Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Himmelfahrtwochenende: Melsungen bietet abwechslungsreiches Programm an

stadtfuehrung-melsungen[1]Melsungen. Am langen Himmelfahrtwochenende ist in Melsungen wieder einiges los, ein abwechslungsreiches Programm garantiert beste Unterhaltung: Am Donnerstag (Christi Himmelfahrt), 9. Mai, können in Röhrenfurth von 10 bis 20 Uhr historische feuerwehrtechnische Fahrzeuge und Geräte bestaunt werden. Warum werden die Melsunger Bürger „Bartenwetzer“ genannt? Wie alt ist Melsungen überhaupt? Dies kann man bei einem Rundgang durch die historische Altstadt mit der Symbolfigur der Stadt, dem „Bartenwetzer“, erfahren. Die Erlebnisführung beginnt um 14 Uhr vor dem Dienstleistungszentrum in der Sandstraße 13, dauert zirka eine Stunde und kostet drei Euro pro Person.

Am Samstag, 11. Mai, von 10.30 bis 12 Uhr, sorgt der Jugend-Spielmanns-Fanfarenkorps Friesoythe auf dem Melsunger Marktplatz mit Marschmusik, deutschen und internationalen Hits sowie Westernsongs für abwechslungsreiche Unterhaltung und somit für eine willkommene Unterbrechung des Einkaufsbummels.

spielmannszug130425Am Abend kann man Melsungen bei einem stimmungsvollen Abendrundgang kennenlernen unter dem Motto: „Die dunklere Seite der Stadt“. Bei diesem Rundgang mit dem Melsunger Geschichtenerzähler hört man Geschichten über die Mordvilla, den russischen Oberst Bedriaga, vom Mord an der Mordbuche und anderen „dunkleren Seiten der Stadt“. Die Führung endet mit einer Kostprobe vom Melsunger Bartenwetzerschnaps. Um Anmeldung wird gebeten bei der Kultur- & Tourist-Info Melsungen, Telefon (05661) 708200. Die Führung beginnt um 21 Uhr vor dem Dienstleistungszentrum in der Sandstraße 13, dauert zirka zwei Stunde und kostet fünf Euro pro Person.

melsungen130313[1]Ein Besuch des Heimatmuseums an der Bartenwetzerbrücke ist am Samstag, 11. Mai, und am Sonntag, 12. Mai, jeweils in der Zeit von 15 bis 17 Uhr möglich.

Mit einem Tretboot die Fulda zwischen Melsungen und Obermelsungen „erfahren“ – das ist ein Spaß für Jung und Alt. Der Bootsverleih an der „Zwei-Pfennig-Brücke“ ist (schönes Wetter vorausgesetzt) am Donnerstag, 9, Mai, und Freitag, 10. Mai, von 14 bis 18 Uhr sowie Samstag, 12. Mai, und Sonntag, 13. Mai, von 13 bis 19 Uhr geöffnet. (red)

 

 



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com