Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Polizei stellt Handtaschenräuber kurz nach der Tat

Melsungen-Röhrenfurth. Nur wenige Minuten nachdem einer 81-jährigen Frau am Bahnhof in Röhrenfurth die Handtasche geraubt wurde, konnten Beamte der Polizeistation Melsungen den Tatverdächtigen festnehmen. Die Geschädigte blieb unverletzt. Eine Zeugin hatte unmittelbar nach der Tat, 18. Januar, 10.55 Uhr, über Notruf die Polizei verständigt. Die Zeugin hatte mitgeteilt, dass am Bahnhof in Röhrenfurth  gerade einer älteren Dame die Handtasche geraubt wurde. Der Täter  hatte der sich wehrenden 81-jährigen Frau die Tasche mit Gewalt entrissen, anschließend flüchtete er zu Fuß neben den Bahnschienen in Richtung Körle. Sofort begaben sich mehrere Polizeifahrzeuge zum Tatort. Bereits wenige Minuten nach der Tat konnte der Tatverdächtige von Polizeibeamten auf einem Feldweg an der Fulda zwischen Röhrenfurth und Körle angetroffen und festgenommen werden.

Die geraubte Tasche hatte er auf der Flucht weggeworfen. Beamte der Wasserschutzpolizei, die zur Unterstützung ebenfalls angefordert worden war, suchten den Fluchtweg ab. Im Bereich des Fuldaufers fanden sie die gesuchte Tasche auch wieder auf. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 50-jährigen Mann aus Kassel. Er ist bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Auf Antrag derStaatsanwaltschaft Kassel wird der 50-Jährige morgen beim Amtsgericht Kassel vorgeführt. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com