Tolle Bilder, zufriedene Besucher und viel Lob für Nordhessen | SEK-News

Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Tolle Bilder, zufriedene Besucher und viel Lob für Nordhessen

1. Preis Flüchtiger Augenblick. Foto: Karl-Heinz HübnerGudensberg. Mehr als 750 Besucher kamen zu den Nordhessischen Naturfototagen vom 13. bis 15. März nach Gudensberg. Ihre Bewertung der Veranstaltung war mehrheitlich gut bis sehr gut. Das ergab die erste Auswertung einer Besucherbefragung, an der sich 72 Besucher beteiligt haben. Daher zeigte sich das Organisationsteam mit Gisela Delpho, Manfred Delpho und Ingo Seifert-Rösing, Stadt Gudensberg, rundum zufrieden mit dem Erfolg der Veranstaltung.

Ein weites Spektrum von Bildvorträgen zum Thema Natur, zwei Seminare, Fotoausstellungen und eine kleine Fotomesse lockte die Besucher ins Bürgerhaus. Im Mittelpunkt standen 13 Livevorträge und Multivisionsschauen von renommierten Naturfotografen. Im kurzweiligen Programm sahen die Zuschauer nicht nur einmalige Bilder, sie hörten von den Fotografen auch packende und amüsante Geschichten.

2. Preis Buschwindröschen. Foto: Klaus BestNational-Geographic-Fotograf Klaus Nigge erheiterte das Publikum mit persönlichen Geschichten. Er erzählte von abenteuerlichen Touren mit Wodka-trinkenden Piloten, Ausharren im Tarnzelt bei 50 Grad Hitze und das Glück, nach wochenlanger Suche endlich die seltene Saiga-Antilope vor die Kamera zu bekommen – auch wenn die von vielen als eher hässliches Tier angesehen wird.

Dr. Ralf Weise berichtete, dass nicht nur der fotogene, imposante Weißkopf-Seeadler vorgeschlagen war, um zum Wappenvogel der USA zu werden. Auch der Truthahn sei im Gespräch gewesen. Für die heutige Weltmacht war, so die einhellige Meinung, der Adler sicher die bessere Wahl.

Norbert Rossing gilt unter Fotografen nicht nur als der Eisbär-Experte, dessen Bilder jeder Arktis-Fan schon mal gesehen hat, er zeigte auch, wie Eisbären sich mit Schlittenhunden anfreunden und man mit einem Winchester-Gewehr einen Auspuff reparieren kann.

Die elf Gewinner des Fotowettbewerbs, der von HNA, der Stadt Gudensberg und der GrimmHeimat NordHessen ausgelobt wurde, freuten sich über ihre Preise. Ihre Bilder aus nordhessischen Wäldern sind auf www.nordhessische-naturfototage.de zu sehen. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com