Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kostenloses Parken im Parkhaus Treysa wird aufgehoben

Schwalmstadt. Das im Parkhaus Treysa übergangsweise eingeführte kostenlose Parken für zwei Stunden wird zum Jahresende 2016 aufgehoben. Dieser besondere Service wurde im Zuge der Umbauphase des Wieragrund sowie der Schwalm Galerie und der damit verbundenen Einschränkungen des Parkraums eingeführt. Ab dem 1. Januar 2017 gilt im Parkhaus wieder für die gesamte Parkdauer die Gebührenordnung.

Das Parken ist montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr und samstags von 7 bis 13 Uhr gebührenpflichtig. Die Parkdauer im Parkhaus ist vom Kunden frei wählbar und ist im Gegensatz zu den meisten kostenlosen Parkplätzen im Stadtgebiet nicht auf maximal zwei Stunden begrenzt. Für Kurzzeitparker kostest jede halbe Stunde 50 Cent, der Tagesparkschein kostet 5 Euro.

Für Langzeitparker und Abnehmer von Jahresparkscheinen gibt es entsprechend gestaffelte und rabattierte Preise. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite der Stadt Schwalmstadt unter www.schwalmstadt.de sowie telefonisch bei der Parkhausverwaltung im Wasserwerk unter (06691) 207 311.

Das Parkhaus ist über die Einfahrt vom Hexengässchen her zu befahren. Es bietet insgesamt 190 Stellplätze für Pkw sowie eine abschließbare Fahrradsammelgarage für 16 Fahrräder. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen