Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Heute bei Sport1: Stern aus Schwalm-Eder in XXL

Artack Design aus Schwalmstadt peppt Mercedes Benz Arena für Stars & Cars auf

Geschafft: Robin Tintera nach der Auftragsausführung im Stuttgarter Stadion. Foto: nhStuttgart/Schwalmstadt. Wenn heute, am 12. Dezember 2015 gegen 17 Uhr auf Sport1 das Event „Stars & Cars“ über den Bildschirm flimmert und Millionen Fernsehzuschauer weltweit neben den beiden Formel 1-Piloten Lewis Hamilton (Formel 1-Weltmeister 2008, 2014 und 2015) und Nico Rosberg (Formel 1-Vizeweltmeister 2014 und 2015), auch die DTM-Fahrer Pascal Wehrlein, Paul Di Resta, Gary Paffett, Robert Wickens, Christian Vietoris, Daniel Juncadella, Lucas Auer und Maximilian Götz um den Sieg fahren sehen, steht der Stern sprichwörtlich im Mittelpunkt. Und der kommt vom nordhessischen Unternehmen Artackdesign aus Schwalmstadt.

22-Meter-Stern für die Stars im Arena-Zentrum
Fast permanent im Fernsehen sichtbar sein wird der 22 Meter im Durchmesser große Mercedesstern, genau im Zentrum des Stadions. Bei jeder Runde müssen die Fahrer das weltweit bekannte Logo für Marken-Pkw umkurven. Mercedes Benz hat sich dafür das Artackdesign-Werbeteam von Robin Tintera aus Schwalmstadt-Trutzhain in die Mercedes Benz Arena geholt, um das Zeichen auf den Asphalt zu malen.

Immer in der Mitte: Der Stern aus Nordhessen. Foto: nhMitten im Stadion wurde eigens für die Veranstaltung heute auf Sport1 Live, eine spektakuläre Rennstrecke realisiert. Bei schwierigen Wetterbedingungen musste aus etwa 60 im Werbestudio in Schwalmstadt selbst angefertigten Schablonenteilen der Stern auf der frisch asphaltierten Fläche zusammengesetzt werden.

Ein gut gelaunter Robin Tintera hatte Grund zur Freude: „Glücklicherweise verschwanden die Regenwolken tagsüber, so dass wir den ungewöhnliche Auftrag zur vollsten Zufriedenheit der Veranstalter umsetzen konnten.“

Sterne kommen und gehen…
Allerdings wird schon am kommenden Mittwoch von dem XXL Stern und der Rennstrecke keine Spur mehr zu sehen sein, wenn im Stadion die DFB-Pokal-Achtelfinal-Begegnung des VfB Stuttgart gegen Eintracht Braunschweig stattfindet. So ist die Freude von kurzer Dauer, aber die Referenz für das kleine aber sehr leistungsfähige Unternehmen aus Nordhessen bleibt. Informationen über das Event gibt es hier: https://starsandcars.mercedes.me/de/startseite und über Artackdesign und www.artackdesign.de. (rs)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com