heute noch Probleme. Foto: Lukas Bieri | Pixabay

Schwalm-Eder. Der Landrats-kandidat der CDU Schwalm-Eder, Michael Schär (Fritzlar), fordert mehr Transparenz bei den Angaben zur Homeoffice-Fähigkeit der Kreisverwaltung.

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB