Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Melsunger Radsportler Vierter beim Interstuhcuprennen

Kevin Vogel weiter in Topform

Kevin Vogel. Foto: nhMelsungen. Nach seinem Sieg in der Vorwoche kam Kevin Vogel aus Ahnatal (Regio Team der MT Melsungen) am vergangenen Sonntag beim 3. Rennen der Interstuhlcup-Serie in Baden-Württemberg auf Rang vier und schrammte damit nur knapp an einem Podiumsplatz vorbei. Auf dem tellerflachen und sehr schnellen Rundkurs in Deisslingen bei dem insgesamt 80 Kilometer zu fahren waren, gehörte Vogel von Beginn an zu den Aktivposten im Renngeschehen. Früh riss er mit einem weiteren Fahrer aus und hielt sich zehn Runden lang mit ihm an der Spitze. Auch in den letzten Runden fuhr er wieder vor dem Hauptfeld, diesmal in einer Sechsergruppe, was ihm am Ende den vierten Rang einbrachte.

Am Vortage war Vogel bereits beim 2. Rennen des Cups in Wilflingen gestartet, gehörte bis drei Runden vor Schluss noch zur Spitzengruppe, musste dann aber der eisig kalten Witterung Tribut zollen und stieg völlig durchgefroren und enttäuscht vom Rad.

In der derzeitigen Form muss man Vogel zu den absoluten Top-Favoriten für die Hessenmeisterschaften rechnen, die in diesem Jahr erstmals seit Jahren wieder in Nordhessen stattfinden. Am 8. Mai geht er um 14.50 Uhr im Eliterennen in Wolfhagen gemeinsam mit weiteren zehn  Mannschaftkollegen vom Regio Team der MT Melsungen auf den 10,5 km langen Rundkurs (insgesamt 126 Kilometer) mit Start und Ziel am Autohaus Ostmann.

Arndt und Khatib wieder dabei
Wieder im Renngeschehen angekommen sind zwei andere Radsportler der MT Melsungen nach einer einjährigen Rennpause. Die beiden ehemaligen A-Fahrer Stefan Arndt und Aadyl Khatib müssen nun wieder in der C-Klasse beginnen und konnten erste Rennerfahrungen in dieser Saison beim Rundstreckenrennen in Hamm über 70 Kilometer sammeln. Arndt landete am Ende im Sprint auf Platz 13 und Khatib auf dem 19. Rang. Ein Sturz hatte Khatib um eine deutlich bessere Platzierung gebracht. Ziel der beiden ist es, bei den nächsten Rennen unter den ersten Zehn zu landen, um Punkte für den Wiederaufstieg zu sammeln. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen