Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lions absolvierten Erste Hilfe Kurs beim DRK

Foto: nh

Foto: nh

Homberg. 13 Lionsfreunde und Partner waren sich nach dem Erste Hilfe Kurs im Haus des DRK in Homberg darin einig, dass die vielen Übungen ebenso wichtig waren wie die notwendige Theorie. Nur wenn lebensrettende Griffe regelmäßig trainiert werden, gehen sie im Notfall leicht und sicher von der Hand.

Unter der fachkundigen Anleitung von Kursleiter Mirco Umbach (DRK Schwalm-Eder) wurde zunächst die stabile Seitenlage als lebensnotwendige Sofortmaßnahme bei Bewusstlosigkeit geübt. Danach war die Rettung von Verletzten aus Gefahrensituationen, wie aus einem brennenden Auto, Thema der Schulung. Die Herzdruckmasage mit Mund-zu-Mund-Beatmung bedeutet erst einmal Überwindung. Dreißig Mal auf die Mitte des Brustkorbs einer Übungspuppe zu drücken, immer im Wechsel mit zwei Beatmungen, ist sehr anstregend, aber bei Herzstillstand die richtige Rettungsmaßnahme.

Weiteres Thema war die Rettungskette. Die eigene Sicherheit mit der sofortigen Sicherung der Unfallstelle steht ganz vorne an. Erst dann wird dem Verletzten geholfen und der Notruf abgesetzt. Der richtige Einsatz des Materials aus dem Verbandskasten wurde zum Schluss des Seminars geübt. Wichtig bei Wunden: Handschuhe tragen, um sich selbst zu schützen. Erst danach einen Verband aus keimfreiem Material anlegen.

Präsident Christian Engel bedankte sich am Schluss der Veranstaltung bei Schulungsleiter Mirco Umbach und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das große Engagement. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com