Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Zentrales Impfzentrum geht in Tagesbetrieb

Morgen beginnen die Impfungen im Fritzlarer Zentrum … allerdings vorerst nur auf „Sparflamme“. Foto: Klagholz / Montage: Schmidtkunz
Morgen beginnen die Impfungen im Fritzlarer Zentrum … allerdings vorerst nur auf „Sparflamme“. Foto: Klagholz / Montage: Schmidtkunz

Fritzlar. Das zentrale Impfzentrum im Schwalm-Eder-Kreis öffnet am 9. Februar 2021 und betreibt täglich eine „Impfstraße“ von 9 bis 18 Uhr. Die Vergabe von Terminen für alle Impfzentren ist ab 3. Februar 2021 freigeschaltet und weiterhin ausschließlich über das Land Hessen möglich.

mehr »


Eigene Hotline zum Impfzentrum

Bereit für den Impfstart (v.li.): Die Ärztliche Leiterin des Impfzentrums Nina Beyer mit Landrat Winfried Becker sowie den Kolleginnen Malena Lauterbach und Sabine Heideloff-Lauterbach. Foto: Julian Klagholz | Kreisverwaltung Schwalm-Eder

Fritzlar. Am 9. Februar soll das zentrale Impfzen-trum in Betrieb gehen. Zuvor schaltet der Schwalm-Eder-Kreis eine Hotline für Fragen zum Ablauf im Impfzentrum. Impftermine werden weiter über die 116 117 geklärt.

mehr »


Gratisfahrten zu Impfzentren

Kleiner Pieks, (hoffentlich) große Wirkung. Damit die Leute problemlos zu den Impfzentren gelangen, hat nun auch Neukirchen einen Fahrdienst eingerichtet. Foto: nh

Neukirch-en. Am 19. Januar haben die sechs Regio-nalen Impfzen-tren, darunter Kassel, geöffnet. Weil sie für etliche vor allem ältere Menschen nur unter Mühen zu erreichen sind, bietet die Stadt gratis Fahrten zur Impfung an.

mehr »


Testlauf mit DRK: Das Impfen kann beginnen

Einer der ersten Impflinge im Impfzentrum des Schwalm-Eder-Kreises ist Jan Christoph Ulrich vom DRK. Foto: Philipp Klitsch | Schwalm-Eder-Kreis

Fritzlar. Der Schwalm-Eder-Kreis nutzte gestern und heute einen Testlauf im zentralen Impfzentrum in Fritzlar, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rettungsdienste zu impfen.

mehr »


Schär: Der Impfstoff ist kein Politikum

Landratskandidat Michael Schär (CDU) warnt vor unrealistischen Einschätzungen der Impfstoffmengen. Fotomontage: SEK-News

Schwalm-Eder. Michael Schär, Landrats-kandidat der CDU, warnt vor einer Fehlein-schätzung der verfügbaren Impfstoffmengen sowie vor einem daraus entstehenden Kommunalwahlkampf mit falschen Erwartungen.

mehr »


Rudolph: Grüne leben in eigener Welt

Der Annahme- und Wartebereich im Impfzentrum. Foto: Julian Klagholz | Kreisverwaltung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. Mit massivem Unver-ständnis reagierte der Vorsitzende der SPD-Kreistags-fraktion Günter Rudolph auf Äußerungen der Grünen zum Impfzentrum in Fritzlar.

mehr »


Lebensmittel im Blick – Vertrauen ist gut …

Lebensmittel werden im Schwalm-Eder-Kreis zuverlässig kontrolliert, heißt es aus dem Landratsamt. Symbolfoto: nh

Schwalm-Eder. Im hessen-weiten Vergleich sieht sich der Landkreis bei Kontrollen im Rahmen der amtlichen Lebens-mittelüber-wachung sehr gut aufgestellt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

mehr »


IG BAU: Sauber machen ohne Maske?

