Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gelungener Start für Ost-Mosheim

Ostheim. In der Hochlandhalle waren Spieler und Publikum gespannt, wie Trainer Mirza Fitozovic seine neu formierte Mannschaft auf die strake Reserve des Oberligisten Gensungen / Felsberg eingestellt hatte. Um Marc Imberger musste nach den Abgängen einiger Leistungsträger eine schlagkräftige Mannschaft aufgebaut werden. 

Nervosität in den ersten Spielminuten

Nach durchwachsener Vorbereitung stellte sich im 1. Spiel mit Gensungen ein spielstarker Gegner vor. Nachdem in den vergangenen Wochen mit Torben Schröder ein weiterer Spieler aus dem ehemaligen Landesligakader zur Mannschaft hinzukam, war der Kader komplett. In den ersten Minuten war die Mannschaft nervös und lief den Gästen meist mit 1 Tor hinterher. Gerade in dieser Phase war es der Rückkehrer Mark Zülch, der durch seine Paraden die Mannschaft im Spiel hielt. Die Führung der Gäste konnte immer wieder ausgeglichen werden. Im angriff war es Kreisläufer Janus Balke der von den ersten 6 Ost-Mosheimer Toren 3 mal erfolgreich war. Langsam stabilisierte sich die Ost-Mosheim Abwehr und im Angriff übernahmen Dennis Lauterbach und Marc Imberger die Regie.

Führung in der 19. Minute brach den Bann

Dennis Lauterbach war es dann auch, der die Mannschaft von Ost-Mosheim mit 7:6 in Führung brachte. Er verwandelte dann auch 3 Siebenmeter in Folge zur 9:7 Führung. Als Jonas Koot dann vom Kreis Ost-Mosheim mit 10:7 in der 19-Minute in Führung ging, war der Bann endgültig gebrochen. Marc Imberger erhöhte dann auf 11:7 in der 21. Minute. Doch Gensungen gab noch nicht auf und kam durch Schanze und Grotes auf 12:11 heran. Tobias Schlosser stellte mit seinem 1. Tor den Halbzeitstand her.

Nach der Pause war es erneut Jannis Balke der zum 14:11 und 15:11 traf. In der 48. Minute führte Ost-Mosheim mit 19:15. Dann kam die große Zeit von Marian Brici im Tor von Ost-Mosheim, Tim Schanze trat zum 7m an, doch Marian Brici zeigte seine ganze Klasse und wehrte ab. Daraufhin entschied Mirza Fitozovic, dass Marian Brici weiter im Tor bleiben sollte. Dieser erwies sich des Vertrauens würdig und hielt noch zwei weitere 7m und glänzte durch weitere Paraden.

Schwer in den Griff zu bekommen

Doch Gensungen steckte nicht auf, sondern versuchte das Spiel noch zu drehen. Insbesondere Daniel Grothnes war im Angriff der Gäste nur sehr schwer in den Griff zu bekommen. Doch mit fulminanten Treffern zeigte Yannic Neurath was in ihm steckt: Er erziehlte 3 wichtige Tore zum 20:16, 21:17 und 23:18 erzielte. Auch Matthias Proll, der in der Vorbereitung aus Persönlichen Gründen (Landwirtschaft) nicht oft mittrainieren konnte, zeigte dass man dennoch auf ihn zählen konnte. Er stand in der Abwehr seinen Mann und konnte im Angriff das 22:17 und das 24:18 erzielen.

Taktisch kluge Trainer-Entscheidungen

Alles in allem ein gelungener Saisonauftakt gegen einen starken Gegner. Das Publikum in der Ostheimer Hochlandhalle war sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung, gerade weil das Team im Vergleich zur vergangenen Serie ein ganz anderes Auftreten zeigte.

Mirza Fitozovic auf der Bank gab allen Spielern Spielanteile und war so der umsichtige Coach, der nicht zuletzt durch wichtige taktische Umstellungen und die richtigen Entscheidungen beim Einsatz seiner Spieler die Marschrichtung vorgab.

Tabellarische Statistik (Spieler / Tore / 7m)

TSV Ost-Mosheim
1 Zülch, Mark
95 Brici, Laurian
4 Schlosser, Tobias 1
5 Stöcker, Stefan
6 Balke, Jannis 5
8 Kinnback, Daniel 1
10 Hagemann, Janik. 2
11 Schröder, Torben
19 Lauterbach, Dennis 4 4/3
24 Neurath, Yannic 3
55 Koot, Jonas 2
77 Imberger, Marc 5 1/1
84 Proll, Matthias 2
OA Wiegand,Stefan
OB Fitozovic, Mirza
OC Höhle, Johannes

ESG Gensungen/Felsberg II
1 Bickert, Jonas
16 Minhöfer, Moritz
22 Röse, Joshua
2 Schnitzerling, Kevin
3 Jericho, Chris 3
6 Franke, Max
7 Schanze, Tim 7 3/1
8 Folwerk, Clemens 1/0
19 Schanze, Marcel
24 Wolf, Daniel 1
28 Grothnes, Daniel 6
32 Kamm, Martin 1
87 Hohmann, Hannes. 2
91 Wieder, Felix
OA Horn, Herbert
OB Kamm, Philipp
OC Küchmann, Fabian
OD Landesfeind, Leon

Schiedsrichter: Thomas Bockel und Bernd Stückradt

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB