Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zum guten Essen gehören auch gute Getränke

Birgit und Oli. Foto: nhGudensberg. Alteingesessene Gudensberger kennen die Adresse Schwimmbadweg 4 seit eh und je als Mosterei. Heute sind Eric Henze und Peter Lubberich die Inhaber der Saftmobil GbR. Wie früher beginnt mit der Reifezeit der Äpfel die Kelterei der Früchte. Aber der Betrieb hat weit mehr zu bieten, als das Pressen und Abfüllen von Apfelsaft. Viele unterschiedliche Säfte sind im Angebot. Auch der Holundersirup für selbstgemachte Mixgetränke ist im Repertoire. Eine Entdeckungstour durch das große Warenangebot lohnt sich.

Außerdem beherbergt das Gebäude die Kaffeerösterei Röstrausch. Agraringenieur Georg Ruhm ist hier der Fachmann, der dank ausgewählten, fair gehandelten Kaffeesorten ein breites Angebot aromatischer Kaffees herstellt. Das neueste Produkt ist die Gudensberger Bohne.

„Wir arbeiten mit der Mühlenbrennerei Dietzenrode im Meißner zusammen, deren Schnäpse wir bei uns anbieten. Auch die möchten wir präsentieren“, sagt Eric Henze, der sich darauf freut, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sag mir, was du isst“ auf ein interessiertes Publikum zu treffen.

„Mit dem Thema Getränke starten wir in die sechste Veranstaltung unserer Reihe“, sagt Monika Faupel vom Kulturbüro der Stadt. Sie organisiert zusammen mit dem Evangelischen Forum Schwalm-Eder für Interessierte diese besonderen Informationsabende. „Gute Lebensmittel, Regionalität und saisonale Ware stehen im Blickpunkt“, ergänzt Pfarrer Dierk Glitzenhirn, der für das Evangelische Forum dabei ist und die Moderation übernimmt. Ebenfalls mit von der Partie werden die Musiker Birgit Kepper und Andreas Olbrich sein.

Anmelden kann man sich ab sofort im Bürgerbüro der Stadt Gudensberg, Telefon (05603) 9330. Der Unkostenbeitrag von 5 Euro kann vor Ort gezahlt werden. (red)

Das erwartet Sie noch:
22.09.        Weißkohl, Rotkohl, Spitzkohl und Co. auf dem Hof Alter in Maden
13.10.        Regional, saisonal, handwerklich – warum? Dr. Hanns Kniepkamp informiert.
04.11.        Kochabend nur für Männer in der Kochkoje Petra Knieling, Dissen. Anmeldung ab sofort möglich im Bürgerbüro
17.11..        Habichtswaldschwein – Wild und lecker Schaukochen in der Kochkoje Petra Knieling (max. 25 Personen)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com