Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FBG Neukirchen bestätigt Vorstand

Stellvertretender Forstamtsleiter Florian-Peter Koch, Bürgermeister Klaus Wagner (Oberaula), Forstamtsleiter Günter Schumann, FBG Neukirchen stellvertretender Vorsitzender Dominic von Schwertzell, Schriftführer Erwin Struchtrup, Forstamtmann Martin Steinhaus, FBG Homberg Vorsitzender Karl Weiß, FBG Neukirchen Vorsitzender Bürgermeister Klemens Olbrich und Kassenverwalter Jan Hepper (v.l.). Foto: nh

Stellvertretender Forstamtsleiter Florian-Peter Koch, Bürgermeister Klaus Wagner (Oberaula), Forstamtsleiter Günter Schumann, FBG Neukirchen stellvertretender Vorsitzender Dominic von Schwertzell, Schriftführer Erwin Struchtrup, Forstamtmann Martin Steinhaus, FBG Homberg Vorsitzender Karl Weiß, FBG Neukirchen Vorsitzender Bürgermeister Klemens Olbrich und Kassenverwalter Jan Hepper (v.l.). Foto: nh

Neukirchen. Auf der Jahreshauptversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Neukirchen wurde der gesamte Vorstand für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt. Vorsitzender bleibt weiterhin Bürgermeister Klemens Olbrich, Neukirchen, sein Stellvertreter ist Dominic von Schwertzell, Willingshausen. Als Schriftführer fungiert Erwin Struchtrup, Neukirchen. Das Amt des Kassenverwalters hat Jan Hepper, Christerode, inne.

Der Forstbetriebsgemeinschaft Neukirchen gehören 72 Mitglieder mit rund 3.700 Hektar Wald an, darunter die Kommunen Schwarzenborn, Oberaula, Ottrau, Schrecksbach, Willingshausen und Neukirchen. Von der Waldfläche sind 19 Prozent Kommunalwald, 31 Prozent Interessentenwald, 39 Prozent Großprivatwald, fünf Prozent sonstiger Privatwald über fünf Hektar und sechs Prozent Kleinprivatwald unter fünf Hektar. Der Kleinprivatwald ist über die Forstbetriebsvereinigungen kooperatives Mitglied. 2.263 Hektar werden staatlich durch das Forstamt Neukirchen beförstert (= 61 % der FBG-Fläche).

Eingeschlagen und über das Forstamt vermarktet wurden im Jahr 2015 rund 10.000 Festmeter. Die fachliche Beratung der Forstbetriebsgemeinschaft erfolgt durch das Forstamt Neukirchen, vertreten durch den Forstamtsleiter Günter Schumann, den Stellvertreter Florian-Peter Koch sowie den Geschäftsführer Forstamtmann Martin Steinhaus und die Leiter der jeweiligen Revierförstereien.

In der Versammlung wurden als Kassenprüfer Karl Friedrich Keim, Schwarzenborn-Grebenhagen, und Ulrich Herrmann, Schrecksbach-Holzburg, gewählt. Auch stellvertretende Kassenprüfer wurden benannt.

Zu den Aufgaben der Forstbetriebsgemeinschaft Neukirchen gehören:
– Waldschutzmaßnahmen
– Weiterleitung von Zuschüssen zur Pflege und Erstaufforstung
– Abschluss einer gemeinsamen Sammelwaldbrandversicherung
– Abschluss der Waldbesitzerhaftpflichtversicherung
– Koordination der kostenpflichtigen Sonderleistungen durch den Betrieb „Hessenforst“

Forstdirektor Günter Schumann referierte über aktuelle Entwicklungen aus der Forstpolitik und die allgemeinen und besonderen Förderungen durch „Hessenforst“.

Darüber hinaus referierte Herr Florian-Peter Koch über:
– Forstbetriebliche Betreuung
– Forsttechnische Betreuung außerhalb der Holzernte
– Forsttechnische Betreuung bei der Holzernte

(red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen