Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

GrimmHeimat gewinnt neuen Markenbotschafter

Regionale Dachmarke und Wilhelmsthaler Mineralbrunnen arbeiten zusammen

Foto: GrimmHeimat NordHessenNordhessen. Die regionale Dachmarke GrimmHeimat NordHessen hat einen neuen Markenbotschafter: Die Wilhelmsthaler Mineralbrunnen GmbH, Hersteller des Caldener Mineralwassers. „Wir freuen uns, dass sich ein regionales Unternehmen in dieser Form für die Heimat der Brüder Grimm stark macht“, sagt Markus Exner, Projektleiter GrimmHeimat NordHessen. Ziel der Zusammenarbeit zwischen der Regionalmarke und heimischen Unternehmen sei es, die Region Nordhessen und deren regionale Produzenten zu stärken.

Gemeinsam haben GrimmHeimat NordHessen und die Wilhelmsthaler Mineralbrunnen GmbH ein Lesestück zu Grimms Märchen „Das Wasser des Lebens“ entwickelt. Das kleine Heft enthält neben dem Märchen auch Informationen zur Region und ihren Sehenswürdigkeiten sowie zu Leben und Werk der Brüder Grimm, die den größten Teil ihres Lebens in Nordhessen verbrachten und während dieser Zeit ihre weltberühmte Märchensammlung veröffentlichten. Der Trendelburger Künstler Albert Völkl hat das Lesestück mit seinen zauberhaften Scherenschnitten illustriert.

Kunden erhalten das Lesestück kostenlos im Getränkehandel beim Kauf eines Kastens Caldener Mineralwasser. Zusätzlich gibt es ein künstlerisch gestaltetes Wasserglas, auf dem neben dem Logo des Caldener Mineralwassers auch die Illustration zum Märchen „Das Wasser des Lebens“ sowie das Logo der GrimmHeimat NordHessen zu sehen ist. Wasserglas und Lesestück gibt es in limitierter Auflage so lange der Vorrat reicht.

Die Wilhelmsthaler Mineralbrunnen GmbH versteht die Zusammenarbeit mit der GrimmHeimat NordHessen als ein Bekenntnis zur Region. „Wir sind ein regional verwurzeltes Unternehmen. Unser Wasser wird hier gefördert, unsere Kunden und Mitarbeiter leben hier“, schildert Stefan Marhold, Betriebsleiter der Wilhelmsthaler Mineralbrunnen GmbH. Es sei eine charmante Idee, ein Mineralwasser aus der Heimat der Brüder Grimm mit einem Märchen der Brüder Grimm verbinden zu können. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen