Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Als Streckenposten bei Rallye-Freunden

Fotoshooting vor dem Hotel. Die Rallye-Fans waren ihrem befreundeten niederländischen Verein als Streckenposten behilflich. Foto: Manfred Eifert

Eindhoven. Die Mitglieder des rthb, dem Rallye-Team-Hessisches Bergland Melsungen e.V., sind wieder zurück von ihrem Einsatz in den Niederlanden. Dort hatten sie bei der Streckensicherung zur 56. ELE-Rally ausgeholfen.

Nette Gespräche am Gartenzaun

In der Region Eindhoven wurden sie von den holländischen Freunden erwartet, und nach einem kurzen Corona-Check haben sie zunächst die Wertungsprüfung in Spoordonk zwischen Eindhoven und Tilburg aufgebaut, bevor sie zum Abendessen im Rallyezentrum einkehrten.

Am nächsten Morgen wurde es sportlich. Die Sportwarte aus dem Hessischen Bergland bezogen ihre Posten zur Wertungsprüfung. Anders als mancherorts in Deutschland wurden sie von den Anwohnern, die teilweise den ganzen Nachmittag auf ihren Grundstücken „eingesperrt“ waren, freundlich begrüßt. Es gab auch dieses und jenes nette Gespräch, und es wurde auch mal ein Becher Kaffee oder Kaltgetränk gereicht.

Die „Nacht der langen Messer“

Nachdem der Rallyetross von ca. 120 Teilnehmern die Wertungsprüfung in zwei Durchgängen absolviert hatte, wurde schnell alles abgebaut und die Sportwarte fuhren im Konvoi zur Wertungsprüfung in den Ortsteil Son. Die angekündigte Polizeieskorte wurde nicht benotigt.

Nach kurzer Verpflegung startete dort schon um 19:00 Uhr das erste Fahrzeug zur „Nacht der langen Messer“, einem Stadtrundkurs im Industriegebiet nördlich von Eindhoven. Dort war es etwas schwieriger mit den zum Teil alkoholisierten Zuschauern umzugehen, dennoch konnten die beiden Renn-Durchgänge ohne Störung gegen Mitternacht abgeschlossen werden. Anschließend ging es für die Sportwarte zurück ins Hotel.

Die nächsten Einsätze stehen an

In zwei Wochen geht die Reise für die Nordhessen nach Beelitz im Süden von Berlin, wo sie einen weiteren befreundeten Verein bei der Ausrichtung der Rallye Havelland unterstützten.

Am 12. und 13. November werden dann alle Freunde als Sportwarte zur Rallye Hessisches Bergland erwartet, die dieses Jahr unter anderem mit zwei neuen Wertungsprüfungen auch im Kreis Hersfeld-Rotenburg veranstaltet wird.

(Manfred Eifert | red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB