Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Landesmusikjugend lädt zur Sommerferienfreizeit ein

Ronneburg. Als eine eigenständige, gemeinnützige Organisation von jungen Musikerinnen und Musiker in Hessen organisiert die Landesmusikjugend Hessen e.V. in den hessischen Sommerferien wieder musikalische Freizeiten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Sie bilden einen Schwerpunkt innerhalb der über das ganze Jahr verteilten musikalischen sowie außermusikalischen Veranstaltungen, Fortbildungen, Freizeiten,Konzerte und vieles mehr. Die Freizeiten richten sich an Musiker, welche ein Instrument eines sinfonischen Blasorchesters spielen.

Den Anfang bildet in der ersten Sommerferienwoche die „Ronneburg – Jungmusikerferienfreizeit“ für Musikerim Alter zwischen 14 und 27 Jahren. Sie findet 2013 zum 27. Mal statt. Die Anmeldung hierzu ist weiterhin möglich. Als besonderes Angebot beinhaltet die Freizeit eine dreitägige Konzertreise nach Füssen im Allgäu. Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau liegen in unmittelbarer Nähe.

Treffpunkt für über 80 junge Musiker aus ganz Hessen ist ab dem 8. Juli wieder das Jugendzentrum Ronneburg. Jugendliche und junge Erwachsene, die bereits länger als drei Jahre ihr Instrument spielen, sind herzlich willkommen und erarbeiten im Laufe der Freizeitwoche in intensiver Probenarbeit ein anspruchsvolles Konzertprogramm. Neben der Musik stehen jedoch auch jede Menge Spaß und Freizeitmöglichkeiten sowie ein Rahmenprogramm mit der ein oder anderen Überraschung auf dem Programm. Neben May-Britt Lotz, Jugendbildungsreferentin der Landesmusikjugend Hessen e.V., und einem erfahrenen Betreuerteam, werden Christophe Szykulla und Andreas Weismantel die Freizeit als musikalische Leiter begleiten. Beide sind studierte Musiker (Tuba und Horn), zum Dirigenten ausgebildet und gerade im Bereich der sinfonischen Blasmusik sehr engagiert. Ihnen zur Seite steht ein professionelles Team an Satzprobenleiter, welches den Teilnehmern das Konzertprogramm instrumentenspezifisch näherbringt. Am Ende der Probenphase findet am 14. Juli um 15 Uhr in der Klosterberghalle Langenselbold das große Abschlusskonzert statt, zu welchem alle interessierten Zuhörer herzlich eingeladen sind.

Die Freizeit beginnt am Montag,  8. Juli, und endet am Sonntag, 14. Juli. Am darauf folgenden Wochenende führt die Konzertreise von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, nach Füssen und Umgebung. Dort präsentieren die Teilnehmer das einstudierte Programm in diversen Konzerten. Die Kosten betragen 300 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind Übernachtung für die Freizeit (Vollpension) und die Konzertreise (ÜF), ein Jungmusikerferienfreizeit-T-Shirt und eine CD mit der Aufnahme des Abschlusskonzertes.

Die Anmeldung ist weiterhin möglich über die Geschäftsstelle der Landesmusikjugend. Um zeitnahe Anmeldung wird gebeten. Telefon (06055) 840027, E-Mail: info@lmj.de. Anmeldeformulare und Informationen zu dieser und weiteren musikalischenb Sommerferienfreizeiten der Landesmusikjugend Hessen e.V. gibt es im Internet unter http://www.lmj.de. (red)

 



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com