Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gigant der Kaiserzeit: Sperrmauer und Edersee auf DVD

Dokumentation ab sofort im Handel erhältlich

Eine Aufnahme vom Bau der Talsperre. Foto: Quellenmuseum Bad Wildungen

Eine Aufnahme vom Bau der Talsperre. Foto: Quellenmuseum Bad Wildungen

Edersee. Die neue DVD: „Der letzte Gigant der Kaiserzeit – Die Sperrmauer und der Edersee“ von Uli Klein, ist ab sofort an verschiedenen Stellen in der Region zum Stückpreis von 9,95 Euro erhältlich. Wegen Probleme bei der technischen Aufbereitung der Bild- und Filmdateien hatte sich der Verkaufsstart um einige Wochen verzögert.

Mit seiner 40-minütigen DVD-Dokumentation zeichnet der Edertaler Buchautor und Journalist Uli Klein die Zeit vor dem Errichten der Sperrmauer und die Entstehung des Stausees mit dem vollendeten Bau der Talsperre sowie der Gründung der selbstständigen Gemeinde Edersee und des gleichnamigen Dorfes anhand beeindruckender historischer und aktueller Fotoaufnahmen in brillanter Bildqualität nach. Dabei wird deutlich: der Talsperrenbau trug schon während der Arbeiten maßgeblich zur positiven Entwicklung der umliegenden Städte und Gemeinden sowie der gesamten Region bei. Dies wird unter anderem am Beispiel Bad Wildungens deutlich. Die Übernachtungszahlen erlebten einen sprunghaften Anstieg und die weltweite Beachtung für den Sperrmauerbau kurbelte auch den Heilwasserversand spürbar an.

Der Edertaler Buchautor und Journalist Uli Klein. Foto: nh

Der Edertaler Buchautor und Journalist Uli Klein. Foto: nh

Die Talsperre und der Edersee wurden zu einem Symbol für Hoffnung, Euphorie, Glück und Freude. Mit dem Versinken einiger Dörfer und der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg versinnbildlicht das letzte große Bauwerk der Kaiserzeit jedoch auch großen Schmerz, Leid, und tiefe Trauer. Diese betrüblichen Erinnerungen haben die zurückliegenden Jahrzehnte überdauert, wenngleich die Kraftwerksbauten und die Sanierung der Talsperre Ende der 1980er Jahre immer wieder für Furore sorgten. Sie gelten als technische Meisterleistungen und rückten immer wieder in den Fokus des weltweiten Interesses.

Heute zählt der Nationalpark Kellerwald Edersee – ein UNESCO Weltnaturerbe – zu den herausragenden Besonderheiten. In Kombination mit einer Reihe weiterer Kuriositäten rund um den See, unterstreicht der Park mit seiner atemberaubenden Kulisse die Einzigartigkeit dieser Landschaft und der drittgrößten Talsperre Deutschlands sowie ihrer zahlreichen Mythen. Auch dies zeigt die DVD „Der letzte Gigant der Kaiserzeit“ mit eindrucksvollen Aufnahmen.

Das Cover der Dokumentation. Quelle: nh

Das Cover der Dokumentation. Quelle: nh

Die DVD ist erhältlich: Wildtierpark Edersee, Nationalparkzentrum Herzhausen, in allen Geschäftsstellen der HNA, „Das kleine Warenhaus“ in Waldeck, Edersee Touristic auf der Sperrmauer und im Infopoint Affoldern, Bücherei Buchland (Bad Wildungen), WLZ-Geschäftsstelle in Korbach und Agentur in Bad Arolsen, Frischmarkt Bangert in Hemfurth-Edersee, Sommerrodelbahn Nieder-Werbe, Restaurant Aquarello am Sperrmauervorplatz, Landhotel Ederaue in Hemfurth-Edersee, „Nordicvej“ (Bad Wildungen), tegut-Markt in Giflitz und unter www.schmitt.audio. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen