SG 09 Kirchhof sucht handballgebeisterte Mädels | SEK-News

Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SG 09 Kirchhof sucht handballgebeisterte Mädels

Ein neues Team wird in Kirchhof aufgebaut. Christin Kühlborn und Sindy Marx sind für die Jahrgänge 2005/2006 und 2007 verantwortlich. Foto: SG 09 Kirchhof

Ein neues Team wird in Kirchhof aufgebaut. Christin Kühlborn und Sindy Marx sind für die Jahrgänge 2005/2006 und 2007 verantwortlich. Foto: SG 09 Kirchhof

Kirchhof. Alle Jahre wieder sucht die SG 09 Kirchhof für ihre vorbildliche Nachwuchsförderung handballbegeisterte Mädels. In diesen Wochen speziell die Jahrgänge 2005/2006 und 2007. „Wir bauen eine ganz neue Mannschaft auf“, sagt Zweitligaspielerin Christin Kühlborn. Sie hat selbst jahrelang die gezielte Nachwuchsförderung genossen und ist zur Bundesligaspielerin herangewachsen. „Nun will ich das an die jugnen Mädels weitergeben.“

Die neue Trainerin hat ihre Mannschaftskollegin Danique Boonkamp an ihrer Seite und die Betreueraufgaben übernimmt Sindy Marx. Schuppertraining ist jeder Zeit möglich, dienstags in der Vierbuchenhalle in Röhrenfurth (ab 16 Uhr) und donnerstags in der Melsunger Stadtsporthalle ab 17.30 Uhr.

„Wir werben seit 50 Jahren: Handball, ein Sport für junge Mädchen“ und so hofft die Sportgemeinschaft neue Mädels auch im Kalenderjahr 2017 weiterhin begeistern zu können. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche, insbesondere Mädchen auszubilden und ihnen das Handballspiel mit qualifizierten Trainern beizubringen. Da sind die Bundesliga-Spielerinnen genau die richtigen Vorbilder.

Neben Christin Kühlborn, Danique Boonkamp gehören auch Dionne Visser, Diana Sabljak und Leona Svirakova zum starken Trainer-und Betreuerstab in Kirchhof. Neu im Team sind Andre Zinn, Christina Nöchel, Bettina Hedderich und Holger Ewald. „Für die Mini-Mädels und den Turn-und Spielkreis suchen wir noch Ehrenamtliche, die die Aufgaben der Übungsleiter übernehmen“, sagt Reante Denk. Interessierte können sich unter Telefon (05661) 8464 melden. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com