Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Einbruch in Wohnhaus – Zwei südländische Täter flüchtig

Gudensberg. Heute Morgen, 4.11 Uhr, brachen zwei unbekannte Täter in ein Haus im Holzweg ein und verursachten 1.000 Euro Sachschaden. Die Täter wurden von Hausbewohnern gestört und flüchteten. Die Täter versuchten zuerst eine Terrassentür aufzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Anschließend begaben sie sich zu einer rückwärtigen Eingangstür und brachen das Türschloss auf. Im Gebäude durchsuchten die Täter mehrere Räume und brachen verschiedene Behältnisse auf. Durch den verursachten Lärm wurden zwei Hausbewohner wach und schauten nach. Sie trafen im Haus auf zwei Täter, welche nach einem kurzen Wortwechsel ein Fenster öffneten und durch dieses vom Tatort flüchteten. Ob und wie viel die Täter  gestohlen haben, steht zurzeit nicht fest.

Die beiden südländischen Täter können wie folgt beschrieben werden: Ein Täter ist zirka 26 Jahre alt, schlank, etwa 168 Zentimeter groß und hat dunkle Haare und eine dunkle Hautfarbe. Er trug Winterbekleidung und führte ein Brecheisen mit sich. Der zweite Täter ist etwa 50 Jahre alt und er trug eine blaue  Daunenjacke sowie eine Mütze oder Stirnband. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar unter (05622) 99660. (ots)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com