20 Starterbatterien aus Muldenkippern gestohlen | SEK-News

Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

20 Starterbatterien aus Muldenkippern gestohlen

Felsberg. Wie am Dienstagmorgen bei der Polizeiautobahnpolizei Baunatal angezeigt wurde, entwendeten in der vorherigen Nacht bislang unbekannte Täter insgesamt 20 Starterbatterien aus Muldenkipper im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro, die auf der Baustelle Helderbachtalbrücke im Einsatz sind. Die Beamten erhoffen sich mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Der Mitarbeiter, der bei Felsberg an der Autobahn 7 tätigen Firma für Erdbauarbeiten gab gegenüber den Beamten der Autobahnpolizei an, dass der Diebstahl aus den Baufahrzeugen am Dienstag gegen 6.30 Uhr bemerkt wurde. Die auf der Baustelle an der Nordfahrbahn eingesetzten Muldenkipper sprangen bei Arbeitsbeginn nicht an. Bei der Überprüfung war die Ursache schnell klar. Unbekannte hatten an insgesamt zehn Muldenkippern die beiden 12-V-Batterien mit 180 AH ausgebaut und entwendet. Wie der Mitarbeiter der Erdbaufirma mitteilte, war am Montagnachmittag gegen 17 Uhr noch alles in Ordnung. Bislang ist nicht abschließend geklärt, wie die Täter ihre Beute abtransportierten.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und möglicherweise Hinweise auf Tatverdächtige oder Fahrzeuge geben können, sich unter (0561) 910 1920 auf der Wache der Autobahnpolizei oder unter (0561) 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com