Gebäudereinigerinnen leisten durch ihre Arbeit einen Beitrag gegen die Infektionsgefahr in Betrieben, Büros und Behörden. Dennoch bleiben sie oft auf den Kosten für den eigenen Gesundheitsschutz sitzen, bemängelt die zuständige Gewerkschaft. Foto: IG BAU

Schwalm-Eder. Sie kümmern sich um die Hygiene in Büros, Schulen und Kliniken – müssen sich aber um die eigene Gesundheit sorgen. Laut IG BAU hat ein Großteil der Reinigungskräfte zu wenige gratis Atemschutzmasken.

mehr »


Sonderfahrten zum Impfzentrum

In den medizinischen Zentren im Landkreis stehen die Impfstoffe bereit. Die Stadt Schwalmstadt hat einen Fahrdienst für ihre älteren Mitbürger*innen organisiert. Foto: Wilfried Pohnke | Pixabay

Schwalm-stadt. Am Dienstag, 19. Januar, gingen die ersten sechs hessischen Impf-zentren in Betrieb. Viele ältere Mitbürger*innen wissen aber oft nicht, wie sie dorthin kommen sollen. Schwalmstadt hat eine Lösung.

mehr »


Grüne: SPD gefährdet die Impfbereitschaft

Stefanie Pies, Bündnis’90/Die Grünen, appelliert an die Bevölkerung, sich die Impfbereitschaft nicht nehmen zu lassen. Foto: nh

Schwalm-Eder. Die GRÜNE Landrats-kandidatin Stefanie Pies zeigt sich verwundert über die Äußerungen von Edgar Franke und Günther Rudolph von der SPD bezüglich des Impfzentrums im Kreis.

mehr »


Franke: Hessen muss schneller impfen

Der Gesundheitsexperte Dr. Edgar Franke (MdB) fordert zügigere Impfungen nach bayerischem Vorbild. Montage: gsk

Region. Hessen liegt weiter hinter den eigenen Kapazitäten zurück: Laut Innenministerium wären 30.000 Impfungen pro Tag möglich, seit dem Impfstart Ende Dezember gab es im Schnitt pro Tag allerdings nur 4.000 Geimpfte.

mehr »


Windhundrennen um die Impftermine

Landrat Winfried Becker und Landtagsabgeordnete Wiebke Knell vor dem (noch) geschlossenen Impfzentrum in Fritzlar. Foto: FDP

Fritzlar. „Der Impfstoff muss zu den Menschen kommen, nicht die Menschen zum Impfstoff“, fordert Wiebke Knell, Landtags-abgeordnete der Freien Demokraten für den Schwalm-Eder-Kreis.

mehr »


Infektionsschutz ohne Lösung für Senioren

FDP-Politikerin Wiebke Knell bemängelt fehlende Lösungen für Senioren beim Infektionsschutz. Foto: nh

Schwalm-Eder. Die FDP-Fraktions-vorsitzende im Kreistag, Wiebke Knell, fordert Sozial-minister Klose auf, eine Lücke im Infektionsschutz für Senioren zu schließen.

mehr »


DAK: „Gesichter für ein gesundes Miteinander“

Szene aus der Aktion für ein gesundes Miteinander. Foto: DAK

Fritzlar. Die DAK-Gesund-heit in Fritzlar ruft bei „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ zum Endspurt auf: Der bundesweite Wettbewerb der Krankenkasse endet am 15. Januar.

mehr »


Gleichzeitiger Start in allen Impfzentren

SPD-Kreischef Günter Rudolph fordert den gleichzeitigen Start der Impfungen in den hessischen Impfzentren. Fotomontage: gsk

Region. „Der ländliche Raum darf nicht benach-teiligt werden, daher muss in allen Landesteilen in gleicher Weise flächendeckend geimpft werden“, fordert der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Günter Rudolph, MdL.

mehr »


Die Ausgangssperre gilt nicht mehr

Die Ausgangssperre im Schwalm-Eder-Kreis ist seit heute aufgehoben. Illustration: Gerd Altmann | Pixabay

Schwalm-Eder. Nachdem der Inzidenz-wert im Landkreis in den vergangenen zweieinhalb Wochen unter 200 gesunken ist, hebt der Schwalm-Eder-Kreis die nächtliche Ausgangssperre im Kreisgebiet zum heutigen 5. Januar auf.

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB