Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neues Leitungs-Duo beim Pflegedienst „Wir für Sie“

Ein gutes Team: Die neue Leiterin des Pflegedienstes „Wir für Sie“ Theresa Henschke-Meyl (links) und ihre Stellvertreterin Madeleine Scheuer. Foto: Pflegedienst „Wir für Sie“

Ein gutes Team: Die neue Leiterin des Pflegedienstes „Wir für Sie“ Theresa Henschke-Meyl (links) und ihre Stellvertreterin Madeleine Scheuer. Foto: Pflegedienst „Wir für Sie“

Fritzlar. Theresa Henschke-Meyl ist die neue Leiterin des Ambulanten Pflegedienstes „Wir für Sie“ der Malteser Nordhessen und des Hospitals zum Heiligen Geist. Damit löst die 27-Jährige ihre Vorgängerin Margit Keller ab, die den Pflegedienst seit 2001 geleitet und geprägt hat. Die Träger des Pflegedienstes freuen sich, die Nachfolge von Keller durch eigene Mitarbeiter geregelt zu haben. Theresa Henschke-Meyl betont: „Unser gesamtes Team dankt Frau Keller für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ich selbst bin schon seit 2013 bei ‚Wir für Sie‘ tätig. Im letzten halben Jahr habe ich bereits die stellvertretende Leitung übernommen und dabei wertvolle Erfahrungen gesammelt.“

Besonderen Wert legt Theresa Henschke-Meyl auf familienfreundliche Arbeitszeiten für ihre 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Wir schätzen einen guten Zusammenhalt in unserem Team. Dazu gehört auch, dass wir bei der Planung der Touren auf die individuellen Lebenssituationen der Kollegen Rücksicht nehmen – zum Beispiel auf Eltern. Das funktioniert sehr gut – und darauf bin ich stolz!“

Das bestätigt auch die neue stellvertretende Pflegedienstleiterin, Madeleine Scheuer, deren zweijähriger Sohn die Malteser Kindertagesstätte St. Martin besucht. Sie berichtet: „Ich habe nach meiner Elternzeit beim Pflegedienst ‚Wir für Sie‘ angefangen und schätze es sehr, in einem familienfreundlichen Pflegedienst tätig zu sein.“ Die 33-Jährige aus Fritzlar hat zuvor zehn Jahre Berufserfahrung in der Kurzzeitpflege des Hospitals zum Heiligen Geist gesammelt – zuletzt als Stationsleiterin. Madeleine Scheuer ist im Hause ‚Wir für Sie‘ für das Thema Ausbildung zuständig. „Derzeit haben wir eine Auszubildende zur Altenpflegerin im Unternehmen. Hinzu kommen regelmäßig Krankenpflegeschüler, die bei uns ihren Praxiseinsatz im ambulanten Bereich absolvieren“, erklärt sie.

Der Mensch steht im Mittelpunkt
Seit über 20 Jahren ist der Pflegedienst ‚Wir für Sie‘ in Fritzlar fest verankert. Derzeit versorgt das Team zwischen 130 und 140 Kunden in der Domstadt und der nahen Umgebung. Pflegedienstleiterin Theresa Henschke-Meyl hebt hervor: „Wir unterstützen betagte, erkrankte und in ihrem Alltag beeinträchtigte Menschen in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung. Unser Ziel ist es, die Lebensqualität zu erhalten und sie kontinuierlich zu steigern. Dabei sind christliche Werte und ein respektvoller, einfühlsamer Umgang für uns selbstverständlich.“ Und sie fügt hinzu: „Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres täglichen Handelns – dieser Satz ist für unser gesamtes Team leitend.“

Zudem legt Theresa Henschke-Meyl einen Schwerpunkt im Bereich Bildung. Sie selbst hat nach ihrer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin eine Weiterbildung zur Wundexpertin absolviert. Derzeit studiert sie berufsbegleitend an der Hochschule Fulda und möchte ihren Bachelor im Bereich Pflege im Januar 2018 abschließen. Sie sagt: „Unsere Kunden profitieren von der guten Qualifikation unserer Mitarbeiter. Deshalb möchte ich als Pflegedienstleiterin ideale Bedingungen dafür schaffen, dass unsere Mitarbeiter Erfahrung und Expertise miteinander verbinden können.“

Und ihre Stellvertreterin Madeleine Scheuer ergänzt: „Was unseren Pflegedienst besonders macht, ist sicherlich auch unsere ‚Lustige Seniorengruppe“: Unter der Leitung unserer Mitarbeiterinnen Katrin Becker und Heike Prinzen treffen sich die Senioren alle zwei Wochen zu einem lustigen Kaffeekränzchen. Dieses Angebot möchten wir in Zukunft weiter ausbauen, denn es unterstützt unsere Kunden darin, unter Leute zu kommen, sich miteinander auszutauschen und schlichtweg ihr Leben zu genießen!“ (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com